Jetzt gehts auf die große Reise – Schrankkoffer

Ist das nicht ein wunderschönes Stück? Ich bin völlig beseelt von meinem Weihnachtsgeschenk und so hat es auch gleich einen Ehrenplatz bekommen. Der alte Schrankkoffer wurde über mehrere Generationen weitervererbt, nun stand ein Umzug an und er war in liebevolle Hände abzugeben. Und mein Vater hat sofort zugegriffen und ihn mir mühevoll restauriert. Vielen lieben Dank dafür, er ist einfach großartig! Nicht nur, dass er unglaublich viel Stauraum bietet, der riesengroße alte Koffer ist auch noch eine Augenweide. Alte Dinge mit viel Geschichte bringen mich irgendwie zum Träumen. Was mag dieser Koffer alles erlebt haben, wo mag er überall gewesen sein? Welche Menschen waren es, die Ihr Hab und Gut in ihm verstaut haben und welche Hoffnungen und Erwartungen hatten sie an die Reise?

schrankkoffer

Jetzt ist der alte Koffer bei mir zuhause angekommen – sein vorerst letztes Ziel. Zum Verreisen ist er tatsächlich viel zu schade. was da alles passieren kann! Aber die Blicke der Mitreisenden würde ich ja schon gerne mal sehen, wenn er am Flughafen über das Kofferband rollt. Würden die Angestellten dort mit besonderer Vorsicht ans Verladen gehen? Und wie viel Übergepäck würde das eigentlich kosten?

truhe

Und wie lange muss man eigentlich verreisen, um so viele Dinge mit auf den Weg zu nehmen? Ich würde wahrscheinlich ein paar Monate hinkommen und 8 Paar Schuhe mitnehmen können. Aber die Roben der vergangenen Zeiten nahmen ja auch wesentlich mehr Platz ein, als es heute üblich ist. Für ein paar Jeans und Pullover komme ich üblicherweise mit einer kleinen Reisetasche hin. Bei mir daheim wird sie jetzt jedenfalls mit ungenutztem Bettzeug im Schrumpfbeutel befüllt und bietet so herrlich viel Stauraum!

schrankkoffer2truhe2

Fest steht, den gebe ich nicht mehr her! Innen ist er auch noch wunderbar erhalten, wenn man ihn öffnet, schlägt einem ganz leicht der Geruch der alten Zeiten entgegen. Ein kleines Lavendelsäckchen wird ihn in den nächsten Wochen vertreiben. Im Lieferumfang enthalten war auch gleich noch eine alte Zeitung von 1975. Andere Werte, andere Geschichten, andere Zeiten.

20 Kommentare zu “Jetzt gehts auf die große Reise – Schrankkoffer

  • Antworten Lolá 11. Januar 2015 um 19:07 Uhr

    Liebe Tanja,

    ein traumhaftes Stück, gefällt mir sehr sehr gut! Ich habe so einen ähnlichen von meinem Opa „geerbt“, allerdings deutlich kleiner.. Ich finde er ist bei dir perfekt in Szene gesetzt!

    Liebe Grüße,

    Lolá

  • Antworten merlanne 11. Januar 2015 um 18:40 Uhr

    Liebe Tanja,
    Wahrlich eine Augenweide, diese alte Möbelstück. Hier steht im Keller auch so ein grosser Schrankkoffer, gefüllt mit den Faschingskostümen der Kinder und meiner alten Motorradkluft. Er ist nicht ganz so schmuck wie Deiner, doch nach einer gründlichen Renovierung könnte man ihn aus der Kellerverbannung befreien. Er gehörte meiner Großmutter und wenn ich mich recht erinnere, benutzte sie ihn als junges Mädchen um ins Pensionat (Internat) zu reisen.
    Ganz liebe Grüsse,
    Claudine

  • Antworten Nadine 11. Januar 2015 um 16:43 Uhr

    Liebe Tanja,

    ein wunderschönes altes Stück! Kann mir gut vorstellen, wie du dich darüber gefreut hast :).
    Diese alten Dinge haben soviel Charme!

    Einen schönen Sonntag Abend wünsche ich Dir noch.

    Liebe Grüße zu Dir,
    Nadine

  • Antworten Die Rabenfrau 11. Januar 2015 um 14:48 Uhr

    Liebe Tanja, der Koffer passt wirklich toll in deine Wohnung! Ich liebe solche alten Dinge! Besonders, wenn sie praktischen Nutzen haben wie bei dir!
    Grüßle
    Ursel

  • Antworten Mirjam 10. Januar 2015 um 16:40 Uhr

    Hallo Tanja,
    das ist ja echt ein ganz tolles Weihnachtsgeschenk!
    Vor vielen Jahren habe ich von meinem Papa genau so einen Koffer bekommen! Er hat sogar das gleiche aufgemalte Kassetten-Muster. Mein Papa hat ihn von seinem Papa geerbt und als Student weiß gestrichen. Jetzt ist er unser Couchtisch und beherbergt unsere Weihnachtsdekoration. Und hergeben würde ich ihn nie wieder, außer vielleicht weitergeben an meine Tochter, wenn sie mal auszieht :-).
    Liebe Grüße
    Mirjam

    • Antworten mxliving 11. Januar 2015 um 13:40 Uhr

      Liebe Mirjam,
      für Weihnachtsdekoration sind solche Koffer wirklich wunderbar, das habe ich auch schon umgesetzt. Immer griffbereit aber schön unsichtbar :-). Schön, wenn man dann auch noch die Geschichte dazu kennt und es wirklich ein Erbstück ist, dass von Generation zu Generation weitervererbt wird. Wünsche Dir einen tollen Sonntag und sende liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Sonja 10. Januar 2015 um 15:04 Uhr

    Liebe Tanja,

    ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: der Koffer ist ein Traum!!!! Er passt richtig gut bei dir rein. Du hast einen richtig tollen Papa, der sich soviel Mühe gegeben hat :-).

