DIY | Sommermaschen*

*dieser Beitrag enthält Werbung für MESH’MADE.

Stricken im Sommer ist ja schon eher unüblich. Ich jedenfalls stelle mir beim Thema Stricken eigentlich eher eine gemütliche Couch, einen prasselnden Kamin und eine große Tasse heißen Kakao vor. Bei den angenehmen Temperaturen dort draußen jetzt eigentlich nicht mehr gewünscht. Was aber, wenn ich einfach Lust habe zu stricken? Na dann lege ich halt los, stricke was das Zeug hält und verkaufe es Euch unter dem schönen Titel Sommermaschen. Logisch, dass es dann auch ein besonderes und leichtes Garn sein muss. Dieses wunderschön weiche Baumwollgarn L’Originale vegan habe ich also zu einer kuscheligen und absolut sommertauglichen Kissenhülle verarbeitet. Besonders die großen Maschen wirken modern und lassen sich vor allem so herrlich schnell abstricken…

kissen-meshmade-logoloriginale-vegan-meshmade2

Karin von MESH’made* hat Ihr komplettes Sortiment auf vegane Garne umgestellt, seit sie gesehen hat, wie Schafe bei der kommerziellen Schur behandelt werden. Unter veganer Wolle versteht man alle Garne, die komplett tierproduktfrei sind, also entweder rein pflanzlich oder synthetisch hergestellt wurden oder eine Mischung aus beidem. Somit sind diese Garne auch für alle Wollallergiker geeignet. Es lässt sich zudem noch ganz wunderbar verstricken und liegt toll in der Hand.

Dann legen wir mal los! Als Muster habe ich mir eine simple Rippenstruktur ausgedacht. Schlicht, aber wirkungsvoll. Nach der Maschenprobe ergab sich für mein Kissen mit 50 x 50 cm dann eine Maschenanzahl von 28. Diese habe ich mit der Häkelnadel angeschlagen. Ich finde immer noch, dass das die einfachste und schnellste Möglichkeit ist. Dann immer 4 Maschen rechts und 2 Maschen links im Wechsel. Ein paar Reihen muss man dann schon stricken, bis die nötige Höhe erreicht ist.

strickmuster-kissen

Um eine schöne, saubere Kante zu erzeugen, wurden dann die beiden Kissenseiten noch jeweils einmal komplett umhäkelt, danach übereinander gelegt und mit einer weiteren Reihe zusammen gefasst. Mein Kissen war an einem Abend fertig gestrickt, das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen wie ich finde.

loriginale-vegan-meshmade-kissenkissen-meshmade3

Das Kissen hat natürlich auch gleich ein ganz besonderen Platz auf meinem Sockel bekommen. So wird das Podest zu einem einladenden Hocker, auf den man sich gerne setzen möchte. Hellgrau war bis vor einigen Monaten noch eine recht unbeliebte Farbe bei mir. Das hat sich schlagartig geändert seit ich festgestellt habe, was für eine lässige Kombi Weiß, Beige und Grau ergibt. Somit hat sich mein Farbspektrum stark erweitert…

loriginale-vegan-meshmade-kissen2

So, nun wünsche ich Euch einen schönen, sonnigen und entspannten Feiertag. Vielleicht hat ja jemand Lust auf Stricken mitten im Sommer bekommen?

*sponsored link

28 Kommentare zu “DIY | Sommermaschen*

  • Antworten Tati 23. Mai 2015 um 18:34 Uhr

    Superschön! Da kribbelt es gleich in den Fingern .
    Wieviel Wolle braucht man eigentlich für so ein Kissen (hab bei so was gar keinen Plan – und ärgerlich ist es, wenn man voll Elan anfängt und dann die Wolle ausgeht!)?

    Vielen Dank, und was ich noch sagen wollte: ich finde deinen Stil und die Art alles stimmig in Szene zu setzen einfach wunderbar!

    Liebe Grüße
    Tati

    • Antworten mxliving 23. Mai 2015 um 18:47 Uhr

      Liebe Tati,
      vielen lieben Dank für Deinen netten Kommentar und ♥-lich willkommen! Ich habe 400g von dem Garn gebraucht und bin so gerade hingekommen für mein 50 x 50 Kissen. Im Zweifel muss man halt ein bisschen dran ziehen ;-). Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Tanja

  • Antworten Kati 23. Mai 2015 um 10:15 Uhr

    Bin begeistert und beeindruckt!!! Wunderschön!!!
    Liebste Grüße
    Kati

    • Antworten mxliving 23. Mai 2015 um 18:48 Uhr

      Meine liebe Kati,
      lieben Dank! Wünsche Dir ein wunderschönes Pfingstwochenende!
      Viele Grüße, Tanja

