DIY | gestrickte Tischsets selber machen

Unseren riesengroßen Holztisch liebe ich sehr. Aber auch wenn der Tisch eingelassen wurde, die Oberfläche ist doch recht empfindlich. Den Tisch mit einer Tischdecke einzuhüllen wäre aber doch auch schade, dann sieht man ja gar nichts mehr von dem guten Stück. Die perfekte Alternative sind also Tischsets. Da kann man nach Herzenslust kleckern und krümeln. Und warum nicht selber machen? Und so zeige ich Euch heute gestrickte Tischsets, die ganz leicht nachzumachen und dazu auch noch waschbar sind.

selbst gestrickte Tischsets

Anleitung gestrickte Tischsets

Ich habe für jedes Tischset 1 Knäuel (100 g) von der super super chunky von RICO Design verbraucht. Mit 10er Stricknadeln werden zunächst 50 Maschen aufgenommen. Und dann ganz einfach glatt rechts gestrickt. Solange, bis eine Größe von 45 x 35 cm erreicht ist. Mit dem dicken Garn geht das sogar recht schnell und man kann in kurzer Zeit gleich mehrere Tischsets stricken. Das flauschige Garn ist natürlich nicht dazu gedacht, Bolognese großflächig darauf zu verteilen. Aber es übersteht dann doch die eine oder andere Wäsche unbeschadet und sieht dazu noch großartig aus. Wenn man es nicht ganz so flauschig mag oder einfach stabileres Garn verwenden möchte bietet sich z.B. Zpagettigarn an.

Zeitaufwand: 2 Stunden/ Stück  |  Materialaufwand: 8 €/ Stück

Die perfekte Größe für ein Tischset bemisst sich auch ein wenig nach den Tellern, die in Eurem Küchenschrank stehen. Es sollten auch noch das Besteck und Gläser darauf passen, damit der Tisch nichts abkriegt. Die Standardgröße kommt mir manchmal ein wenig klein vor, daher habe ich diese ein paar Zentimeter größer gearbeitet. Wenn Ihr da anderer Ansicht seid, lasst einfach ein paar Maschen weg.

Tischsets selber stricken

In Kombination mit schönem Geschirr und Leinenservietten machen die Tischsets richtig was her. Für den Osterbrunch haben die zwei Stück natürlich nicht gereicht, vor Ostern kam ich nicht dazu noch weitere Sets fertig zu stellen. Aber vielleicht für das nächste Jahr?

Wünsche Euch noch einen schönen Ostermontag!

15 Kommentare zu “DIY | gestrickte Tischsets selber machen

  • Antworten Petra 8. Oktober 2018 um 17:35 Uhr

    Liebe Tanja,
    die Sets sind wunderbar, hab mir schon die Wolle besorgt.
    Meine Frage ist, warum rollen sich die Sets bei dir nicht ein, hast du da einen Tipp für mich?

  • Antworten Claudia 17. August 2018 um 5:53 Uhr

    Vielen Dank für diese wunderbare Anregung, es sieht toll aus! Besonders dankbar bin ich dir für das Ausprobieren der verschiedenen Wollsorten. Ich bin nicht so bewandert, was Wolle angeht, da ich nicht viel stricke oder häkele und da wir hier kein Wollgeschäft haben, wo ich mal „fühlen“ könnte, bin ich immer wieder froh, wenn mir gute Wollsroten genannt werden. Das erspart mir die Fehlkäufe, die so ärgerlich sind. Ich danke dir!

  • Antworten Cindy 29. Juni 2018 um 22:46 Uhr

    Hallo Tanja,

    deine Tischsets sind ein Knaller… ich liebe grau…
    Hast du einen Kettrand gestrickt oder evtl. sogar umhäkelt? Es rollt sich gar nichts ein bei dir?

    LG Cindy

  • Antworten Doreen Bendix 8. April 2018 um 11:49 Uhr

    Hallo Tanja, wie hast du denn die Randmaschen gemacht, sehen toll aus.

