In Blätter gewickelt

Ausflüge in den Baumarkt enden bei mir irgendwann tatsächlich auch immer in der Bastelabteilung. Dort habe ich schon vor einiger Zeit diese Dekoblätter erstanden und nun monatelang in meiner Schreibtischschublade versteckt. Darin bin ich übrigens ganz besonders gut! Also fleißig Bastelkram einzukaufen ohne eine richtige Idee, was ich nun tatsächlich damit anstellen will. Ganze Schubladen sind bei mir gefüllt mit Utensilien, die ich ganz sicher irgendwann mal brauchen werde. Und manchmal, wenn ich ganz besonders kreativ bin und eine Idee im Kopf herumschwirrt, erinnere ich mich auch tatsächlich noch daran, dass da doch irgendwo noch so Etwas sein müsste…

skelettblaetter

Die Skelettblätter hatte ich bestimmt mal für Geschenkdeko angeschafft und seither komplett vergessen. Als sie mir dann beim Wühlen in der Schublade in die Hände vielen – ich war auf der Suche nach etwas ganz anderem – kam mir spontan die Idee zu diesem kleinen DIY. Also ein paar Blätter nehmen, um ein Glas wickeln (eine möglichst gerade Form des Glases erleichtert die Arbeit) und mit einem Spitzenbändchen fixieren. Schleife rein, fertig. Und jetzt mit Blumen oder einem Teelicht füllen. Dass ich die  Worte ‚Wühlen‘ und ‚Skelettblätter‘ in einem Absatz verwenden musste ist übrigens der Grund dafür, dass meine Exemplare kleine ‚Fehlstellen‘ aufweisen. Und da predige ich immer Ordnung…

16 Kommentare zu “In Blätter gewickelt

  • Antworten Deko-Ideen mit Skelettblättern | Filizity. - fashion · food · diy 25. Januar 2017 um 15:05 Uhr

    […] Eine wunderbare und ebenso einfache Idee mit Blattskeletten haben wir bei mx|living entdeckt. Tanja hat ein paar gebleichte Blätter um ein Glas gewickelt und mit einem schlichten Band zusammen gebunden. Und fertig ist das wahrscheinlich schönste Kerzenglas der Welt! […]

  • Antworten Deko-Ideen mit Skelettblättern | A Little Fashion – Das Lifestyle Blogazin | Influencer | DIY, Fashion, Food, Beauty, Living & Lifestyle 3. April 2016 um 9:40 Uhr

    […] Eine wunderbare und ebenso einfache Idee mit Blattskeletten haben wir bei mx|living entdeckt. Tanja hat ein paar gebleichte Blätter um ein Glas gewickelt und mit einem schlichten Band zusammen gebunden. Und fertig ist das wahrscheinlich schönste Kerzenglas der Welt! […]

  • Antworten Deko-Ideen mit Skelettblättern | A Little Fashion 8. September 2015 um 5:46 Uhr

    […] Eine wunderbare und ebenso einfache Idee mit Blattskeletten haben wir bei mx|living entdeckt. Tanja hat ein paar gebleichte Blätter um ein Glas gewickelt und mit einem schlichten Band zusammen gebunden. Und fertig ist das wahrscheinlich schönste Kerzenglas der Welt! […]

  • Antworten merlanne 31. März 2015 um 20:37 Uhr

    Wunderschön. Solche Skelettblätter habe ich mal unter das Glas eines Beistelltisches gelegt und da liegen sie heute noch. Um das Glas gewickelt habe sie aber auch eine ganz tolle Wirkung.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  • Antworten Irene 22. März 2015 um 16:36 Uhr

    Ach wie gut dass, ich nicht die einzige bin die ständig Bastelkram mit nach Hause nimmt ohne genauen Plan was damit gemacht wird :-). Meine Schreibtischlade ist auch schon ziemlich voll. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen dass, ich auch so schöne Sachen mache.
    Lg.Irene
    http://www.moliba.blogspot.com

  • Antworten Frauke 22. März 2015 um 8:14 Uhr

    Hättest du nix gesagt, hätte kein Mensch die ausgefransten Enden bemerkt ;-)
    Schön ist deine Resteverwertung anzusehen!
    Ich muss auch mal in meinen, ähm, Bastelvorräten gucken, was vielleicht doch mal nach draußen könnte …

    Liebe Grüße und hab‘ einen schönen Sonntag … Frauke

  • Antworten Lady Stil 21. März 2015 um 20:01 Uhr

    Oh, menno! Ich hab auch noch welche…
    die hab ich allerdings genau vor einer Woche beim
    Ausmisten des Bastelkellers entsorgt! HErrje, darf nicht
    wahrsein! Das Foto ist so toll, dass ich das jetzt auch gern machen würde….grummel!

