• DIY | warmes Kleidchen für die Vase

    Da ich über die Weihnachtstage ein wenig Zeit hatte, gibt es auch so einige neue Dinge hier bei mir. Schnell gemacht war dieser Überzug für eine alte Vase, die eh nur im Schrank stand. Momentan finden hier aber eine Blumen sondern eine batteriebetriebene Lichterkette einen Platz. Abends leuchtet es dann schön oben und aus den locker gestrickten Maschen heraus. Garn: Lana Grossa Cotofine in Farbe 014, mit Nadel 6 gestrickt.

    20140107-strick20140107-strick2

    Und da noch ein kleines bisschen Garn übrig war, gab es auch nich dieses Mäntelchen für das Küchenutensilo. Die Eule ist ein zauberhafter Geschenkanhänger, der auch jetzt nach Weihnachten noch schön passt. Eulen kann ich ja nie genug bekommen!

    20140107-strick3

  • Uccellino | außergewöhnliche Wohnaccessoires

    Ich habe schon letztes Jahr diesen wundervollen Online-Shop www.uccellino.de entdeckt und mich und alle meine Lieben mit den reizenden Eierwärmern ausgestattet. Sie verwandeln jeden Frühstückstisch in ein kleines Kunstwerk und haben nebenbei noch den schönen Nebeneffekt, dass die Frühstückseier schön warm bleiben. Es gibt sie in vielen hübschen Farben, so ist wirklich für jeden was dabei! Sie kamen in einer dekorativen Logo-Dose verpackt. So bewahre ich sie auch immer noch auf, damit meinen weißen Mützchen auch ja nichts zustoßen kann.

    Seit 2004 entwirft und produziert die Designerin Ulrike Plüschau in ihrer Hamburger Manufaktur individuelle und ausgefallene Kleinmöbel, Hocker, Wohnaccessoires, Kissen, Vasen und vieles mehr rund um den gedeckten Tisch. Ihr Label uccellino gründete die gelernte Modedesignerin vor 9 Jahren, nach der Kinderpause mit Ihren 3 Kindern. Ihr Anliegen, stabile Werte zu schaffen, weg von dieser Wegwerfgesellschaft, führten sie zu hochwertigen Materialien und erstklassiger Verarbeitung. Ihr Gespür für Formen und die Wertschätzung für die Natur spürt man in all ihren  Produkten. Mit Ihrer Kollektion trifft sie den Nerv der Zeit, der weit über die jeweils aktuelle Saison hinausreicht. Mit Ihren Kreationen verbindet Ulrike Plüschau Design mit Kunst, Lebensgefühl mit Individualität und Klarheit mit Harmonie. Die Schlichtheit der Formen lässt das ausgewählte Material voll zur Geltung kommen. Die diplomierte Modedesignerin entwirft alle Modelle selber und kauft die ausgewählte Rohware größtenteils selber ein.

    Der Hauptanteil der Kollektion wird in Deutschland produziert, alle Holzprodukte werden nur als Rohlinge geliefert und die gesamte Veredelung wie räuchern, ölen, waschen, filzen etc. wird in ihrer Hamburger Manufaktur gemacht. Die Agavenprodukte und Strickmodelle werden komplett in der Manufaktur gefertigt (Werkstatt und Lager ca. 300m²) Schaut mal bei Ihr rein, es lohnt sich wirklich: www.uccellino.de

    20131213-ucce

    Produktbilder: uccellino

    1 Ob auf dem Sofa, im Bett oder auf dem Fußboden laden die weichen, kuscheligen Kissen MESH 50 aus reiner Schurwolle zum Verweilen ein. Die Kissen werden in Deutschland handgestrickt und mit einem Inlett geliefert. 189,00€ | 2 Der Eierbecher OGG besticht durch seine zeitlose, schlichte Form. Die Eierbecher sind aus Eichenholz und sowohl in natur geölt als auch in geräuchert geölt erhältlich. 14,50€/ Stück | 3 Kerzenhalter CARA-S handgefertigte Kerzenleuchter aus massivem Schiefer mit Edelstahleinsatz 169,00€| 4 Die Kerzenhüllen DAYA sind aus verholzten Agavenstämmen und jede Hülle ist in Form, Farbe und Größe unterschiedlich. 89,00€ | 5 WARM UP’S Diese verspielten und bunten Eierwärmer sind handgefertigt aus 100% Schurwolle mit angefilzter Kugel und durch die Geschenkverpackung das perfekte Geschenk für jede Jahreszeit 12,90€/ Stück  | 6 In der Vase PIPE-S erhält selbst eine einzelne Blume eine große Wirkung 34,00€ | 7 Die Bank TRONC de LUXE ist nicht nur ein Hingucker sondern auch super bequem 3.790,00€

