Kolumne | Sonntags auf dem Trödelmarkt

Jetzt im Frühjahr finden sie wieder überall statt, die Floh- und Trödelmärkte. In Hallen, auf Supermarktparkplätzen oder mitten in der Innenstadt. Eines haben sie alle Gemeinsam: man findet jede Menge Schrott, jede Menge Menschen und ein paar kleine Schätze. Zwischen den vielen Tonnen an 80er Jahre Klamotten und unnötigem Ramsch, den Billigelektrogeräten, bei denen man nicht ganz sicher ist, ob sie noch funktionieren, den unfassbaren Massen an Büchern, die keiner mehr lesen mag, verstecken sich ein paar Kleinigkeiten, die es zu finden gilt. Wenn man besonders früh da ist, kann man die schönsten Teile finden. Leider klappt das bei uns Sonntags meist nicht so erstklassig. Nach dem Frühstück überlegen wir erst mal in Ruhe, zu welchem Markt wir nun fahren. Und schon ist es deutlich nach 10 Uhr bis wir überhaupt dort angekommen sind. Wir schieben uns dann freiwillig durch eine Horde von Schnäppchenjägern. Dabei gehen wir natürlich ganz gezielt vor und scannen jede Auslage systematisch.

holzschale-mohn

Erstaunlicherweise findet man an fast jedem Stand Schuhe. Getragene, alte, abgelatschte, abgewetzte und manchmal sogar einzelne Schuhe. Und jedes Mal wieder frage ich mich, wer auf einem Trödelmarkt 20 Jahre alte Schuhe kauft, in denen schon unidentifizierte fremde Schweißfüsse gesteckt haben. Aber hier gibt es offenbar für alles einen Markt. Verstaubte Kunstblumengestecke und Salzteigkunstwerke stehen neben diesen hübschen grünen Telefonen mit Wählscheibe, die heute kein Mensch mehr benutzt. Oder doch? Barbies mit schlecht sitzenden Kurzhaarfrisuren stapeln sich in Bananenkisten, daneben finden sich Mixkassetten mit zweifelhaftem Inhalt und fragwürdiger Tonqualität. Aber dann plötzlich, wie aus dem Nichts, taucht dann das eine Stück auf, dass man gerne besitzen möchte. Dieses hübsche Ensemble handgeschnitzter Schalen hat mich ganze 3 Euro gekostet. Ich war so baff, dass ich nicht mal verhandelt habe. Offenbar war dem Käufer entgangen, dass ich plötzlich ganz aufgeregt war. Er war sichtlich froh, sie loszuwerden.

holzschale

Und so werden dann an Trödelmarkttagen wie diesen viele Menschen glücklich. Der Verkäufer, weil er sein Gerümpel endlich los geworden ist und auch noch Geld dafür bekommen hat, der Käufer, weil er schöne neue Stücke günstig erworben und vor der Mülldeponie gerettet hat. So von wegen Nachhaltigkeit und so. Ich für meinen Teil habe voller Besitzerstolz meine Errungenschaft heim getragen und liebevoll gereinigt und verdekoriert. Und freue mich wie ein Keks, so ein tolles Schnäppchen gemacht zu haben.

Und was macht Ihr heute noch so? Viele liebe Grüße, Eure Tanja

30 Kommentare zu “Kolumne | Sonntags auf dem Trödelmarkt

  • Antworten RAUMIDEEN 16. April 2016 um 9:11 Uhr

    Auf Flohmärkten bin ich manchmal überfordert, weil es dort, genau wie Du es beschreibst, so viel Schrott gibt. Das schaue ich mir nicht so gerne an. Dein Fund ist klasse, man muss schon ein Auge für die schönen Dinge haben, um solche Schätze ausfindig zu machen.
    Ich gehe meinen Keller entrümpeln, so langsam füllen sich meine Schränke wieder und so viele Gerümpel findet einen Weg aus meinem Haus. ich sollte auch einmal auf dem Flohmarkt verkaufen – Stofftiere, Klamotten, Vasen, Videokassetten, Bücher und Co habe ich auch.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    • Antworten mxliving 16. April 2016 um 17:44 Uhr

      Hallo liebe Cora,
      ohja, hier wäre auch noch das eine oder andere, das dringend ein schönes, neues Zuhause sucht! Aber morgens um 6 Uhr da sein für den besten Platz?! Och nö, dann wohl eher doch nicht!
      Ist denn inzwischen alles fertig bei Euch?
      Viele Freude beim Entrümpeln und ein tolles Wochenende! Viele liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Silke 15. April 2016 um 21:42 Uhr