  • Antworten Irene 20. Mai 2015 um 22:21 Uhr

    Wow ist das Kissen schön! Da bekomme ich spontan Lust auf stricken :-)
    Lg. Irene
    http://www.moliba.blogspot.com

  • Antworten Ulrike 19. Mai 2015 um 11:06 Uhr

    Liebe Tanja,
    Das ist ja wirklich wunderschön geworden! Die dicken Maschen… Und alles so schön gleichmäßig, das würde ich nicht so hinkriegen! Aber vielleicht probiere ich es doch mal?!
    Liebe Grüße, Uli

    • Antworten mxliving 23. Mai 2015 um 18:49 Uhr

      Liebe Ulrike,
      aber klar kriegt Du das hin! Viel Spaß und ein tolles Wochenende!
      Tanja

  • Antworten Franzy vom Schlüssel zum Glück 18. Mai 2015 um 15:18 Uhr

    Liebe Tanja,
    das ist ja mal wieder ein zauberhftes Kissen. gefällt mir total gut!
    Das Mesh Garn ist ja ohnehin so ein Favorit von mir… wenn ich im Winter (evtl) mal wieder zu den NAdeln greifen, dann wird es wohl Mesh werden :)

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

  • Antworten Dörthe 18. Mai 2015 um 0:52 Uhr

    Oh wie schön! Ich stricke auch öfter mal im Sommer, aber das richtige Strick-Feeling habe ich dann doch erst wieder ab Herbst :-) Dein Kissen sieht super schön aus!

    Liebe Grüße
    Dörthe

  • Antworten Doris - Mit Liebe gemacht 17. Mai 2015 um 20:35 Uhr

    Liebe Tanja,
    ich bin verliebt – so hübsche Maschen – die dürfen auch bei mir einziehen :-)
    Das Garn sieht so toll aus und ich wusste gar nicht, dass es vegane Wolle gibt. Da habe ich gleich noch etwas dazu gelernt.
    Ganz liebe Grüße,
    Doris

  • Antworten Sandra F. 15. Mai 2015 um 19:04 Uhr

    Hallo Tanja,
    da bekommt man ja richtig Lust auf Stricken, ob Sommer oder nicht! Ganz toll geworden! Viele Grüße, Sandra

  • Antworten Nadine 15. Mai 2015 um 13:30 Uhr

    Liebe Tanja,

    eine coole Idee mit dem veganen Garn und sieht wirklich richtig toll aus! Obwohl ich glaub ich immer ein Fan von echter Wolle sein werde.
    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Nadine

  • Antworten RAUMIDEEN 15. Mai 2015 um 11:19 Uhr

    So ein Kissen dürfte auch bei mir Platz nehmen! Was es nicht alles gibt, vegane Wolle!
    Grau steht Dir übrigens gut!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für dich.
    Cora

  • Antworten Ulla 15. Mai 2015 um 7:16 Uhr

    Ein tolles Kissen hast du dir da gestrickt. Bei klappern die Nadeln das ganze Jahr über.
    Herzlichst Ulla

  • Antworten Kirsten 14. Mai 2015 um 22:51 Uhr

    Toll geworden, dein Kissen!
    Mit welcher Nadelstärke hast du gestrickt?
    Beste Grüße,
    Kirsten

    • Antworten mxliving 18. Mai 2015 um 18:29 Uhr

      Liebe Kirsten,
      ich habe Nadelstärke 20 verwendet, hat ganz wunderbar funktioniert!
      Viele liebe Grüße zu Dir, Tanja

  • Antworten Lady Stil 14. Mai 2015 um 21:43 Uhr

    Ein super tolles Kissen! Ganz mein Geschmack!

    Gemütlichen Abend,
    Moni

  • Antworten Frauke 14. Mai 2015 um 20:25 Uhr

    Also ich finde, Stricken geht das ganze Jahr. Auch wenn ich es im Moment arg vernachlässige. Und obwohl du immer so inspirierende Ideen hast! Von veganer Wolle habe ich bisher noch nie etwas gehört – was es alles gibt!
    Tolle DIY-Bilder hast du uns übrigens mitgebracht, richtig klasse!

