DIY | kleines Dekokissen mit Zopfmuster selbst gestrickt

Garn, Stricknadeln und ein wenig Inspiration – schon geht es los! Ein schnelles Projekt ist dieses 30 x 50 cm große Kissen, dem ich mit einem schlichten, mittig gesetzten Zopfmuster einen rustikalen Look verpasst habe. Nun verschönert das kleine Kissen den Sessel oben und es ist noch gemütlicher, wenn ich mich mit einer Tasse Tee und einem guten Buch für ein paar Minuten aus dem Alltag ausklinke. Dort oben entstehen auch viele Strickstücke, der Korb mit dem Garn ist immer in Reichweite. Der Sessel ist zum Fenster ausgerichtet und der Ausblick in die Weite herrlich entspannend.

Ich habe mit der 4er Nadel 80 Maschen aufgenommen. Nun wurde 25 Maschen rechts gestrickt, 10 Maschen links, dann wieder 10 Maschen rechts für den Zopf. Weitere 10 linke Maschen und 25 rechte Maschen später haben wir die erste Reihe schon beendet. Wenden und die Maschen abstricken, wie sie kommen. In der 6ten Reihe wird dann der Zopf zum ersten Mal gestrickt. Es werden 5 Maschen auf die Zopfnadel geschoben, die nächsten 5 rechten Maschen dann normal abgestrickt. Nun schiebt man die 5 Maschen von der Hilfsnadel wieder zurück auf die Nadel. Und wieder geht es 10 Reihen nach oben bis zum nächsten Zopf.

Insgesamt habe ich den Zopf sieben Mal gestrickt bis die passende Höhe für das Kissen erreicht war. Dann wird das Strickstück abgekettelt und der Vorgang nochmal widerholt, schließlich brauchen wir ja auch noch das Rückenteil des Kissens. Sobald dann beide Teile fertig sind, werden diese mit der Häkelnadel verbunden. Insgesamt habe ich 150g Wolle benötigt, für ein größeres Kissen müsstet Ihr das dann entsprechend hochrechnen. Die Wolle ist recht kernig im Griff, für einen Schal würde ich sie nicht verwenden wollen, das wäre sicher recht kratzig. Für das Kissen ist die Wolle aber absolut geeignet, ließ sich gut stricken und wirkt so herrlich rustikal.

Jetzt steht einem gemütlichen Nachmittag absolut nichts mehr im Wege. Und ehrlich gesagt hecke ich natürlich schon wieder neue Pläne aus. Es ist nämlich noch eine ganze Menge Wolle übrig geblieben, die noch zu etwas schönem verarbeitet werden will.

Neue Inspirationen für meine Strickprojekte finde ich meist auf meinem Pinterest-Board Stricken & Häkeln. Dort sammle ich alles, was mir gefällt und ich gerne noch umsetzen möchte. Schaut doch mal rein und lasst Euch auch inspirieren!

Wünsche Euch einen gemütlichen Abend, vielleicht auch mit einer Tasse Tee und ganz entspannt?

6 Kommentare zu “DIY | kleines Dekokissen mit Zopfmuster selbst gestrickt

  • Antworten Yna 13. September 2017 um 12:15 Uhr

    Hallo Tanja,
    so ein kuscheliges Kissen könnte ich jetzt hier auch gebrauchen. Am besten gleich ganz viele davon. Echt frostig im Moment. Wenn ich dein hübsches Kissen sehe, denke ich, ich könnte ja auch mal was stricken. Aber das dauert mir immer zu lange. Ich bin da zu ungeduldig 🙂 Und Zopfmuster? Oh je! Das überlasse ich lieber dir 🙂
    Liebste Grüße, Yna

  • Antworten nicole 3. September 2017 um 13:10 Uhr

    Wie machst du das bloss, dass es immer so perfekt wird? Das Kissen ist einfach toll.

    liebste Grüße
    Nicole

    die sich erstmal schön von deiner Pinnwand fernhält und all ihre UFO´s beendet, bevor du ihr neue Flöhe ins Ohr setzen kannst – lach

  • Antworten Amely 1. September 2017 um 17:39 Uhr

    Hallo Tanja, das ist ein kuscheliger Kissenbezug! Schon ziemlich winterlich:) Aber Weihnachten kommt ja sowieso immer schneller als man denkt, also du bist auf jeden Fall gut gewappnet:)
    LG Amely

  • Antworten RAUMIDEEN 1. September 2017 um 12:47 Uhr

    Ich habe gelesen, dass nu neue Pläne aushäkelst, vielleicht habe ich ja sogar recht 😉 ! Gemütlich ist es bei Dir, ich kann mir gut vorstellen, dass man sich dort „verlieren“ kann.
    Liebe Tanja, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Cora

  • Antworten Ulla 1. September 2017 um 9:16 Uhr

    Das sieht sehr einladend aus und deine Beschreibung der „Arbeitsecke“ bestätigt diesen Eindruck noch. Wieder einmal sehr gelungen.
    Herzlichst Ulla

  • Antworten Andrea 31. August 2017 um 22:44 Uhr

    Liebe Tanja,
    das Kissen ist traumhaft schön. Großes Kompliment
    Liebst Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.