    Immer wenn ich auf dem Trödelmarkt bin, habe irgendwie die falsche Brille an. Solch tolle Sachen finde ich nie. Die abgewetzten Schuhe sehe ich auch immer…. Irgendwas Läuf da schief.
    Deine Holzschalen sehen total klasse aus. Die hätte ich auch sofort genommen…
    Liebe Grüße
    Silke

    • Antworten mxliving 16. April 2016 um 17:45 Uhr

      Hallo liebe Silke,
      ich finde auch nicht immer solche Schätze. Man muss schon mehrmals losrennen um dann auch irgendwann Erfolg zu haben ;-) Es ist schon mühsam, aber manchmal lohnt es sich dann eben doch!
      Ein wundervolles Wochenende wünsche ich Dir und Deinen Lieben! Bis bald, Tanja

  • Antworten Inge 14. April 2016 um 8:47 Uhr

    Hallo liebe Tanja,
    was bist Du nur für ein Glückspilz, Du findest einfach immer die tollsten Schnäppchen. Bin schon auf Deine nächsten Flohmarktfunde gespannt. Bitte wieder berichten.
    Dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Inge

    • Antworten mxliving 16. April 2016 um 17:47 Uhr

      Hallo liebe Inge,
      aber sehr gerne doch! Schön, dass Dir meine Funde auch so gut gefallen. Schon merkwürdig, was andere Leute alles nicht mehr brauchen können… Und schön, dass es mir dann zufällig vor die Nase fällt!
      Einen tollen Samstag wünsche ich Dir! Tanja

  • Antworten Jutta von siebenVORsieben 13. April 2016 um 18:09 Uhr

    Na das nenne ich mal ein Schnäppchen. So macht Trödeln Spaß.
    Ich selbst war schon ewig nicht mehr. Muss auch mal wieder (wenn nur das frühe Aufstehen nicht wäre…)
    Liebe Grüße
    Jutta

    • Antworten mxliving 16. April 2016 um 17:49 Uhr

      Hallo liebe Jutta,
      demnächst vielleicht mal zusammen? In Erlangen ist jeden 1. Sonntag im Monat ein toller Markt, der wäre mal wieder spannend. Muss ja nicht um 6 sein…
      Viele liebe Grüße zu Dir, Tanja

  • Antworten merlanne 13. April 2016 um 8:07 Uhr

    Guten Morgen Tanja,
    wunderschön hast du die Atmosphäre von Trödelmärkten beschrieben. Ich bin ja auch ein absoluter Fan von Trödel-, Floh- oder sonstigen Märkten. Im Urlaub vor einer Woche habe ich in Bandol einen Töpfereimarkt besucht und wunderschöne Becher und Vasen erstanden. Hier um die Ecke gibt es so ein „Sell and Buy“-Laden und da „verliere“ ich mich manchmal hin, um dann glücklich mit einem alten Löffel, Espressoservice oder Schälchen nach Hause zu gehen. Trödel macht kreativ und glücklich, da bin ich ganz Deiner Meinung. Dein Schnäppchen hätte ich auch mit nach Hause getragen.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    • Antworten mxliving 16. April 2016 um 17:50 Uhr

      Hallo liebe Claudine,
      ein Töpfereimarkt hört sich auch sehr spannend an. Sowas habe ich hier noch nicht entdeckt. Gebrauchtwarenläden allerdings schon. Und ich finde dort eigentlich immer was. Langsam muss ich schauen, ob überhaupt noch was in die Schränke passt…
      Einen tollen Samstag für Dich und deine Lieben, lasst es Euch gut gehen und bis ganz bald, Tanja

  • Antworten Isabell 11. April 2016 um 21:02 Uhr

    Hallo Tanja,

    ich kann dich so gut verstehen! Es ist so toll wenn man so einen Schatz findet, den andere Menschen gar nicht als solchen erkennen. Ich liebe auch Flohmärkte und freue mich auf die neue Saison.
    Deine Schalen sind wirklich schön und einzigartig, richtige Handwerkskunst!
    Liebe Grüße, Isabell

    • Antworten mxliving 16. April 2016 um 17:52 Uhr

      Liebe Isabell,
      stimmt, die Saison hat gerade erst begonnen, so ein Glück! Vielleicht treffen wir uns ja zufällig irgendwann mal auf einem? Hoffentlich nicht am gleichen Stand und mit dem Auge auf dem gleichen Teil ;-)
      Wünsche Dir ein schönes Wochenende und sende Dir liebe Grüße,
      Tanja

