DIY | Strickkissen mit Lederlabel

Solange es draußen noch ungemütlich ist, kann ich die Stricknadeln nicht aus der Hand legen. Es ist ein gutes Gefühl, wenn nach und nach ein neues Stück entsteht und man zuschauen kann, wie Reihe um Reihe die Vorstellung, die man sich vorher gemacht hat, Realität wird. Manchmal erlebt man auch Überraschungen, die meistens eher ärgerlich sind, manchmal aber auch zu echter Freude führen. Diesmal ist wieder ein hübsches Kissen entstanden. Die Vorderseite sollte komplett mit Zöpfen gearbeitet sein, die Rückseite nur diesen einen dekorativen Zopf haben. Soweit mein Plan. Als ich beide Teile dann zusammenfügen wollte, stellte sich leider heraus, dass die Seite mit den vielen Zöpfen viel schmaler war als gedacht, hatte ich doch die gleiche Maschenanzahl aufgenommen wie beim Rückenteil. Sah ziemlich komisch und unförmig aus und musste dann leider wieder aufgeribbelt werden. Darin bin ich durchaus schon routiniert… Und weil mir der einzelne Zopf schon gut gefiel, habe ich kurzerhand umdisponiert und beide Seiten so gearbeitet. Das Kissen ziert jetzt unsere Couch unten im Wohnzimmer und macht dort eine richtig gute Figur. Das ist nicht zuletzt auch dem schönen Lederlabel zu verdanken. Und erstaunlicherweise lächelt jeder, der nah genug herankommt, um es zu betrachten.

Kissenhülle mit Lederlabel

Anleitung für das Strickkissen

Ich habe 90 Maschen auf eine 4er Nadel aufgenommen. Die ersten 10 Reihen werden einfach glatt rechts gestrickt. Dann geht es schon los mit dem einzelnen Zopf. Nach 20 rechten Maschen folgen 2 linke Maschen. Danach 6 Maschen auf die Zopfnadel schieben, die nächsten 6 Maschen stricken. Nun die Maschen von der Zopfnadel wieder auf die Arbeitsnadel schieben und diese stricken. Nach 2 linken Maschen stricken wir den Rest der Reihe einfach weiter rechts. Nach weiteren 10 Reihen dann den zweiten Zopf stricken. Für das Kissen mit der Größe 50 x 50 cm habe ich 9 Zöpfe gestrickt, die letzten 10 Reihen dann wieder schlicht glatt rechts. Das Garn (Yak von Lana Grossa) ist wirklich gut zu stricken und schön weich.

Anleitung Kissenhülle mit Zopfmuster

Zeitaufwand: 8 Stunden  |  Materialaufwand: 30€

Das Rückenteil wird dann genauso gestrickt, allerdings arbeiten wir den Zopf diesmal auf der anderen Seite, so dass es nachher ein umlaufender Zopf um das Kissen herum ist. Dazu zunächst 54 Maschen rechts, zwei links, danach 12 rechte Maschen für den Zopf und wieder 2 Maschen links stricken. Die restlichen 20 Maschen rechts stricken. Die beiden Kissenteile müssen dann noch verbunden werden. Ich häkle diese einfach zusammen, lasse noch eine Lücke von ca. 20 cm und schiebe dann das Innenkissen ein. Anschließend werden die restlichen Maschen gehäkelt.

kissen mit lederlabel selber stricken

Das Lederlabel

Die mit Abstand am häufigsten gestellte Fragen hier auf dem Blog ist definitiv, woher denn meine schönen Lederlabel stammen. Und so ist dann auch gleich wieder einen neue Idee entstanden. Meine kleinen Label sind schon ein Hingucker, aber besonders schön finde ich auch sehr große, plakative Aufnäher, die man aktuell ja wirklich auf vielen Produkten sieht. Und so habe ich mir neue, große Lederlabel bei Dortex bestellt. Einen Text hatte ich schnell erstellt und nun hat mein Kissen auch gleich eine Botschaft. Man kann auch einzelne Etiketten dort bestellen, so dass man jedes Stück einzeln und individuell verschönern kann. Und waschbar sind die Dinger auch noch. Jetzt muss ich aber nach all der Schwärmerei auch noch anfügen, dass es sich hier nicht um eine Werkekooperation handelt! Ich finde einfach, dass so ein Strickstück nochmal wirklich aufgewertet wird durch ein Logo und den Materialmix. Mein Versuch, selbst ein geprägtes Lederlabel zu erstellen, war auch schon gut gelungen, nur leider hat das alles ziemlich lange gedauert und war doch vergleichsweise recht mühsam.

