DIY | kuschelige Decke mit dicken Maschen selber stricken

Überall sieht man inzwischen diese wundervollen Decken aus ganz dicker Wolle. Dafür ließe sich mein Herz tatsächlich erwärmen, aber ehrlich gesagt traue ich mich an das Handstricken mit dem extrem dicken und teuren Garn nicht so recht ran. Wenn ich schon eine Decke stricke, dann soll sie auch ausreichend groß sein und ich mag mich richtig reinkuscheln können. Und gleich das doppelte der empfohlenen Menge Chunky Wool zu bestellen konnte ich mit meinem Gewissen einfach nicht vereinbaren… Aber ich habe mir eine schöne Zwischenlösung ausgedacht, die nun nicht nur extrem kuschelig ist, sondern auch noch ein bisschen größer wurde als ursprünglich gedacht.

Das dicke Garn – eigentlich für Nadelstärke 10 gedacht – habe ich schon mal für ein Kissen verarbeitet und war sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Warum also nicht gleich passend dazu eine Decke fabrizieren? Da ich nur eine Rundstricknadel besitze, die auch entsprechend lang ist, habe ich halt die 20er Nadel genommen und einfach mal mit 120 Maschen losgelegt. Dass ich damit dann innerhalb kürzester Zeit auf eine stattliche Breite von 230cm gekommen bin, versteht sich eigentlich von selbst, oder? Ich war dennoch ein wenig erstaunt.

Und dann habe ich – zugegebenermaßen aus Faulheit – spontan entschieden, dass die Breite einfach die Länge wird. Das hat aber nun den Vorteil, dass die Decke zwar unkonventionell quer, aber dafür als Tagesdecke sehr viel schöner anzusehen ist. Und ehrlich gesagt schadet auch die extreme Breite dem Look gar nicht.

Ich habe fünf einfache Zöpfe eingestrickt, damit die Decke nicht zu langweilig wird. Auch das macht sich auf dem Bett sehr gut, damit hatte ich gar nicht gerechnet. Das sanfte Hellgrau der Decke harmonierte nur leider so gar nicht mit der bisherigen Optik im Gästezimmer. Und so habe ich kurzerhand mal wieder den ganzen Raum umgestaltet, ein paar Kleinmöbel und Accessoires ausgetauscht und mehr schwarze Kontraste gesetzt. Der Raum wirkt nun viel luftiger und klarer. Die neuen Apothekerflaschen und der uralte Hocher bringen das nötige Vintageflair in das Gästezimmer.

Meine neue Decke hat das stattliche Maß von 150 x 230 cm erreicht und ist damit sicher als groß zu bezeichnen. Insgesamt habe ich dann doch auch 26 Knäuel Wolle verstrickt. Dafür ist die Decke jetzt eine echte Augenweide, zudem noch waschbar, pillt und fusselt nicht und darf auch tatsächlich benutzt werden. Und schön warm ist sie natürlich auch, das habe ich schon während des allabendlichen Produktionsprozesses in den letzten 10 Tagen angenehm zu spüren bekommen. Für ein so großes Projekt ging es dann doch erstaunlich schnell, die großen Maschen machen es möglich!

Schwer ist sie allerdings geworden, dass muss ich zugeben… Es kostet schon ein wenig Anstrengung, das riesige Teil vom Bett zu wuchten. Da das Gästebett aber nicht sehr oft frequentiert wird, halte ich das für ein vertretbares Übel. Ich bin ganz verliebt in die neue Optik des Raumes und würde am Liebsten gleich mal Probeschlafen!

Wünsche Euch eine gute Nacht!