    Liebe Grüße Doreen

  • Antworten Tina 4. April 2018 um 19:35 Uhr

    Liebe Tanja,
    Ich verfolge deinen Blog erst seit kurzem, bin aber voll begeistert!
    Auch diese Tischsets sehen richtig klasse aus! Ich habe mir schon Wolle bestellt und werde sie bald nacharbeiten.
    Vielen Dank für die tollen Ideen und Fotos.
    Bis bald!
    Tina

  • Antworten Christel 3. April 2018 um 20:49 Uhr

    Die sehen so toll aus liebe Tanja! Ich habe nochmals welche aus Leinen gemacht, aber die gestrickten gefallen mir auch sehr gut!! ❤️
    Liebste Grüße
    Christel

    • Antworten mxliving 4. April 2018 um 11:05 Uhr

      Hallo liebe Christel,
      danke Dir! Eine Mischung aus verschiedenen Materialien kann ich mir auch sehr gut vorstellen auf dem Tisch?! Da kommt mir doch gleich wieder eine Idee…
      Wünsche Dir eine wundervolle, sonnige Woche und sende Dir ganz liebe Grüße
      Tanja

  • Antworten Claudia 3. April 2018 um 11:19 Uhr

    Liebe Tanja,
    ein Augenschmaus, mal wieder, Deine neue Arbeit!
    Ganz herzlichen Dank für Deine Anregungen und
    super-schönen Fotos!
    Herzliche Grüße von Claudia

    • Antworten mxliving 4. April 2018 um 11:03 Uhr

      Hallo liebe Claudia,
      aber sehr gerne doch! Freue mich sehr über Deine lieben Worte!
      Sonnige Woche und viele liebe Grüße zu Dir
      Tanja

  • Antworten Natalie 3. April 2018 um 10:46 Uhr

    Guten Morgen liebe Tanja,
    das ist wirklich eine schöne Idee! Sieht toll aus, mache mich gleich auf die Suche nach passenden Garn.
    Viele liebe Grüße von
    Natalie

    • Antworten mxliving 4. April 2018 um 11:02 Uhr

      Hallo liebe Natalie,
      dann ganz viel Freude beim Stricken!
      Liebe Grüße zu Dir,
      Tanja

  • Antworten nicole 2. April 2018 um 21:47 Uhr

    So große Tischsets sind super. Ich mag diese Standardgrößen auch nicht so gerne. Toll schauen sie aus. Wieder so schön gleichmäßig. ♥♥

    Ich hoffe, ihr hattet schöen Ostern.

    liebe Grüße
    Nicole

    • Antworten mxliving 4. April 2018 um 11:02 Uhr

      Guten Morgen liebe Nicole,
      bin stets bemüht – da ist aber noch Luft nach oben!
      Wünsche Dir eine wundervoll sonnige Woche und sende Dir viele liebe Grüße
      Tanja

  • Antworten elke 2. April 2018 um 17:45 Uhr

    Liebe Tanja,

    Du hast Dich wieder übertroffen. Eine tolle Idee. Wir sparen gerade auf einen großen Tisch. 2,40 – 2,50 max 2,60 darf er für unser Wohn und Esszimmer sein. Ich habe dieses ewige Ausziehen nämlich leid.

    Frohe Ostern Dir und deiner Familie.

    Liebe Grüße
    Elke von Elke.Works

    • Antworten mxliving 2. April 2018 um 17:56 Uhr

      Hallo liebe Elke,
      danke Dir sehr! So ein großer Tisch ist wirklich ein Segen, ich erfreue mich jeden Tag wieder daran. Hier findet aber auch wirklich das Laben hier im Haus statt und der Tisch ist dazu noch ein wunderbarer Fotohintergrund ;-)
      Dir auch noch schöne Ostern, hoffe, Du hast den schönen Tag heute genossen!
      Viele liebe Grüße zu Dir,
      Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.