DIY | Beanie-Mützen für Ostereier stricken

Diese süßen Mützen für Ostereier habe ich aus ein paar Metern Sockenwolle und einem Nadelspiel ganz schnell gezaubert. Zugegebenermaßen ist es ein wenig fummelig, mit so kleinen Nadeln zu arbeiten, aber wenn man den Bogen mal raus hat, geht es wirklich ganz schnell. Und das Ergebnis ist doch wirklich hübsch geworden. Die Eier werden jedenfalls ganz sicher nicht erfrieren in Ihren Nestern, wenn es an Ostern tatsächlich noch kalt sein sollte. Ich muss zugeben, dass ich mir nie Gedanken um die Osterdekoration gemacht habe. Ein frischer Strauß Tulpen oder ein paar Frühblüher hatte ich schon immer im Haus, aber schon Wochen im Voraus die Ostereier gefärbt und Häschen aufgestellt habe ich eher nicht. Tatsächlich war da im Fundus auch nicht besonders viel an Dekomaterial geboten. Dieses Frühjahr bin ich aber so richtig auf Eier, Hasen und Lämmchen eingestellt und habe mir sogar ein wenig Farbe ins Haus geholt.

Mützen für Ostereier

Anleitung Beanie-mützen für Ostereier

Ich habe 48 Maschen mit dem 2,5 er Nadelspiel aufgenommen und jeweils 12 Maschen auf 4 der Nadeln verteilt. Nun ging es im Rippenmuster (2RE / 2 LI) für 10 Reihen voran. Dann werden weitere 8 Reihen einfach glatt rechts gestrickt. Um die Rundung oben schön hinzubekommen, habe ich das gleiche Prinzip angewendet wie bei meiner Mütze, die ich Euch vor Weihnachten gezeigt habe. Die erste Masche auf der Nadel wird rechts, die nächsten beiden Maschen dann links zusammen gestrickt. Dann geht es weiter in der Reihe, bis nur noch 3 Maschen auf der Nadel sind.

Anleitung Beanie Mütze für Ostereier

Nun wieder 2 Maschen links zusammen stricken, die letzte Masche rechts. Das wiederhole ich auf allen 4 Nadeln. Dann wieder eine Reihe glatt rechts stricken, nachfolgend wieder Maschen abnehmen wie gerade beschrieben. Wenn noch jeweils 6 Maschen auf jeder Nadel sind, den Faden mit 25 cm Länge abschneiden und in eine Wollnadel einfädeln. Nun durch alle Maschen führen, fest zusammen ziehen und den Faden vernähen.

Tutorial Beanie Mütze für Frühstückseier

Zeitaufwand: ca. 45 Min./ Stück | Materialaufwand: Wollreste Sockenwolle

Ich habe ein Sockengarn verwendet, das für Socken allerdings viel zu kratzig ist. Daher lag es nun schon Monate in der Wollkiste herum und schaute mich jedes Mal traurig an. Für die kleinen Beanies ist es perfekt weil es eine schön wollige Optik hat und auch der Melangeeffekt ist sehr edel. Und den Ostereiern ist es wirklich absolut schnurz, dass die Mütze jetzt am Kopf kratzt. Wenn ich das Garn komplett für die kleinen Mützchen verstricken wollte, wäre ich wohl ein paar Monate beschäftigt und hätte am Ende dann mehrere Dutzend Mützchen. Kann ich mir ja noch überlegen, ist ja auch ein hübsches Geschenk und würde auch zu Weihnachten eine witzige Deko abgeben. Immerhin habe ich es bereits auf 4 Mützchen gebracht und meine Ostereier gehen jetzt im Partnerlook. Irgendwann geht es dann auch tatsächlich ganz schnell von der Hand und es entsteht eine kleine Mütze nach der anderen.

Beanie-Mützen für Ostereier

Ich habe mich mal wieder für ein zeitloses Grau entschieden, sicher sehen die Beanie-Mützen für Ostereier aber auch in verschiedenen bunten oder auch pastelligen Farben super aus. Auch eine geringelte Variante kann ich mir gut vorstellen.

Mützen für Frühstückseier selber stricken

Und jetzt werde ich mal darüber nachsinnen, was ich mit den restlichen kratzigen Wollknäueln anstelle, die noch in der Kiste auf mich warten. Damit die Wollvorräte hier nicht überhand nehmen, habe ich mir fest vorgenommen, erst wieder etwas Neues zu kaufen, wenn die alten Garne auch wirklich aufgebraucht sind. Dazu muss ich auch noch sagen, dass ich nicht unbedingt immer Wolle für ein bestimmtes Projekt kaufe, sondern auch gerne mal ein paar Knäuel mitnehme und mich dann spontan inspirieren lasse, was daraus wird. Klappt halt nicht immer und so bleiben manche Garne länger liegen. Bis ich dann irgendwann die richtige Idee habe und einfach drauf los werkle. Wie sieht die Osterdekoration bei Euch dieses Jahr aus? Oder seid Ihr da eher spontan?