44 Kommentare zu “DIY | kuschelige Decke mit dicken Maschen selber stricken

  • Antworten Fanny Schütze 7. März 2017 um 14:10 Uhr

    Liebe Tanja,
    die Decke schaut super schön aus so richtig kuschelig und sie passt einfach perfekt auf dieses Bett.
    Klasse Arbeit!
    Liebe Grüße
    Fanny

  • Antworten Viola Keller 4. März 2017 um 8:35 Uhr

    Boa ich bin gerade über den Umweg Marisa vom Maschenfein Blog auf dich aufmerksam geworden .wow wunderschön deine Decke ..ich hab mir jetzt auch mal deine Wolle aufgeschrieben bzw auch den Tipp mit der Cloud von drops ….
    Ich bin Auftragsstrickerin und habe kürzlich für eine sehr bekannte Firma deren dickes Garn zu Kissen und einer Decke verarbeitet …von dem mal abgesehen das es diese Qualität offiziell um Handel noch nicht gibt wurde die Decke obwohl nur Kindergröße sehr schwer und das Material ist bestimmt auch kein Schnäppchen sollte sie mal im Handel erhältlich sein ….lieben und sonnigen Gruß Viola aus dem Schwabenland …

    • Antworten mxliving 4. März 2017 um 9:03 Uhr

      Hallo liebe Viola,
      da bin ich jetzt aber schon sehr geschmeichelt, von einem Profi so ein tolles Lob zu bekommen, vielen lieben Dank! Du hast Recht, größere Decken sind leider dann auch schnell sehr schwer, trotz lockerer Maschen. Aber das macht die schöne Optik doch irgendwie wieder wett. Wenn ich ein ultraleichtes Garn finde, sage ich Bescheid 😉
      Wünsche Dir einen tollen Samstag und sende Dir viele liebe Grüße,
      Tanja

  • Antworten Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 111 | Maschenfein :: Strickblog 4. März 2017 um 6:00 Uhr

    […] große Kuscheldecke und kurz darauf stolperte ich irgendwie via Pinterest auf Tanjas Blog und Ihr schöne große Tagesdecke. Gestrickte Decken finde ich großartig, bislang haben sie bei mir allerdings die Größe einer […]

  • Antworten Andrea 14. Februar 2017 um 14:36 Uhr

    Liebe Tanja,
    ich bin mal wieder schock-verliebt!
    Die Decke ist großartig und kommt als Tagesfecke so richtig schön zur Geltung!
    Sowieso bin ich von deiner Kreativität begeistert und guck hier immer wieder gern rein!
    LG Andrea

  • Antworten Franzy vom Schlüssel zum Glück 13. Februar 2017 um 17:12 Uhr

    Liebe Tanja,

    deine große Decke ist ja genial.. passt super in euer Gästezimmer.
    da wäre ich auch gerne zu Gast… zum Kuscheln 🙂

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  • Antworten Karin 13. Februar 2017 um 16:50 Uhr

    Hey!
    Die Decke ist der Hammer! Ich will auch schon länger mal so ein Teil stricken und frage mich gerade, ob das wirklich „nur“ 20er Nadeln sind mit denen du die Decke gestrickt hast? Mir kommen sie viel dicker auf den Bilder vor. Ich frag so blöd, weil länger schon überlege welche Nadeln ich mir für so ein Projekt organisieren soll. (von welcher Marke sind deine denn?)
    LG Karin
    http://www.doiteria.com

  • Antworten Ulla 13. Februar 2017 um 12:26 Uhr

    Die Decke ist wirklich ein Traum. Das ganze Zimmer wirkt jetzt richtig harmonisch. Deine Gäste werden sich ganz sicher freuen und wohlfühlen.
    Herzlichst Ulla

  • Antworten diadu 12. Februar 2017 um 18:42 Uhr

    Liebe Tanja, die Decke ist ein Traum geworden!!!
    GLG Claudia

  • Antworten elsah1205 12. Februar 2017 um 13:28 Uhr

    Habe deine Decke ja schon bei Instagram bestaunt, die ist so megaschön geworden und passt perfekt in das Zimmer. Die chunky Wolle finde ich auch zu teuer und bei einer normalen Größe viel zu schwer, ich glaube das ist nur was für die Optik. L. G. und einen gemütlichen Sonntag

  • Antworten CreativLive 12. Februar 2017 um 11:55 Uhr

    Liebe Tanja,
    Wahnsinn, was du wieder gestrickt hast. Ich bin auch so verliebt in diese dicken Decken….aber der Preis! Wie oft habe ich schon deine Strickkünste bewundert und vor einiger Zeit habe ich dann auch ein Strickprojekt begonnen. Ein Kissen und dabei habe ich auch das 10er Garn doppelt genommen. Letzte Woche ist es endlich fertig geworden und dabei habe ich oft an dich gedacht und dich bewundert, wie du all deine Werke so meisterst. Die Decke ist absolut die Krönung! Wundervoll ist sie geworden und meine Bewunderung hast du damit wieder gewonnen!
    LG Astrid

  • Antworten Nana 11. Februar 2017 um 18:00 Uhr

    WOW !! So so so toll!! Ich bin begeistert! Schönes Wochenende Dir!!