    Schöne WE. & liebe Grüße

    Sonja

    • Antworten mxliving 11. Januar 2015 um 13:41 Uhr

      Liebe Sonja,
      das finde ich auch! Danke Dir sehr für Deine lieben Worte! Ein tolles Wochenende auch für Dich und liebe Grüße, Tanja

  • Antworten HIMMELSSTÜCK 10. Januar 2015 um 8:01 Uhr

    Ein wunderschönes Teil! Und eine schöne Stauraumlösung mit viel Geschichte. Liebe Grüße, Rahel

  • Antworten Franyz vom Schlüssel zum Glück 10. Januar 2015 um 2:21 Uhr

    Hallo Tanja,
    das ist ja ein großartiges Weihnachtsgeschenk. Richtig klasse. Da kann man ja fast neidisch werden.
    Ich selbst hab eine nicht ganz so alte, sehr gut erhaltene Wäschetruhe von Oma geerbt in der ich meinen Stoff aufbewahren. Alles was darin usw riecht noch nach meinem er lieben Oma *seufz*
    schön, dass man sich Geschichte und Erinnerung mit solchen Stücken nach Hause holen kann 🙂

    Ganz viele liebe Grüße!

    Franzy

  • Antworten Lisa von WOHN:PROJEKT 9. Januar 2015 um 23:04 Uhr

    Wow, wie toll sieht der denn aus!!! Freu mich immer, wenn solche Schätze eine neue Bühne bekommen! Der ist ja bei dir wunderbar aufgehoben! Lieben Gruß Lisa

    • Antworten mxliving 9. Januar 2015 um 23:10 Uhr

      Liebe Lisa,
      lieben Dank, passt hier wirklich hinein, als wäre er auf schicksalhafte Weise schon immer dafür bestimmt gewesen, in meinem Reich zu landen, oder? Werde meinen Schatz gut hüten und wünsche Dir erstmal einen guten Start ins Wochenende! Lass es Dir gut gehen! Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Dörthe 9. Januar 2015 um 22:49 Uhr

    Was für ein riesiger und schöner Koffer! Er passt richtig toll in deine Einrichtung. Es wäre aber sicher lustig damit zu verreisen, denn dann würde wahrscheinlich jeder schräg gucken 😉

    Liebe Grüße
    Dörthe

    • Antworten mxliving 9. Januar 2015 um 22:56 Uhr

      Liebe Dörthe,
      das glaube ich auch 🙂 Frage mich auch, woher ich die beiden Kofferträger nehmen soll, alleine könnte ich das Teil ja gar nicht schleppen… Wünsche Dir Dir ein schönes Wochenende! Sei lieb gegrüßt, Tanja

  • Antworten Danielle 9. Januar 2015 um 22:25 Uhr

    Traumhaft schön!!! Und einen tollen Vater hast du, wenn er sich solche Mühe gibt diesen Koffer für dich zu finden und ihn aufzubereiten.

    Ein schönes Wochenende für dich,
    liebe Grüße
    Danielle

    • Antworten mxliving 9. Januar 2015 um 22:34 Uhr

      Liebe Danielle,
      ja, das habe ich! Und damit gleich doppelt Glück! Vielen Dank für Deine lieben Worte!
      Auch Dir ein wundervolles Wochenende. Bis bald und liebe Grüße zu Dir! Tanja

  • Antworten Frauke 9. Januar 2015 um 21:51 Uhr

    Ein wunderschönes Geschenk – so liebevoll ausgesucht und aufgearbeitet!
    Du wirst bestimmt viel Freude damit haben.
    Hab’s fein … Frauke

    • Antworten mxliving 9. Januar 2015 um 22:32 Uhr

      Liebe Frauke,
      lieben Dank, das werde ich ganz sicher! Mach Du Dir auch ein tolles Wochenende und hab einen schönen Abend! Schöne Grüße, Tanja

  • Antworten Meike 9. Januar 2015 um 21:46 Uhr

    Liebe Tanja,
    solche alten Sachen finde ich auch immer wieder spannend! Und Dein Schrankkoffer ist einfach wunderbar, da bin ich fast ein bisschen neidisch. 🙂 Solche Schätze findet man sonst nur sehr teuer beim Antiquitätenhändler, Du hast wirklich Glück! Grüßle, Meike

    • Antworten mxliving 9. Januar 2015 um 22:31 Uhr

      Liebe Meike,
      da hast Du völlig Recht, habe gar nicht gewagt daran zu denken, so ein schönes Stück jemals zu besitzen! Hüpfe jetzt noch ein bisschen um meinen Koffer herum vor lauter Glück! Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir!! Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.