Viele Grüße und einen guten Start ins Wochenende

16 Kommentare zu “DIY | Beanie-Mützen für Ostereier stricken

  • Antworten Ingelore Schmidt 5. April 2018 um 9:04 Uhr

    Deine Beanies für die Ostereier sind super. Für Weihnachten würde ich für die Frühstückseier rote spitze Mützchen als Weihnachtsmann-Mütze vorschlagen. Ich freue mich auf weitere Ideen
    Liebe Grüße Ingelore

    • Antworten mxliving 6. April 2018 um 12:04 Uhr

      Hallo liebe Ingelore,
      tolle Idee, bis Weihnachten ist ja noch ein wenig Zeit um das umzusetzen!
      Wünsche Dir ein schönes, sonniges Wochenende!
      Liebe Grüße zu Dir,
      Tanja

  • Antworten Gaby Hackl 23. März 2018 um 10:41 Uhr

    Woooooooou………., so super !!!!!!

  • Antworten Sigrid 15. März 2018 um 17:21 Uhr

    Coole Idee

  • Antworten Andrea 9. März 2018 um 23:54 Uhr

    Och nö, wie knuffig!
    Tanja, mal wieder ein tolles kleines Strickprojekt, das du da umgesetzt hast!
    Ich liebe ja so „schnelle“ DIY und bei dir sieht’s auch, wie immer, seehehr stylish aus!
    Hab ein schönes sonniges Wochenende!
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Antworten mxliving 10. März 2018 um 17:21 Uhr

      Hallo liebe Andrea,
      vielen lieben Dank! Zu große Projekte dürfen es bei mir sowieso nicht sein, da fehlt mir einfach die Geduld…
      Dir auch ein schönes Wochenende und lass es Dir gut gehen
      Tanja
      P.S.: also hier regnet es aus Kübeln?!

  • Antworten Olga 9. März 2018 um 19:38 Uhr

    Hallo Tanja,
    Die sehen klasse aus. Mir gefällt dein Blog sehr. Besonders weil du konsequent minimalistisch mit der Farbe bleibst. Ich bin eher so ne bunte Tante :-) Wenn du nun auch zu Farbe gegriffen hast, bin ich gespannt, wie das aussieht… Vielleicht kannst du es ja zeigen?

  • Antworten Yna 9. März 2018 um 17:21 Uhr

    Hallo liebe Tanja,
    long time no see. Ich komme hier zu nix und Ostern wird wahrscheinlich an mir vorbei rauschen, während ich hier immer noch im Weihnachtsmodus verharre :) So süß deine kleinen Mützchen. Zwischenzeitlich hatte ich mir fast gewünscht deine kuscheligen Mützchen vom Bloggertreffen wäre echte Mützen gewesen. Bei der Kälte hätte sogar ich eine aufgesetzt… :)
    Dir ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße, Yna

    • Antworten mxliving 10. März 2018 um 17:26 Uhr

      Hallo liebe Yna,
      soll ich Dir noch schnell eine in Deiner Größe schicken? Garn wäre noch da ;-)
      Jetzt freue ich mich erst mal auf den Frühling, auch wenn er sich noch ein bisschen Zeit lässt…
      Schönes Wochenende noch und viele liebe Grüße zu Dir
      Tanja

  • Antworten Simone 9. März 2018 um 16:42 Uhr

    Liebe Tanja,

    die sind ja soooo süß.
    Eigentlich bin ich nicht für Oster-Deko, aber da könnte man ja echt schwach werden!

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B./Ger.

    • Antworten mxliving 10. März 2018 um 17:30 Uhr

      Hallo liebe Simone,
      die Mützchen gehen auch schon im Herbst, für Weihnachten oder im Januar als Eierwärmer ;-)
      Da ich normalerweise auch keine Osterdekoration aufstelle, weil es meist schon vorbei ist wenn ich daran denke, bin ich dieses Jahr vermutlich ein wenig übers Ziel hinausgeschossen… Hier stehen schon überall Hasen und Eier.
      Vielleicht überzeuge ich Dich ja noch?
      Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße zu Dir
      Tanja

  • Antworten Meike 9. März 2018 um 16:00 Uhr

    Liebe Tanja,
    deine Eierwärmer sind wirklich ganz besonders niedlich! Jetzt müsste man den Eiern nur noch Augen und Mund aufmalen ;-)
    Werde Deine Anleitung meiner Freundin weiterleiten und hoffen, dass sie mir auch gleich ein paar strickt. Bis Ostern ist ja noch ein bisschen Zeit!
    Grüßle, Meike

    • Antworten mxliving 10. März 2018 um 17:32 Uhr

      Hallo liebe Meike,
      ist Deine Freundin schon fleissig? ;-)
      Sag Ihr einen lieben Gruß, ja?
      Viele liebe Grüße
      Tanja

  • Antworten Ulla 9. März 2018 um 10:07 Uhr

    Die sehen ja entzückend aus so warm verpackt.
    Herzlichst Ulla

    • Antworten mxliving 10. März 2018 um 17:33 Uhr

      Hallo liebe Ulla,
      vielen Dank, werde das Kompliment weitergeben, vielleicht werden die Eier vor Freude rot und ich spare mir das Färben?
      Ein wundervolles Wochenende und viele liebe Grüße
      Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.