  • Antworten Simone 11. Februar 2017 um 15:56 Uhr

    Wunderschön!
    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

  • Antworten Sandra [ZWO:STE] 11. Februar 2017 um 14:11 Uhr

    Ich bin noch immer hin und weg. Dein Strickwerk sieht so gemütlich aus.

    Das Wetter hat heute nochmal alles weiß gesrichen. Nur dünn – aber jetzt, hier.. ne Decke zum einmümmeln – das wär´s 🙂

    Genieß den aufkeimenden Frühling mit seinem Sonnenschein,
    liebe Wochenendgrüße
    Sandra

    • Antworten mxliving 12. Februar 2017 um 9:48 Uhr

      Guten Morgen liebe Sandra,
      danke Dir! Vom Schnee sind wir gestern verschont geblieben und wurden dafür mit strahlendem Sonnenschein geweckt, so könnte es jetzt öfter sein. Aber kalt ist es trotzdem noch, so dann man eine kuschlige Decke auf jeden Fall noch gut gebrauchen kann. Dazu eine heiße Tasse Tee und ein gutes Buch – herrlich! Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir!
      Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Kathrin 11. Februar 2017 um 13:24 Uhr

    Die Decke ist einfach toll geworden, aber ich liebe den ganzen Raum , besonders diese Kombination aus offenen und geschlossenen Schrankelementen. Aufgefallen ist mir auch der Teppich im Vordergrund (der runde mit den Zacken) kannst du mir da den Hersteller verraten, wenn es den in kleiner gibt würde der auch bei uns ins Schlafzimer passen

    • Antworten mxliving 12. Februar 2017 um 9:38 Uhr

      Hallo liebe Kathrin,
      lieben Dank, freue mich sehr, dass es Dir bei mir gefällt! 😉 Der Teppich SLOT ist von HEY SIGN, den Link zur Seite findest Du rechts in der Sidebar.
      Wünsche Dir einen tollen Sonntag und sende Dir viele liebe Grüße, Tanja

  • Antworten HIMMELSSTÜCK | Rahel 11. Februar 2017 um 12:43 Uhr

    Oh ja, die Decke sieht wirklich wunderbar und kuschelig aus. Ich habe auch gerade ein Decken-Projekt gestartet. Aber ich fange erst einmal mit Häkeln an. Sicherlich werde ich erst im Herbst fertig sein…. 🙂
    Solange kann ich ja deine Decke ein wenig anschmachten. So schön! Liebe Grüße, Rahel

    • Antworten mxliving 12. Februar 2017 um 9:39 Uhr

      Guten Morgen liebe Rahel,
      dann bin ich jetzt schon mal sehr gespannt, wie Deine Decke wird und wünsche Dir ganz viel Spaß beim Häkeln! Und freue mich derweil, dass Dir meine so gut gefällt 😉
      Einen tollen Sonntag, viele liebe Grüße und bis bald, Tanja

  • Antworten Sabine 11. Februar 2017 um 12:18 Uhr

    Einfach nur fantastisch , bin schwer beeindruckt !!!!!!
    Liebe Grüße.
    Sabine

  • Antworten holunderbluetchen 11. Februar 2017 um 11:23 Uhr

    Wow …das ist ja wirklich eine riesige Decke in jeder Beziehung, liebe Tanja !!! Jetzt stell‘ dir mal vor, du hättest sie mit Chunky Wool gestrickt, dann wäre sie wahrscheinlich doppelt so schwer 😉
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, helga

