• DIY | Untersetzer aus Holzkugeln

    Zugegeben, die Idee ist nicht ganz neu… Trotzdem wollte ich unbedingt so einen Untersetzer für meine Teekanne. Holzkugeln habe ich in der Bastelabteilung meines Baumarktes gefunden in Größe Ø 25mm und Ø 30mm. Diese habe ich dann abwechselnd auf ein Filzband aufgefädelt und das Ganze verknotet. Sieht jetzt viel edler aus beim Nachmittagstee!

    201403-kugel1

    Mal wieder ein schönes Beispiel dafür, dass auch die kleinen, einfachen Dinge im Leben richtig Freude bereiten können. Jetzt habe ich beim Fotografieren richtig Lust auf ein Tässchen Tee bekommen. Wünsche Euch einen schönen Tag!

    201403-kugel2

  • Hmmmm | Zitronenmascarponecreme

    Der Frühling ist endlich da und mit ihm viel Sonnenschein. Zeit, euch mein Lieblingsdessert für die warme Jahreszeit vorzustellen! Es ist einfach und schnell gemacht, schmeckt einfach himmlisch und erfüllt alle Kriterien, die in gutes Dessert haben muss: es hat reichlich Kaloriern und macht glücklich! Und es schmeckt wie meine Jugend: kennt Ihr noch bottermelk fresh? Das gab es früher immer im Freibad und hat so herrlich nach Zitrone und nach Sommer geschmeckt. Bis es dann einfach aus dem Eisfach verschwunden ist. Warum eigentlich?

    201403-lemon

    Zutaten für 4 Portionen:
    250g Mascarpone
    200g Sahne
    2 Zitronen
    2 Pk. Vanillezucker
    3 Essl. Zucker
    Haselnusskrokant

    Die Sahne steif schlagen. Mascarpone, den ausgepressten Saft aus 2 Zitronen, den Vanillezucker und normalen Zucker in eine große Schüssel geben und mit dem Handrührgerät gut vermengen bis eine glatte Creme entstanden ist. Die Sahne unterheben und das Ganze für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Das Haselnusskrokant obendrauf geben. Lecker! Da ich grundsätzlich immer zu viel mache von der süßen Leckerei, habe ich den Rest einfach ins Eisfach gegeben. Eine Stunde antauen lassen, dann ist es auch in ein paar Tagen noch ein Gedicht! Obst kann man je nach Saison hinzugeben: Himbeeren, Erdbeeren oder Heidelbeeren machen sich auch gut, im Winter ist es auch mit Orangen ganz fantastisch. Der besondere Kick ist das Krokant – im Zweifel kann man aber auch einfach einen Keks drüberkrümeln.

  • Einfach mal aufgeklebt

    Es kann so einfach sein, Dinge die man täglich benötigt auch schön zu gestalten. Ich habe diese Aufkleber von Bloomingville bei Geliebtes Zuhause entdeckt und musste sie einfach haben. Ein paar große Vorratsgläser mussten noch her. Aber erstaunlicherweise gibt es im Februar in keinem Geschäft hier im Umkreis Einmachgläser zu kaufen… Also im Netz bestellt und am nächsten Tag waren sie auch schon da. Jetzt sieht es sogar in meinem Vorratsschrank chic aus!

    201403-SALT1 201403-SALT2

    Und verwechseln kann ich auch nichts mehr! In diese Gläser passt genau eine Packung Mehl, Zucker oder Müsli, 2 Päckchen Salz in die kleineren. Und mein Kaffee ist auch endlich stilvoll untergebracht!

  • DIY | Pinselschwingen für die Küche

    Ich koche für mein Leben gern – solange ich es nicht jeden Tag tun muss. Und ich gebe zu, mit schönen Küchenutensilien macht es mir gleich doppelt so viel Spaß. Ich habe mich auf weißes Porzellan beschränkt, da es so untereinander perfekt kombinierbar ist. Dazu kommt noch Edelstahl und Holz. Den langweiligen Kochlöffel und den Schaber aus dem Supermarkt habe ich nun im selben Look verschönert.

    201403-loeffel1

    Die Ränder dazu mit Washi-Tape abkleben, schön fest andrücken und mit Lack in Lichtgrau bepinseln. Danach flach trocken lassen. Nicht zuviel Farbe nehmen, sonst tropft es. Jetzt kann ich meinen Kochlöffel ganz stilvoll schwingen!

    201403-loeffel2