Viele liebe Grüße zu Euch und einen schönen Sonntag

20 Kommentare zu “DIY | Strickkissen mit Lederlabel

  • Antworten Miriam Wiesemann 2. November 2018 um 20:41 Uhr

    Hallo Tanja, du strickst sooo tolle Sachen. Ich bin ganz begeistert von deinen Projekten. Die Badezimmermatte werde ich ganz sicher mal nacharbeiten. Die Label haben es mir auch angetan. Werde ich mir zu Weihnachten wünschen ;) Du schreibst, dass sie waschbar sind. Dann sind das aber die Kunstlederlabel von Dortex, oder?
    Viele liebe Grüße, Miriam

    • Antworten mxliving 5. November 2018 um 17:51 Uhr

      Hallo liebe Miriam,
      danke Dir für das tolle Lob!!!
      Ich habe die Label aus Leder und bisher sind alle die in der Waschmaschine waren heil wieder heraus gekommen (zumindest bei niedrigen Temperaturen).
      Viele liebe Grüße zu Dir
      Tanja

  • Antworten Laura 3. Mai 2018 um 20:39 Uhr

    Hallo, das ist ein ganz tolles Kissen! Vielen Dank für die tollen Anregungen! Hast du die Wolle Yak (Nadel 5) oder Yak Merino (Nadel 9) genommen? Viele Grüße, Laura

    • Antworten mxliving 4. Mai 2018 um 15:47 Uhr

      Hallo Laura,
      das ist die Yak in Nadelstärke 5.
      Viele Freude beim Stricken!
      Liebe Grüße zu Dir,
      Tanja

  • Antworten Christel 3. März 2018 um 12:08 Uhr

    Das Kissen sieht wunderschön aus, darf ich wissen welche Wolle du genommen hast.

    • Antworten mxliving 3. März 2018 um 19:47 Uhr

      Hallo Christel,
      das ist Yak von Lana Grossa.
      Viele Grüße,
      Tanja

  • Antworten Ulla 27. Februar 2018 um 9:58 Uhr

    Wieder ein wunderschönes Stück Gemütlichkeit.
    Herzlichst Ulla

  • Antworten Christel 26. Februar 2018 um 19:44 Uhr

    Das sieht richtig klasse aus liebe Tanja und mit dem Lederlabel richtig edel <3 Toll!
    Liebste Grüße in die neue Woche
    Christel

  • Antworten Janine 26. Februar 2018 um 13:27 Uhr

    Hallo Tanja,
    ich verfolge deine Projekte schon seit einiger Zeit und ich bin immer wieder auf´s Neue begeistert. Auch dieses Strickkissen ist wieder etwas ganz besonderes. Wie viele Knäul Wolle hast du hier benötigt?
    Liebe Grüße
    Janine

    • Antworten mxliving 3. März 2018 um 19:49 Uhr

      Hallo liebe Janine,
      danke Dir! ich habe 5 Knäuel verstrickt, ein bisschen ist noch übrig geblieben…
      Viele liebe Grüße zu Dir und noch ein schönes Wochenende
      Tanja

  • Antworten Heike 26. Februar 2018 um 6:48 Uhr

    hey tanja,

    deine letzten beiden projekte…wieder einsame spitze!!!

    magst du mir verraten, welche wolle du für das kissen verwendet hast, die sieht richtig edel aus…?

    lg heike

  • Antworten Simone 25. Februar 2018 um 17:30 Uhr

    Liebe Tanja,

    ich wollte schon zu Deinem letzten Post schreiben: Wow, Du legst ein Tempo vor!!!
    Habe ich nicht geschafft.
    Inzwischen ist schon wieder ein neuer Beitrag online.
    WOW, Du legst ein Tempo vor !!!!! ;-)

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. /Ger.

  • Antworten Andrea 25. Februar 2018 um 15:31 Uhr

    Das ist mal wieder sehr schön geworden, dein Kissen!
    Du hast recht mit dem Label, wenn ich in eine bestimmte Arztpraxis komme,
    seh ich beim Blick auf die Anmeldung den Schriftzug ‚Lächeln‘ und es gehen ganz automatisch die Mundwinkel nach oben…
    Einen schönen Sonntag
    wünscht dir Andrea

    • Antworten mxliving 25. Februar 2018 um 16:15 Uhr

      Hallo liebe Andrea,
      dann hat es heute auch geklappt?!? Vielen lieben Dank, freue mich sehr, dass es Dir gefällt!
      Schönen Sonntag und viele liebe Grüße
      Tanja

  • Antworten Christine 25. Februar 2018 um 15:16 Uhr

    ich bin verliebt in Dein Kissen! Bisher hab ich mich nicht daran getraut, Zöpfe zu stricken, aber das muß ich jetzt definitiv lernen! Leider hat unser Handarbeitsladen morgen zu, so daß ich mir die Wolle erst am Dienstag besorgen kann, aber bis dahin kann ich üüüübeeeen :)

    • Antworten mxliving 25. Februar 2018 um 16:17 Uhr

      Hallo liebe Christine und herzlich willkommen!
      Zöpfe sind gar nicht so schwer, wirst sehen. Wünsche Dir ganz viel Freude beim Üben, der Suche nach dem richtigen Garn und natürlich dann bei der Umsetzung.
      Einen tollen Sonntag noch und sei lieb gegrüßt
      Tanja

  • Antworten Angi 25. Februar 2018 um 11:01 Uhr

    Mal wieder wunderschön

  • Antworten HIMMELSSTÜCK | Rahel 25. Februar 2018 um 10:19 Uhr

    Es ist Liebööö! Wie alles bei dir!

    • Antworten mxliving 25. Februar 2018 um 16:18 Uhr

      Hallo liebe Rahel,
      hoffe Du hast schön gefeiert? Lieben Dank und einen tollen Sonntag Dir!
      Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.