  • Antworten nicole 10. April 2016 um 21:14 Uhr

    Na da kannst du dich wirklich wie ein Keks freuen. Tolle Beute! und wie für dein schönes Heim gemacht.
    Das Pokerface brauchst du bei solchen Preisen nicht mal versuchen.

    ganz liebe grüße
    nicole

    • Antworten mxliving 11. April 2016 um 20:25 Uhr

      Hallo liebe Nicloe,
      günstiger geht schon nicht mehr, oder? Ach, was bin ich doch für ein Glückspilz :-) Lieben Dank , viele liebe Grüße und einen tollen Abend! Tanja

  • Antworten eLLy coloured Wonderland 10. April 2016 um 19:38 Uhr

    Hallo Tanja,
    Mir gefällt sie auch deine neue Errungenschaft!
    Ich finds ja immer schade, dass die besten und schönsten Flohmärkte so weit weg sind!
    Berlin ist da so ein Kandidat, hier findet man immer ein (oder sogar mehrere) wundervolle Stücke,
    Nur ist es halt einerseits verdammt weit weg, und andererseits sollte man mit dem eigenen Auto unterwegs sein,
    Denn die Menschen mögen es aus irgendwelchen Gründen nicht, wenn man mit kleinen Kommoden oder dergleichen in den Öffis fährt… ;)
    Liebe Grüße,
    eLLy

    • Antworten mxliving 11. April 2016 um 20:30 Uhr

      Hallo liebe eLLy,
      ja, die Transportfrage ist immer so eine Sache. Sinnvollerweise fährt man zu zweit hin, einer bleibt bei der Beute, der andere holt schon mal den Wagen. Aber ich finde, es gibt auch in der „Provinz“, also außerhalb von Berlin schöne Märkte. Es muss ja nicht gleich einer mit 500 Ständen sein. Hier bei uns im Frankenland ist da wirklich viel geboten, man muss nur darauf achten, dass nicht zu viel Neuware im Angebot ist, sonst ist es schnell ramschig. Bei uns im Dorf gibt es einen organisierten Garagentrödel, da machen die Leute einmal im Jahr ihre Garagentore auf und verkaufen, was sie nicht mehr brauchen. Das wäre doch mal eine Idee, die man überall umsetzen könnte? Viele liebe Grüße und einen tollen Abend, Tanja

      • Antworten eLLy coloured Wonderland 12. April 2016 um 14:28 Uhr

        Ja da hast du natürlich recht, ich meinte jetzt auch gar nicht die riesigen (bei so großen Flohmärkten fühle ich mich teilweise sogar ein wenig unwohl, da bekommt man immer das Gefühl überall hin zu müssen oder andernfalls etwas zu verpassen… ganz schlimm in Wien beim Naschmarkt, hier findet jeden Samstag ein ziemlich Großer statt), sondern eher kleine Flohmärkte mit max. 20 Ständen! Denn auch solche Schmuckstücke gibts in eurer Hauptstadt, nach dem Motto: klein, aber oho :)
        Aber so eine Reihe an Garagenflohmärkten klingt gleich noch besser! Eine großartige Idee!
        Das ist bestimmt jedesmal ein Spaß, da durchzuschlendern, oder?
        Viele liebe Grüße,
        eLLy

        • Antworten mxliving 16. April 2016 um 17:54 Uhr

          Hey eLLy,
          und ob! Vor allem weil man den Nachbarn mal ein wenig in die Garage schauen kann… Und es finden sich tatsächlich echte Schätze, das überrascht mich immer wieder! Vielleicht bald auch in Eurer Nachbarschaft?!?
          Wünsche Dir ein tolles Wochenende!
          Viele liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Steph 10. April 2016 um 18:33 Uhr

    Haha – die Sache mit den Schuhen werde ich auch nie verstehen. Die reine Sicht darauf verpasst mir immer so ein leichtes örgs-Gefühl.
    Die Schale aber ist ganz großes Kino und ich hätte im Leben auch nicht verhandelt. Schön wie immer bei Dir!

    Wunderbaren Abend wünscht Dir,
    Steph

    • Antworten mxliving 11. April 2016 um 20:31 Uhr

      Hallo liebe Steph,
      freut mich, dass es mir nicht allein kalt den Rücken runterläuft allein bei der Vorstellung anderer Leuts olle Schuhe zu tragen. Dachte schon, ich wäre vielleicht zu mäkelig?!?
      Tollen Abend für Dich, viele liebe Grüße und bis bald, Tanja