  • DIY | Strickpouf

    Den Strickpouf “Circolo” von MESH’made habe ich als “Bausatz” geschenkt bekommen und war ganz aus dem Häuschen angesichts der Größe der Verpackung… Eine riesengroße Tüte mit Garn stand vor mir und ich musste erstmal länger rätseln, was das nun sein könnte… Und dann taucht plötzlich diese wundervolle Garnknäuel vor mir auf mit dickem wunderbar wolligem Strickgarn, das einfach perfekt ist für einen Pouf. Die Stricknadeln dazu sind riesig (24 x 700mm) und am Anfang nicht ganz leicht zu handeln, aber nach einer Zeit ging es dann. Und da ich schon immer einen Strickpouf haben wollte, war das Ganze dann auch schnell fertig gestrickt! Im Set enthalten ist auch ein Kissenbezug, der muss dann nur noch gefüllt werden z.B. mit Watte oder Federn, wenn es ganz weich werden soll, Styroporkugeln oder Hanf wenn es fester werden soll. Die beiliegende Anleitung war durchaus anschaulich und nachvollziehbar, trotzdem bleibt es bis zum Schluss ein spannendes Unterfangen. Und dann steht das Ergebnis vor Dir, einfach umwerfend! Ein wundervolles Geschenk für Menschen wie mich, die gerne selber tätig werden.

    20131101-pouf20131101-pouf620131101-pouf7

    Und so sieht das fertige Ergebnis dann aus. Endgröße des Poufs: ca. 46cm Durchmesser, ca. 23cm Höhe. Wenn er größer werden soll, braucht man einfach nur mehr Garn. Für ein Erstlingswerk empfehle ich aber erst einmal den Kleineren. Beim Zweiten wird das Strickbild dann sicher noch etwas einheitlicher und das Ganze fällt etwas leichter. Insgesamt habe ich ca. 15 Stunden gebraucht und ich finde, das hat sich wirklich gelohnt.

    20131101-pouf8

    Bilder: mxliving

  • kuscheliger Herbst

    Stricken war eigentlich nie mein Ding, bis plötzlich überall gestrickte Kissen aufgetaucht sind. Also habe ich mich auch mal daran versucht und diese recht einfachen Kissen probiert in durchgängigem Patentmuster. Das erste (vorn in Braun) war noch ein wenig umständlich, das zweite dann schon professioneller… Zwei gleich große Teile stricken entsprechend der Kissengröße, dabei beachten, dass die Strickteile sehr elastisch sind, also lieber 4-5 Maschen weniger nehmen. Wenn diese fertig sind, an drei Seiten zusammennähen.

    DIY-kissenkuschlig1

    gestrickte Kissen | Bild: mxliving

    Die Kissenfüllung mit einem Überzug (das gestrickte Kissen ist recht durchsichtig) und danach mit dem gestrickten Teilen überziehen und noch vernähen. Damit nichts verrutscht habe ich die Kanten noch am Überzug fixiert, indem ich rundum die Kanten festgenäht habe. So lassen sich die Kissen gut in Form halten.

    DIY-kissenkuschligeule2

    genähte Eule | Bild: mxliving

    Beim Nähen läuft’s bei mir wesentlich routinierter, diese Eule ist schnell aus Stoffresten entstanden. Einfach Reste nach Lust und Laune in Eulenform zuschneiden, Augen und Bauch aus anderen Mustern anpassen, mit Vlies hinterlegen und mit einem sehr schmalen Zickzackstich annähen. Rückenteil gegensteppen und füllen – fertig!