• Der LIEBSTER Award

    Am Mittwoch habe ich bei der Lektüre meines Bloglovin Feeds nicht schlecht gestaunt, als mir plötzlich mein Logo in einem Beitrag – der nicht von mir stammt – begegnet ist. Ich bin nominiert! Anna von Annablogie! hat mich im Rahmen des LIEBSTER Awards ausgesucht und da bin ich doch gern dabei! Es handelt sich dabei um sowas wie einen Kettenbrief. Erinnert ein wenig an meine Jugend, da gab es sowas in der Art auch schon: Schicke diesen Brief weiter an soundsoviele Freunde oder es wird etwas Schlimmes passieren… In dieses Falle kann aber wirklich nur Gutes passieren. Er wurde ins Leben gerufen, um Neublogger ein wenig zu unterstützen und bekannter zu machen. Zudem erfährt man ein bisschen was über die Menschen, die hinter den Blogs stehen. Tolle Idee!

    Mein LIEBSTER Award – das sind die Regeln:

    • Verlinkt die Person, die Euch verlinkt hat.
    • Beantwortet die folgenden 11 Fragen.
    • Findet Blogger, die unter 200 Facebook-Follower haben und nominiert sie.
    • Denkt Euch 11 neue Fragen für diese Blogger aus.

    Anna hat mir folgende 11 Fragen gestellt:

    Was bedeutet dir dein Blog? In meinem Blog kann ich meine Kreativität voll ausleben. Handarbeiten machen mir wahnsinnig viel Spaß, ich fotografiere aber auch wahnsinnig gerne und erfreue mich an schönem Design und Layouts. Dazu kommt eine leichte Technikaffinität und Lust am Schreiben. All diese Dinge kann ich in meinem Blog voll ausleben und mit anderen teilen. Es ist inzwischen zu einem festen Bestandteil in meinem Leben geworden, den ich absolut nicht mehr missen möchte!
    Woher nimmst du deine Motivation zum Bloggen? Aus den Reaktionen meiner Leser – also von Euch! Es tut immer wieder so gut, Rückmeldungen von Euch zu bekommen! Auch der Kontakt zu anderen Bloggern ist immer wieder inspirierend und motivierend! Außerdem bekomme ich noch irre viel Unterstützung, Feedback und Hilfe von meiner besseren Hälfte – das spornt zusätzlich an!
    Beschreibe deinen Blog in fünf Worten. schlicht, farbreduziert, ideenreich, einfach, praktisch
    Welcher Einrichtungstrend gefällt dir aktuell besonders gut? Nach wie vor Beton! Ich mag die rauhe Oberfläche und das sanfte Grau, die Haptik. Einfach ein schöner, zeitloser Trend!
    Welches deiner eigenen DIY-Projekte ist dein Favorit? Äußerst schwierige Frage… Aber ich glaube, wenn ich mich nun unbedingt entscheiden muss, dass ist es der Strickpouf von MESH’made!
    Welche DIY-Idee eines anderen Blogs hat es dir besonders angetan? Auch eine schwierige Frage, ich bin immer wieder von so vielen Dingen inspiriert, die andere Blogger so machen. In letzter Zeit fand ich aber das Upcycling einer Grappaflasche von Lisa auf Mein Feenstaub am Schönsten. Herrlich einfach, sehr anschaulich erklärt und bebildert und das Resultat kann sich sehen lassen!
    Welches Möbelstück oder Wohnaccessoire in deiner Wohnung würdest du niemals freiwillig hergeben? Die alte Nähmaschine, die mir meine Vater geschenkt hat…
    Was für einen Tipp würdest du einem Blogger-Neuling geben? Mache alles was Du tust mit viel Freude und Herzblut und habe Geduld, der Rest kommt von ganz allein!
    Welche Farbkombi gefällt dir besonders? Schwarz-Weiß!
    Welcher Song macht dir gute Laune? Clean Bandit feat. Jess Glynne: Rather Be – Hammersong, der so richtig zum Mitsingen und -wippen animiert!
    Wie beginnt für dich ein perfekter Tag? Wenn der Wecker NICHT klingelt, ich mich noch ein wenig in die Decke einkuscheln kann, die Sonnenstrahlen dann irgendwann meine Nase kitzeln und ich voller Tatendrang aus dem Bett hüpfe.