    Liebe Grüße und schönes WE,
    Moni

  • Antworten Nadine 20. März 2015 um 18:07 Uhr

    Liebe Tanja,
    wunderschön, vor allem im Kontrast mit dem Eisendraht im Hintergrund!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebste Grüße,
    Nadine

  • Antworten Juli 20. März 2015 um 16:06 Uhr

    Hihi, da muss ich mich wohl anschließen! Einer meiner nervigen Ticks: Bastelmaterial kaufen, ABER MIT dem konkreten Vorhaben etwas daraus zu machen. Dann komme ich meist NICHT dazu, weil ich schon längst wieder eine neue Idee habe. So häuft sich das Material irgendwie an…

    Zu meiner Verteidigung: irgendwann brauche ich es dann doch wieder! Meistens jedenfalls ;-)

    Ein kreatives Wochenende,
    Juli

  • Antworten Yna 20. März 2015 um 15:29 Uhr

    Also wenn du’s nicht gesagt hättest :) Die Fehlstellen hätte keiner entdeckt.
    Ich hätte gerne ein eigenes Zimmer in unserem Baumarkt – das wäre echt viel bequemer für mich, wirklich. Ich schleppe immer alles mögliche nach Hause. Erst mal mitnehmen, dann gucken, was man daraus machen kann. Hübsche Deko, nach so lange Zeit … Da lohnt sich das Warten! LG Yna

  • Antworten Doris 20. März 2015 um 13:49 Uhr

    Liebe Tanja,
    och ja, ich habe auch ungefähr 100 unangetastete Bastelmaterialien im Schrank, weil ich immer alles toll finde und ich bestimmt was daraus basteln kann… Naja, man hat halt so seine kleinen Laster ;-)
    Aber gut, dass du die Blätter wieder entdeckt hast – sieht sehr, sehr schön aus!
    Alles Liebe,
    Doris

  • Antworten RAUMIDEEN 20. März 2015 um 12:28 Uhr

    Meine sind vor ca. 3 Jahren im hohen Bogen aus dem Haus geflogen. Ich konnte damit beim besten Willen nichts anfangen, dabei haben sie noch nicht einmal viel Platz weggenommen. Tja, wie ich sehe, war das ein Fehler!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

  • Antworten sinnenrausch 20. März 2015 um 11:04 Uhr

    ich auch! ich auch! ich bin meisterin darin, zig bastelutensilien zu kaufen, nur um sie dann in der schublade zu vergessen. wenn ich glück habe, erinnere ich mich dann manchmal daran, wenn ich sie brauche … ;-))

    die skelettblätter find ich superschön, so filigran und zart. ein sehr schönes diy!

    alles liebe,
    rebecca

  • Antworten Jutta von siebenVORsieben 20. März 2015 um 10:55 Uhr

    Dieses Verhalten kommt mir nur zu bekannt vor ;-))
    Aber die unwickelten Blätter sind eine schöne Idee.
    Liebe Grüße
    Jutta

  • Antworten Lolá 20. März 2015 um 10:29 Uhr

    Liebe Tanja,
    die Blätter sehen richtig toll aus! Achja, meine Baumarktbesuche enden auch immer in der Bastelabteilung. Und dass man immer irgendwelche Dinge kauft, ohne so richtig zu wissen was man damit anfängt, kenne ich auch nur zu gut! Aber meist fällt einem dann doch früher oder später etwas ein, das ist doch auch schön :-)

    Liebe Grüße,
    Lolá

  • Antworten Janine 20. März 2015 um 9:02 Uhr

    Deine Deko ist super schön geworden und genau nach meinem Geschmack. Die Tatsache mit dem vergessenen Bastelmaterial kommt mir sehr bekannt vor ;-).
    LG Janine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.