  • Antworten andrea [lemapi] 10. April 2016 um 17:18 Uhr

    Wow! Was für ein unglaublich tolles Schnäppchen.
    Auf einen Flohmarkt würde ich auch wieder mal so gerne. Leider muss ich weiterhin im Bett bleiben, wie schon seit 8 Tagen. Ich hoffe, ich werde diese fiese Grippe bald los.
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag und viel Spaß mit deinen Schnäppchen.
    Liebst Andrea

    • Antworten mxliving 11. April 2016 um 20:32 Uhr

      Hallo liebe Andrea,
      ach herrje, das hört sich aber gar nicht gut an! Kurier Dich gut aus, werde schnell wieder gesund und dann viel Spaß auf dem nächsten Trödel!
      Gute Besserung zu Dir, Tanja

  • Antworten Tinka 10. April 2016 um 12:26 Uhr

    Herrlich geschrieben und genauso ist es! Ich frage mich oft, wieso manche die Sachen nicht einfach wegwerfen, das kauft doch keiner und aus meiner Erfahrung raus kaufen die Leute wirklich nur die guten Sachen. Ich nehme nur noch Dinge mit, wenn ich mich mal aufraffen kann, die aktuell sind und daher lohnt es sich auch :-) Tolles Teil hast Du gefunden!!
    LG
    Tinka

    • Antworten mxliving 10. April 2016 um 20:02 Uhr

      Hallo liebe Tinka,
      ich bin oft erstaunt, was die Menschen doch noch so alles kaufen. Da sieht man alte, gammlige Teppiche auf der Schulter eines Kandidaten oder jemanden, der alte Schlagerschallplatten durchwühlt… Aber es ist doch super, wenn nicht so viel weggeschmissen wird, sondern das eine oder andere noch eine Verwendung findet.
      Wünsche Dir einen tollen Sonntagabend! Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten HIMMELSSTÜCK 10. April 2016 um 9:50 Uhr

    Ja Mensch, das hat sich ja wohl gelohnt! Toll! Liebe Grüße, ich werde heute noch ein wenig kreativ und produktiv sein.

    • Antworten mxliving 10. April 2016 um 9:54 Uhr

      Guten Morgen liebe Rahel,
      jetzt hast Du mich aber ordentlich neugierig gemacht!!! Freue mich drauf und wünsche Dir schon mal einen fantastischen und äußerst produktiven Sonntag!
      Viele liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Doris - Mit Liebe gemacht 10. April 2016 um 9:33 Uhr

    Liebe Tanja,
    ich liebe Trödel- und Flohmärkte – das gezielte suchen nach kleinen Schätzen macht mir Spaß. Dein handgeschnitztes Ensemble würde ich auch sofort kaufen – und der Preis ist ja sensationell… Ich glaube ich muss sofort schauen, wann bei uns der nächste Trödelmarkt ist -jetzt hab ich Lust aufs Stöbern bekommen :-)
    Dir auch noch einen wunderbaren Sonntag und alles Liebe,
    Doris

    • Antworten mxliving 10. April 2016 um 9:36 Uhr

      Guten Morgen liebe Doris,
      irgendwo findet ganz bestimmt einer statt! Wünsche Dir ganz viel Freude bei Stöbern und ganz sicher ist auch für Dich heute ein Schatz dabei!!! Ich mache mich heute auf die Suche nach etwas ganz anderem – lieben Dank für die Inspiration!
      Einen großartigen Sonntag für Dich und liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Sandra [ZWO:STE] 10. April 2016 um 9:10 Uhr

    Schmunzeln… Wunderbar be-/geschrieben….
    Die gleichen Angebots-Nachfrage-Sinn-Fragen nach Abgewetzten, Abgespielten und Abgewohntem stell ich mir auch bei meinen Streifzügen über die Trödelmärkte dieser Region. Aber all das Kopfschütteln entschädigt ein kleiner Zufallsfund, über den ich stillschweigendes Grinsen lege, weil ich auf einen guten Preis spekuliere.
    Deine Freude kann ich allzugut nachvollziehen. Zumal ich dein Trödelschätzchen auch zu schätzen wüßte. Tolles Teil!

    Noch viel Freude mit deinem Schnäppchen und viel Glück auf weiteren Beutezügen :-)
    Euch einen schönen Sonntag gewünscht,
    Herzlichst Sandra

    • Antworten mxliving 10. April 2016 um 9:34 Uhr

      Guten Morgen liebe Sandra,
      auch schon früh wach? Lieben Dank für Dein Lob und es freut mich, dass ich nicht die Einzige bin, die voller Tatendrang über die Flohmärkte streift und die Nadel im Heuhaufen sucht! Heute schon einen in der Nähe gefunden?!
      Wünsche Dir einen wundervollen Sonntag und sende Dir viele liebe Grüße, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.