    • Antworten mxliving 12. Februar 2017 um 9:43 Uhr

      Hallo liebe Helga,
      meinst Du? Auf den Fotos bei Pinterest sehen die Decken mit den riesigen Maschen immer so leicht und fluffig aus… ich hatte bisher noch nie eine in der Hand. Hast Du Erfahrungswerte? 🙂
      Wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag und sende Dir viele liebe Grüße, Tanja

  • Antworten nicole 11. Februar 2017 um 10:02 Uhr

    WOW!
    Ich bin geplättet. Was für ein MEGA-Teil!!!

    schönen Samstag dir.

    liebe Grüße
    Nicole

  • Antworten Suffershill House 11. Februar 2017 um 8:21 Uhr

    Wunderschön! Hatte die großen Nadeln erst mal nur als Demo für den Unterricht gekauft gehabt, werde sie nach dem tollen Deckeergebnis hier und der Feststellung, dass doch noch nicht Frühling ist (hier ist über Nacht wieder alles weiß geworden) jetzt selber nutzen und strickend „Hand anlegen“.
    Liebe Grüße von mir, die jetzt auch eine solche Decke machen und haben will!
    Solveig

    • Antworten mxliving 12. Februar 2017 um 9:46 Uhr

      Hallo liebe Solveig,
      ist ja wunderbar, dass Du die passenden Nadeln schon im Haus hast, dann kann es ja bald losgehen?! Wünsche Dir ganz viel Freude bei Deinem Projekt und bin dann schon mal sehr gespannt auf das Ergebnis! Und freue mich natürlich sehr, wenn ich Dich inspirieren konnte!
      Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Tanja

  • Antworten Katrin 11. Februar 2017 um 7:09 Uhr

    Wow! Das schaut ja wieder megatoll aus!!❤❤

  • Antworten Heike 11. Februar 2017 um 5:00 Uhr

    hey tanja;

    da hast du wieder einmal etwas tolles vollbracht!!!! die decke sieht suuuuuuper aus
    ich verfolge deinen blog schon eine ganze weile und fiebere jedem neuen beitrag entgegen, denn deine ideen, dein geschmack an sich und auch deine art, zu schreiben, faszinieren mich einfach…

    • Antworten mxliving 11. Februar 2017 um 9:37 Uhr

      Hallo liebe Heike,
      ♥-lich willkommen hier und vielen lieben Dank für das tolle Lob! Dann werde ich mich gleich mal wieder an den nächsten Beitrag machen 😉
      Schönes Wochenende und bis bald, Tanja

  • Antworten Judika 10. Februar 2017 um 22:20 Uhr

    Deine Decke ist ein Traum.
    Das Gästezimmer strahlt soviel Ruhe aus.
    herzlich Margot

    • Antworten mxliving 11. Februar 2017 um 9:36 Uhr

      Hallo liebe Margot,
      danke Dir 😉
      Ein traumhaftes Wochenende und viele Grüße, Tanja

  • Antworten Andrea 10. Februar 2017 um 20:02 Uhr

    Wow!! Die Decke ist wunderschön. Jetzt hab ich auch Lust auf stricken bekommen. Wenn nur gute Wolle nicht so teuer wäre.
    Liebst Andrea

    • Antworten mxliving 11. Februar 2017 um 9:35 Uhr

      Hallo liebe Andrea,
      dann mal ran an die Nadeln! Für ein solches Projekt braucht man tatsächlich gleich viel Wolle, das geht dann schnell ins Geld, da hast Du Recht. Aber es muss ja kein Cashmere sein, es gibt doch inzwischen so viele sehr gute und erschwingliche Qualitäten.
      Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir! Viele liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Sandra von SARAS Dekolust 10. Februar 2017 um 20:00 Uhr

    Liebe Tanja,
    deine Decke gefällt mir total gut! Was für ein Hingucker auf dem Bett! Das Zopfmuster macht das Prachtstück sehr individuell und edel zugleich. Grau ist ja neben Weiß meine liebste Einrichtungsfarbe weshalb ich das Gästezimmer wunderschön finde.
    Alles Liebe, Sandra

    • Antworten mxliving 11. Februar 2017 um 9:29 Uhr

      Guten Morgen liebe Sandra,
      vielen Dank für Deine lieben Worte! Ich finde auch, dass die Decke dem Raum ein absolut gemütliches Flair gibt. Da hat man gleich Lust, sich reinzukuscheln! Mach Dir ein schönes Wochenende und bis bald, Tanja

