DIY | Osterhasenschachteln selber basteln

Nachdem bisher so gar keine Osterstimmung aufgekommen ist, habe ich mir heute ein Herz gefasst und mich endlich an die Planung für unseren alljährlichen Osterbrunch gemacht. Und ich wäre nicht ich, wenn ich mir nicht zuerst Gedanken über die Tischdekoration machen würde. Dieses Jahr wird es keine großen Überraschungen geben, ich habe einfach ein wenig im Keller gestöbert und die Sachen vom letzten Jahr wieder hervorgeholt. Aber so eine klitzekleine Kleinigkeit hat noch gefehlt. Und so ist diese hübsche kleine Osterhasenschachtel entstanden, die man wunderbar mit kleinen Leckereien füllen und gleichzeitig auch als Platzkärtchen nutzen kann.

Osterhasenschachtel ausschneiden und falten

Die Vorlage habe ich aus meinen Hasen vom letzten Jahr zusammen gebastelt, so harmonieren die Hasen auch wunderbar miteinander. Die Vorlage habe ich auf A4 ausgedruckt, ausgeschnitten und dann jeweils an den Ohren mit Klebeband auf einem Stück Karton fixiert. Nun bin ich an den Konturen mit der Schere sorgfältig endlang gefahren. Ich bin zwar nicht sehr flink mit der Schere, aber das Ausschneiden der kleinen Osterhasen war doch schnell gemacht.

Zum Schluss noch jeweils 2 Löcher mit einer großen Nadel vorne und hinten durch den Bauch des Hasen stechen, ein Stück Paketband hindurchfädeln, alle Seiten nach oben umknicken und etwas in die Schachtel hineinlegen. Jetzt muss man einfach nur das Paketband festziehen, die beiden mittleren Laschen in den Fadenring hineinstopfen und fest ziehen. Eine dekorative Schleife macht die Osterhasenschachtel perfekt.

Natürlich war es mit einer nicht getan, schließlich soll die hübsche Schachtel ja als Tischdeko für den Osterbrunch dienen. Nach der 5ten Osterhasenschachtel hatte ich dann keine Schokoeier mehr, die ich hätte hineinlegen können. Es ist möglich, dass während der Bastelaktion das eine oder andere in meinem Mund gelandet ist. Jetzt muss ich erstmal für Nachschub sorgen. Den Tisch habe ich aber testweise schon mal gedeckt und alles arrangiert. Passt soweit, Ostern kann jetzt kommen!

Das wird es für dieses Jahr an Inspirationen für Ostern gewesen sein. Der Garten hat mich gerade fest im Griff und erfordert all meine Zeit und Energie. Und es macht auch einfach unglaublich viel Spaß durch die Beete zu kriechen, das ein oder andere zu versetzen, neu zu planen und umzusetzen. Mir war gar nicht bewusst, dass ein Garten so viel Arbeit aber auch Freude machen kann.

Lasst es Euch gut gehen und genießt den Frühling!

9 Kommentare zu “DIY | Osterhasenschachteln selber basteln

  • Antworten Ines von Sukhi 3. Juni 2019 um 14:47 Uhr

    Die sind wirklich unglaublich niedlich geworden wunderschoön!

  • Antworten Yna 3. Mai 2019 um 20:41 Uhr

    Hallo liebste Tanja,
    und zack ist Ostern schon wieder vorbei;) Ich bin da ja auch nicht so der Eventbastler… Osterdeko war auch dieses Jahr eher reduziert (ich bin einfach zu sehr mit meinem Weihachtskram beschäftigt….;)
    Die kleinen Schachteln sind sehr niedlich, uns die gefallen mir gerade, weil sie nicht bunt und „osterlike“ sind. Könnte ich mir also mal für nächstes Jahr vormerken.
    Und auch hier ist Garten, Garten, Garten angesagt. Selbst ein verwildert aussehender Garten braucht viel Aufmerksamkeit. Aber wir haben es bald geschafft, dann kann der Sommer kommen.
    Ganz liebe Grüße und schon mal ein schönes Wochenende
    Yna

  • Antworten Ulla 16. April 2019 um 1:47 Uhr

    Schlicht, einfach und super schön! Genau mein Geschmack! Super gemacht. Komm gut in die neue Woche .

  • Antworten nicole 15. April 2019 um 15:47 Uhr

    Liebe Tanja,
    scheint, als hätte die Deko aus deinem Keller doch nicht so ganz ausgereicht und so ein kleines feines DIY musste noch schnell sein. Sehr, sehr süß und schnell gemacht. Toll.
    Garten, ähhh, jaa. Hätt ich und damit bin ich auch gerade schwer beschäftigt.

    ganz liebe Grüße
    Nicole

  • Antworten RAUMiDEEN 14. April 2019 um 19:41 Uhr

    Deine Schachteln sind sehr hübsch, liebe Tanja. Ich wäre gerne Dein Gast ;). Ich bin gerade auch sehr fleißig, Gartenmöbel werden restauriert und meine Türen im Haus werden neu gestrichen. Im Gäste WC ist aktuell keine Glasscheibe mehr. Mal sehen was meine Ostergäste dazu sagen :))))! Ich wünsche dir eine schöne Woche. Liebe Grüße. Cora

  • Antworten niwibo 14. April 2019 um 18:49 Uhr

    Die Hasen sind klasse liebe Tanja,
    eine schöne Idee.
    Die Tischdeko hier wird auch sehr zurückhaltend werden.
    Mal schauen, ganz sicher bin ich mir noch nicht.
    Deine Idee werde ich auf jeden Fall im Kopf behalten.
    Hab einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

  • Antworten susanne-anna 14. April 2019 um 17:51 Uhr

    sehr geschmackvoll und ich schliesse mich jules an das geschirr ist traumhaft ,da wüste ich auch gern von welcher firma das ist ,liebe grüsse aus dem schönem schwabenländle

  • Antworten Jules 14. April 2019 um 15:29 Uhr

    Liebe Tanja,
    neben Deinen immer wieder wunderschönen Ideen interessiert mich sehr, was für ein Geschirr Du benutzt. Das Grau und die Struktur sehen mega schön aus! Liebe Grüße, Jules

  • Antworten Judika 14. April 2019 um 14:26 Uhr

    Liebe Tanja,
    ich habe dieses Jahr irgendwie keinen Bock auf Osterdeko, vor zwei Wochen habe ich die Hasen-Eier-Kiste aus dem Keller geholt, jetzt laufe ich ständig an ihr vorbei und ignoriere sie.
    viele Grüße Margot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.