DIY | Fleeceplaid für kühle Sommerabende

Jetzt ist es endlich Sommer, tagsüber werden wir mit Wärme und Sonnenschein verwöhnt, abends sitzen wir gemütlich draußen auf unserer Terrasse und genießen die letzten Sonnenstrahlen. Ab 20:00 Uhr liegt die Terrasse dann im Schatten und es kann draußen doch noch ein wenig kühl sein. Ich habe also noch nach einer kuschligen Lösung gesucht, die auch notfalls mal eine Nacht draußen bleiben kann. Eine Decke aus Wolle oder Baumwolle wäre natürlich schöner, würde aber auf Dauer leiden. Bei 100% Polyester sieht es da schon anders aus, das trocknet auch wieder und so kamen diese grauen Fleecedecken zu uns nach Hause.

Ein bisschen langweilig sahen sie aber schon aus, und so wurden sie noch ein wenig verschönert, damit sie auch perfekt in den Garten passen. Mit einem Garn in hellerem Grau habe ich einfach die Kante umkettelt und ihr eine völlig neue Optik verpasst. Das ging schnell und macht dann doch richtig was her. So muss hier niemand mehr frieren!

Der Garten erstrahlt derweil in den schönsten Farben, inzwischen gedeihen der ährenartige Ehrenpreis, diverse Zierlaucharten, Salbei und Lavendel hier ganz prächtig und tauchen die Beete in ein tiefes Blauviolett. Auch die Kornblumen blühen was das Zeug hält und die blauen Lupinen lassen auch noch die eine oder andere neue Blüte sehen. Kaum zu glauben, dass letztes Jahr um diese Zeit das Unkraut einen Meter hoch stand und von einem Garten noch nichts zu ahnen war. Seitdem haben wir viel Zeit und Herzblut investiert, um unserem Traumgarten ein Stück näher zu kommen. Zugegebenermaßen wird es dann doch noch ein wenig dauern, bis alles wirklich fertig ist, aber der Anfang ist gemacht und die rechte Seite ist inzwischen vorzeigbar.

Ich habe mich hier ein wenig rar gemacht in den letzten Wochen, es gab so viel zu tun! Der Garten fordert meine Aufmerksamkeit, es gab noch das ein oder andere Projekt umzusetzen – in Kürze folgt dazu mehr – und ehrlich gesagt ist ja bei dem tollen Wetter auch niemand drinnen vor dem Rechner. Und so ist es diesen Sommer eben ein wenig ruhiger hier.

Ich wünsche Euch wundervolle Sonnentage!

20 Kommentare zu “DIY | Fleeceplaid für kühle Sommerabende

  • Antworten Ute Ney 25. Juni 2017 um 13:00 Uhr

    Hallo Tanja,
    der Garten sieht toll aus und passt perfekt zu eurem Haus. Bin schon auf weitere Fotos gespannt. Die Idee mit der Decke finde ich auch super (kommt mir irgendwie bekannt vor ;). Es ist tatsächlich so, dass die Decken in 0,nix wieder trocken sind und somit perfekt für den Garten.

    Ganz lieben Gruß sendet dir UTe

    • Antworten mxliving 25. Juni 2017 um 15:19 Uhr

      Hallo liebe Ute,
      stimmt, jetzt wo Du es sagst erinnere ich mich an Deine schöne Decke mit den Leder-Labeln! Du hattest Dir aber viel mehr Arbeit gemacht und alles so schön akkurat umhäkelt, habe ich eben gesehen.
      Bilder vom Garten folgen sicher ganz bald!
      Lass es Dir gut gehen und noch einen schönen Sonntag,
      Tanja

  • Antworten Daniela 24. Juni 2017 um 23:26 Uhr

    Hallo Tanja!
    Ich bewundere immer Dein schönes zu Hause. Woher hast Du denn die schönen Körbe auf Deiner Terrasse ?
    Liebe Grüße
    Dange

    • Antworten mxliving 25. Juni 2017 um 14:30 Uhr

      Liebe Daniela,
      die Körbe sind toll, oder? Hier der Link zu den Körben Cesta!
      Viel Freude beim Stöbern und viele liebe Grüße zu Dir,
      Tanja

  • Antworten Simone 24. Juni 2017 um 19:14 Uhr

    Liebe Tanja,

    ich dachte immer „moderne“ Häuser und Einrichtungen sind kalt und langweilig.
    Du hast mich eines Besseren belehrt.
    Ich dachte auch dass mir „moderne“ Gärten nicht gefallen würden.
    Auch hier sehe ich dass man doch seine ganzen Vorurteile vergessen sollte.
    Es sieht wunderschön aus und ich hoffe ihr genießt jede Minute des Sommers!

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

    • Antworten mxliving 25. Juni 2017 um 15:29 Uhr

      Hallo liebe Simone,
      ach, was für ein schönes Lob, vielen Dank! Ich wollte gerne feste Strukturen und eine gewisse Geradlinigkeit im Garten, aber trotzdem soll es natürlich überall blühen und natürlich wirken. So langsam aber sicher wird es fertiger und es gefällt mir auch immer besser.
      Auch Dir einen tollen Sommer und lass es Dir gut gehen!
      Viele liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Sandra [ZWO:STE] 23. Juni 2017 um 8:02 Uhr

    Liebe Tanja,
    der Garten ist ein Traum! Richtig viel Mühe und Arbeit, die sich sowas von gelohnt hat! Eine wunderschöne Farbtupfenwahl und dein DIY – perfekt. Manchmal dürfen es eben kleine Veränderungen sein, die so viel Veränderung ausmachen. Mögen euch noch viele schöne die Sommerabende mit Kerzenglimmen und Kuscheln bevorstehen,
    Liebe Grüße
    Sandra

    • Antworten mxliving 23. Juni 2017 um 9:54 Uhr

      Hallo liebe Sandra,
      freut mich sehr, dass es Dir gefällt! Ein wenig Farbe im Garten hat sich der Hausherr gewünscht und so haben wir uns auf blau und weiß einigen können. Jetzt erfreue ich mich sehr an den Farbtupfen, obwohl ich es ja sonst nicht so mit bunt habe!
      Auch Dir schöne Sommerabende und viele liebe Grüße zu Dir,
      Tanja

  • Antworten fim.works 22. Juni 2017 um 20:15 Uhr

    Eine feine Idee, liebe Tanja!
    So machen die Decken gleich viel mehr her, sehen aus wie Designerstücke.
    In eurem Garten hat sich ganz schön was getan, eure Arbeit ist deutlich zu sehen – toll!

