DIY | riesige Häkeldecke für die Couch

Schön kuschelig und warm für kalte Abende ist diese riesengroße Häkeldecke. Hat ein paar Wochenenden gedauert, bis die Decke endlich fertig war. Jetzt freue ich mich sehr,  dass ich nie mehr frieren muss. Und im Zweifel passen wir auch zu Zweit drunter. Die Decke misst immerhin 170 x 230 cm.

20140126-decke1

Ich habe 40 Knäuel Wolle Junghans Clou in Farbe wollweiß verhäkelt mit einer Nadel in Stärke 5. Zunächst habe ich Maschen aufgenommen, bis ca. 220 cm Länge entstanden ist, dann bis zu einer Breite von 160 cm gehäkelt. So entsteht die Längsstreifenoptik.Wird zum Schluss ein bisschen unhandlich das gute Stück, aber dafür wärmt sie auch schön während man an ihr arbeitet… Zum Schluss noch um die Decke 10 Reihen rundherum häkeln. Für eine schöne Kante einfach an den Ecken die Maschen doppelt häkeln.

20140126-decke4

Das Label habe ich dann einfach aus Baumwollschrägband zugeschnitten und mit meinem Logo bestempelt, flott angenäht und fertig.

18 Kommentare zu “DIY | riesige Häkeldecke für die Couch

  • Antworten Edizh 6. Dezember 2017 um 22:46 Uhr

    Deine Decke finde ich einfach nur klasse.
    Bin schon etwas länger auf der Suche nach so einem tollen Projekt.
    Habe die junghans wolle gegoogelt, bin leider nicht fündig geworden
    Kannst du mal schreiben welche Wolldicke du verwendet hast??

    • Antworten mxliving 7. Dezember 2017 um 18:03 Uhr

      Hallo Edith,
      die Wolle gibt es aber noch, hat eine Nadelstärke von 6,0 – 8,0 lt. Hersteller. Ich habe aber mit der 5er Nadel gestrickt, so wurde es schön dicht.
      Viele Freude bei dem Projekt!
      Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Erika 30. November 2016 um 19:51 Uhr

    Wunderschön Hast du in halben Stäbchen oder in ganzen gehäkelt…? Liebe Grüße , Erika

    • Antworten mxliving 30. November 2016 um 21:36 Uhr

      Hallo liebe Erika,
      das sind ganz normale feste Maschen. Aber mit Stäbchen hätte ich sicher ein wenig Garn und Gewicht sparen können, das probiere ich bei der nächsten Decke 😉
      Viele Grüße zu Dir, Tanja

  • Antworten Karina 19. November 2016 um 10:32 Uhr

    Hallo Tanja,
    super schöne Decke!
    Welchen Häkelstich hast du denn hier verwendet?
    Liebe Grüße
    Karina

    • Antworten mxliving 30. November 2016 um 21:37 Uhr

      Hallo Karina,
      lieben dank! Ich habe ganz einfach in festen Maschen gehäkelt.
      Schönen Abend und viele Grüße, Tanja

  • Antworten Jule 10. Oktober 2016 um 21:05 Uhr

    Hallo,
    die Decke ist wahrlich ein Augenschmauß 🙂
    Wie lange etwa hast du denn daran gehäkelt?
    Liebe Grüße,
    Jule

    • Antworten mxliving 11. Oktober 2016 um 19:46 Uhr

      Hallo liebe Jule,
      das weiß ich leider wirklich nicht mehr, waren schon viele Stunden, ich würde mal schätzen so 30?! Man legt die Arbeit ja immer mal wieder zur Seite…
      Schönen Abend und viele liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Manu 6. September 2014 um 17:34 Uhr

    Hallo Tanja,

    Das ist eine Mega schöne Decke.
    Meine ist so ca. zu einem Drittel fertig. Ich muss nur dann mal schauen wie ich den Rand mache.

    Sind zwar viele Knäuel, aber das Geld ist es wert.

    Ganz liebe Grüße

    Manu

    • Antworten mxliving 7. September 2014 um 14:08 Uhr

      Liebe Manu,
      freue mich tierisch, dass sie Dir gefällt! Und dass jetzt wieder Herbst wird und ich sie auch mal wieder benutzen kann… Wünsche Dir viel Spaß beim Häkeln! Ab jetzt wird sie immer schwerer und unhandlicher, aber das Ziel rückt in greifbare Nähe! Was hast Du denn für eine Kante geplant?
      Sende Dir liebe Grüße, Tanja

      • Antworten Manu 8. September 2014 um 7:58 Uhr

        Guten Morgen Tanja,

        Ich freu mich auch schon mich unter die Decke zulegen, die Arbeit lohnt sich wirklich.

        Ja, das mit dem Rand muss ich mal schauen. Hab irgendwie das Gefühl das es an der einen Seite schief ist, oder es sich verzieht. Habe schon nach gemessen, beide Seite sind gleich lang. Vielleicht sieht es auch nur schief aus und wenn der Rand drum ist, täuschen meine Augen micht vielleicht nicht mehr.

        Ganz liebe Grüße

        Manu

  • Antworten Marion 30. Januar 2014 um 21:38 Uhr

    Hi,
    bin heute zufällig auf deinem Blog gelandet und total begeistert. Die Wolldecke hat es mir auch angetan. Habe mich morgen mit meiner besten Freundin im Handarbeitsladen verabredet und werde mich daran versuchen 🙂
    LG Marion

    • Antworten mxliving 31. Januar 2014 um 11:38 Uhr

      Hey Marion,
      lieben Dank für Deinen Kommentar! Viel Spaß und Erfolg beim Häkeln und ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Kathy 29. Januar 2014 um 12:39 Uhr

    Alter Falter, die ist ja mal megaschön! Und dann auch noch selbst gemacht! Bringst du mir das häkeln bei? Ich will auch sowas schönes können! ^^
    Liebe Grüße, Kathy

    • Antworten mxliving 29. Januar 2014 um 15:20 Uhr

      Liebe Kathy,

      na klar doch! Schau mal hier rein, häkeln ist wirklich einfach: http://www.youtube.com/watch?v=iVmufKfaxVk
      Ich habe auch erst letztes Jahr angefangen, wenn man einmal angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören!!! Wenn es Fragen gibt, meld Dich einfach…
      Lieben Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich immer wahnsinnig, wenn ich Rückmeldungen zu meinen Beiträgen bekomme!

      Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Anna 25. Januar 2014 um 23:12 Uhr

    Hallo Tanja,
    Wow, wunderschön! Hätte ich auch gern soviel Geduld!
    Schöne Grüsse, Anna

  • Antworten Dirk 25. Januar 2014 um 22:53 Uhr

    Holla die Waldfee. Das war aber ein Stück Arbeit. Sieht ganz toll aus.

    LG

    Dirk

  • Antworten Ulrike 25. Januar 2014 um 11:48 Uhr

    Liebe Tanja,
    sieht ganz so aus, als hättets Du viel Zeit reingesteckt!!! Ist toll geworden! 40 Knäuel? Das geht dann schon ganz schön in Geld – hat sich aber offenbar gelohnt.
    Liebe Grüße, Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.