  • Antworten Nadine 10. Februar 2017 um 19:53 Uhr

    Liebste Tanja,
    ohhhh, ist die Decke schöööön geworden! Viel zu schade fürs Gästezimmer Das sieht aber auch toll aus nach Deinem Umstyling! Wollte mich schon länger mal an eine Decke wagen. Vielleicht sollte ich nun damit anfangen. Das ist ja wirklich ein Träumchen!
    Schönes Wochenende
    Liebe Grüße,
    Nadine

    • Antworten mxliving 10. Februar 2017 um 19:57 Uhr

      Hallo liebe Nadine,
      auf jeden Fall! Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt, ich bin selber ganz glücklich über mein Werk! Und im Gästezimmer ist sie genau richtig, da ist das Bett immer schön gemacht und die Decke kommt ganz wunderbar zur Geltung 😉
      Wünsche Dir einen tollen Start ins Wochenende! Liebe Grüße, Tanja

      • Antworten Nadine 12. Februar 2017 um 13:43 Uhr

        Da hast Du allerdings recht 🙂 Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag 🙂

  • Antworten Edith 10. Februar 2017 um 18:54 Uhr

    Hallo Tanja..oh du schaffst ja wirklich alles !
    Sieht großartig aus, ich bewundere dich für deine Ausdauer.
    So eine Decke hat ihren Preis, 26 Knäuel Wolle auch
    L.G.Edith.

    • Antworten mxliving 10. Februar 2017 um 19:04 Uhr

      Hallo liebe Edith,
      das ging ehrlich gesagt schneller als ich dachte! Durch die großen Maschen schafft man ca. 10 cm/ Stunde, so dass man immer wieder überrascht ist, wie viel man schon geschafft hat! Ja, die 26 Knäuel waren selbst mit Mengenrabatt dann nachher über 100€. Aber das war es wert!
      Wünsche Dir einen tollen Abend und sende Dir viele liebe Grüße,
      Tanja

  • Antworten Nora 10. Februar 2017 um 18:52 Uhr

    Sehr schick und kuschelig 🙂 Welche Wolle hast du verwendet? Ich stricke seit einem Jahr (ooops) an einer Decke aus Drops Cloud doppelfädig, die wird auch schön kuschelig und dennoch sehr leicht. Das Garn kann ich dir empfehlen wenn du mal etwas nicht so schweres möchtest.

    Liebe Grüße, Nora

    • Antworten mxliving 10. Februar 2017 um 19:01 Uhr

      Hallo liebe Nora,
      danke für den Tipp, das Garn schaue ich mir gleich mal an! Ich habe HEAVY WOOL MIX von Stoff & Stil verwendet, eigentlich auch ein lecihtes Garn, aber bei der Größe… Drücke die Daumen, dass Deine Decke bald fertig wird 😉
      Wünsche Dir ein tolles Wochenende und sende Dir viele liebe Grüße, Tanja

      • Antworten Nora 10. Februar 2017 um 19:05 Uhr

        Danke, ich finde es immer etwas anstrengend und unhandlich an so einem Riesenteil zu stricken, aber für den nächsten Herbst/Winter ist sie bestimmt einsatzbereit 😉 Stoff & Stil mag ich auch gern für Stoffe, aber die Wolle habe ich noch nicht ausprobiert. Da es jetzt eine Filiale in Dortmund gibt, schau ich sie mir mal an!
        Dir auch ein wundervolles Wochenende 🙂

  • Antworten Flo | Tasteboykott 10. Februar 2017 um 18:25 Uhr

    Oh ja, zum Probeschlafen möchte ich auch mal kommen!
    Eine tolle Decke ist das geworden, so schön kuschelig.

    • Antworten mxliving 10. Februar 2017 um 18:29 Uhr

      Hallo Flo,
      kuschlig ist gar kein Ausdruck, man möchte nie mehr darunter hervor kriechen! Probeschlafen ist also gebucht, geht klar 😉 Wünsche Dir einen guten Start ins Wochenende!
      Liebe Grüße zu Dir, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.