    Recht hast du, das Beste am Bloggen ist wirklich, dass es ganz freiwillig und ohne feste Pläne geschieht. Ich hab mich sehr über deine lieben Worte gefreut, hab Dank!

    Genieße die Sommerzeit in eurem wunderbaren Garten … liebe Grüße, Frauke

    • Antworten mxliving 23. Juni 2017 um 10:09 Uhr

      Hallo liebe Frauke,
      vielen Dank für Deine lieben Worte! Ja, war viel Arbeit, aber es macht auch richtig viel Spaß im Garten zu werkeln, so dass es mir gar nicht wie Arbeit vorkommt. Momentan bleibt daher recht wenig Zeit für den Blog, im Sommer verbringe ich die Zeit auch gerne draußen.
      Lass es Dir gut gehen und viele liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Karin 22. Juni 2017 um 18:07 Uhr

    Es sieht inzwischen auch draußen bei euch wunderschön aus. Wo kann man denn die Decken kaufen? Eine sehr schöne Idee mit der eigenen Kante.

    LG Karin

    • Antworten mxliving 23. Juni 2017 um 9:58 Uhr

      Hallo liebe Karin,
      danke Dir! Die Decken gibt es beim Schweden, sind wirklich sehr kuschelig! Viele liebe Grüße zu Dir, Tanja

  • Antworten Die Rabenfrau 22. Juni 2017 um 17:07 Uhr

    Schön geworden, deine Decken! Und dein Blumenbeet gefällt mir auch. Ich schaffe es kaum, mich im Garten auf wenige Farben zu beschränken, er ist momentan sowieso mal wieder etwas vernachlässigt, wir sind viel mit dem Wohnwagen unterwegs, und zudem renovieren wir noch unser Wohnzimmer, die Wohnung ist ein einziges Chaos! Nun freue ich mich direkt schon auf’s Aufräumen und dekorieren!
    Grüßle
    Ursel

    • Antworten mxliving 23. Juni 2017 um 10:03 Uhr

      Hallo liebe Ursel,
      ach herrje, das hört sich auch nach viel Arbeit an. Hoffe, Du hast Dein Wohnzimmer bald wieder und es erstrahlt dann alles im neuen Glanz! Und der Garten kommt sicher auch eine Zeit lang ohne Dich zurecht, solange Du ab und zu ein wenig Wasser spendierst…
      Viele liebe Grüße zu Dir und weiterhin viel Freude beim renovieren!
      Tanja

  • Antworten Christine Böhm 22. Juni 2017 um 14:19 Uhr

    Hallöchen,
    die Decke ist super. Habe da noch eine bei mir im Schrank, der ich so einen Rand verpassen könnte. Mit welchem Garn hast du da gearbeitet? Das würde mir nämlich sehr gut gefallen.
    LG Christine

    • Antworten mxliving 22. Juni 2017 um 15:01 Uhr

      Hallo liebe Christine,
      freut mich sehr, dass es Dir so gut gefällt! Ich habe Cotton Tube Light verwendet, da ist zwar Baumwolle drin, aber der Kern ist mit Polyamid gefüllt, so dass es auch schön schnell trocknet, wenn es mal draußen war. Lässt sich gut verarbeiten, man bracht nur eine große Nadel. Ganz viel Freude bei der Umsetzung!
      Sonnige Grüße zu Dir,
      Tanja

  • Antworten Verena 22. Juni 2017 um 14:02 Uhr

    Sehr schön habt ihr es…. Hab sehnsüchtig auf Neuigkeiten gewartet, aber mir auch schon gedacht das du in jeder freien Minute im Garten „werkel“ wirst… Wir haben vor 6 Jahren gebaut und sind noch lange nicht fertig! Jedes Jahr kommt ein neues Projekt hinzu…. Aktuell ist es ein Hühnerstall, bisschen Beet hier anlegen, Blumenwiese dort….. LG aus dem heißen Allgäu

    • Antworten mxliving 22. Juni 2017 um 14:55 Uhr

      Hallo liebe Verena,
      eigentlich ist es doch wunderbar, dass einem die Ideen hier draußen nie ausgehen! Ein Hühnerstall ist natürlich auch eine feine Sache, habt Ihr die Hühner schon oder sorgt Ihr erstmal für ein schönes Zuhause? Mir macht das Werkeln richtig Spaß. Vor allem, wenn es dann anfängt zu wachsen und sich jeden Tag wieder etwas Neues in den Beeten tut… Bald mehr aus dem Garten, ich schnappe mir jetzt wieder die Schaufel!
      Viele liebe Grüße zu Dir und weiterhin viel Freude,
      Tanja

  • Antworten Christel 22. Juni 2017 um 13:40 Uhr

    So toll geworden liebe Tanja! ♥
    Liebe Grüße
    Christel

    • Antworten mxliving 22. Juni 2017 um 13:41 Uhr

      Danke Dir, liebe Christel!
      Viele liebe Grüße aus dem Garten, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.