    201404-liebster2

    Meine Lieblingsblogs

    So, nun kommen wir zum spannenden Teil der Aktion! Es gibt einfach unglaublich viele wunderschöne Blogs von Menschen, die sich mit denselben Dingen beschäftigen, die ich auch mag – das verbindet irgendwie! Ich habe meine drei Favoriten herausgesucht, die einfach tolle Dinge auf die Beine stellen, schöne Bilder machen und mit so richtig viel Herzblut dabei sind. Somit nominiere ich für den LIEBSTER Award die folgenden außergewöhnlich schönen Blogs:

    referral1

    Auf Raumideen blogt Cora über Interior, Dekoration und DIY. Sie hat einfach unglaublich schön Ideen, die Bilder sind gestochen scharf und der Blog wundervoll aufgeräumt und minimalistisch. Ich bin immer wieder begeistert über Ihre tollen Sachen, die sie aus Papier gestaltet. Ihre Produkte als ‚gebastelt‘ zu bezeichnen grenzt schon an eine Beleidigung – das sind Kunstwerke!

    referral2

    Der Blog Leuchtend Grau ist mir zufällig auf Bloglovin über den Weg gelaufen und ich war spontan begeistert. Regine aus Hamburg hat ähnliche Farbvorlieben wie ich und ihr Blog ist einfach nur wunderschön, stilvoll und besonders. Ich mag die Schlichtheit Ihrer Bilder und des ganzen Blogs sehr gern. Sie zeigt, was Ihr ins Auge fällt – und das sind eine Menge besonderer Dinge. Schaut bei Ihr vorbei und lasst Euch inspirieren!

    referral3

    Ein sehr gelungener Blog, bei dem es sich vorrangig um Food dreht, ist Stylish Living. Nadine hat nicht nur tolle Rezepte auf Lager, sie macht auch einfach grandiose, fantasievolle Bilder. Ich bekomme jedesmal richtig Appetit, wenn ich Ihren Blog anschaue und so richtig Lust mal wieder etwas Besonderes zu kochen.

    Also die Damen, hier sind meine Fragen an Euch:
    1. Wie bist Du zum Bloggen gekommen?
    2. Woher nimmst Du all Deine Inspiration?
    3. Auf welchen Beitrag auf Deinem Blog bist Du besonders stolz?
    4. Hast Du Dir feste Zeiten in der Woche gesetzt, in denen Du Dich um Deinen Blog kümmerst?
    5. Welchen Blogger würdest Du gern mal auf einen Kaffee treffen?
    6. Was würdest Du in Deiner Wohnung gerne komplett neu gestalten?
    7. Welchen Einrichtungsgegenstand wünschst Du Dir schon seit langem, hast aber noch nichts Passendes gefunden, keinen Platz oder nicht das nötige Kleingeld?
    8. Was darf auf Deinem Schreibtisch nie fehlen, wenn Du an Deinen Beiträgen arbeitest?
    9. Was ist derzeit Deine Lieblingsfarbe?
    10. Wohin wolltest Du schon immer mal reisen?
    11. Gibt es jemanden, dem Du an dieser Stelle mal Danke sagen möchtest, weil ohne ihn/sie Dein Blog um eine Kleinigkeit ärmer wäre?

    Die letzte Frage hätte ich selber wahnsinnig gern beantwortet: an dieser Stelle ein ganz liebes, dickes Dankeschön an Kerstin von Sanvie!

    Freue mich sehr, wenn Ihr mitmacht! Und lieben Dank an Anna für die Nominierung. Schaut Euch mal bei Ihr auf Annablogie! um. In Ihrem WG-Zimmer mit 12m² Fläche setzt sie tolle DIY-Ideen um und macht richtig schöne Fotos. Die Kölnerin hat einfach ein gutes Auge und immer wieder tolle Produktempfehlungen und neue Designtipps!

  • es kann losgehen…

    Es kann losgehen! Nun habe ich seit Jahren Material gesammelt, aber irgendwie nie geschafft, es tatsächlich wahr zu machen. Der Auslöser? Einige spektakuläre Neuerungen in meinem Refugium, die ich nun wirklich der Welt nicht mehr vorenthalten möchte. Willkommen in meinem brandneuen blog!

    20131018-mx

    Ich habe unglaublich Freude daran, ständig etwas Neues zu machen, umzugestalten und zu Verschönern. Kreative Ideen, die Umsetzung und am Ende dann auch das Ergebnis versetzen mich in Verzücken. Bei mir sind das dann „Projekte“, mal kleinere, mal größere Aktionen prägen die Wochenenden. Vielleicht kann ich mit ein paar Ideen auch Eure Phantasie anregen? Ich freue mich auf die kommenden Wochen, Monate und Jahre in meinem blog. Und ja – ich bin schon ein bisschen stolz…