    Ich schick‘ dir liebe Abendsonnengrüße … Frauke

    • Antworten mxliving 18. Mai 2015 um 18:28 Uhr

      Liebe Frauke,
      kommt Zeit, kommt neuer Elan… Stricken kann man auch nicht in Eile und Lust muss man auch darauf haben. Ganz lieben Dank an Dich für Deinen lieben Kommentar, habe mich sehr gefreut :-)
      Auch Dir ein paar schöne Abendsonnenstrahlen und bis bald, Tanja

  • Antworten Kathi 14. Mai 2015 um 17:30 Uhr

    Wow, sieht das toll aus <3

    Ich wünschte, ich hätte mehr Zeit um mir auch das Stricken zu lernen…

    Liebe Grüße
    Kathi

  • Antworten Yna 14. Mai 2015 um 17:07 Uhr

    Vegane Wolle. So, so. Das ist doch was für Billa… Für mich ist das ganze vegane Gedöns ja nix …:) aber wenn so ein Kissen an einem Abend fertig wird, da bin ich dabei. Wochenlanges rumstricken? Nö, ohne mich. Das Kissen ist auf jeden Fall super geworden.
    Schön, dass du deine Farbpalette erweitert hast. Ich mag „Grau“ eigentlich sehr gerne. Mit Weiß und zarten Pastelltönen eine ganz feine Kombination.
    Lieben Gruß, Yna

    • Antworten mxliving 18. Mai 2015 um 18:26 Uhr

      Hallo liebe Yna,
      Billa hatte es sogar schon vor Dir entdeckt ;-) Ob vegan oder nicht, Hauptsache es lässt sich schön verstricken und sieht super aus, oder? Und es kratzt nicht, wenn man gemütlich darauf rumliegt…
      Bin auch ganz begeistert von meinem neuen Farbzuwachs, macht sich ganz hervorragend hier, warum ich da nicht schon früher drauf gekommen bin?!
      Sonnige Grüße zu Dir, Tanja

  • Antworten vonKarin 14. Mai 2015 um 15:02 Uhr

    Ja, es geht nichts über ein fröhliches Grau (zwinker) …
    Im Ernst – dein Kissen ist der Hit. Hätte niemals gedacht, dass Gestricktes aus Dickem Baumwollgarn soooo toll wirkt. Welche Nadelstärke braucht man denn da??
    Dieses vegane Garn sieht ja ähnlich aus wie das allseits bekannte „Zpagetti“ Baumwollgarn, nur mit dem Unterschied, dass im gezeigten Garn wohl innen noch eine Nylonfüllung ist.
    Das klingt super weich … fühlt sich das Kissen auch so an?
    Hm – so ein Garn würd‘ ich auch mal ausprobieren wollen.
    Danke auf jeden Fall, dass du dein hübsches neues Kissen gezeigt hast.
    Herzlichst
    vonKarin

    • Antworten mxliving 18. Mai 2015 um 18:22 Uhr

      Liebe Karin,
      ich habe Nadelstärke 20 verwendet. Ist am Anfang ein klein wenig gewöhnungsbedürftig, dann geht es aber ganz flott von der Hand! Das Garn ist einfach schön rund und kuschelig, beim Zpagetti gibt es ja immer diese eine offene Kante, die so gar nicht schön aussieht. Und das L’Originale ist viel, viel leichter durch die Wattefüllung. Das macht einen großen Unterschied. Und ja, das Kissen ist wirklich super weich! Wünsche Dir ganz viel Freude beim ausprobieren, einen tollen Abend und dann sende ich Dir noch liebe Grüße! Tanja

  • Antworten BillasWelt 14. Mai 2015 um 14:43 Uhr

    Vielen Dank für den Tipp! Ich habe mich gleich auf der schönen Website von MESHmade umgesehen. Bis jetzt bin ich ja eher eine Winterstrickerin gewesen,- aber da bekomme ich sofort Lust, zu den Nadeln zu greifen.
    Und das ich den veganen Hintergrund toll finde, muss ich wohl nicht extra erwähnen : )
    Es grüßt die Billa

    • Antworten mxliving 18. Mai 2015 um 18:19 Uhr

      Liebe Billa,
      ja, das passt tatsächlich wie die faust aufs Auge ;-) Freut mich sehr, dass ich Dich vielleicht zum Sommerstricken animieren konnte… Viele liebe Grüße zu Dir und einen tollen, sonnigen Abend! Tanja

  • Antworten anne 14. Mai 2015 um 12:29 Uhr

    Wow, das Kissen ist ja der Knaller. Bei mir wird das einfach nicht so gleichmäßig. Aber jetzt bin ich echt am überlegen das mit dem Stricken nochmal anzufangen.

    • Antworten mxliving 18. Mai 2015 um 18:17 Uhr

      Liebe anne,
      kann ich tatsächlich nur empfehlen! Und gleichmäßig wird es irgendwann von ganz allein. Habe mir aber auch erklären lassen, dass es nach der ersten Wäsche schon viel besser aussieht, da sich die Maschen dann nochmal setzen! Und das funktioniert tatsächlich… Viel Freude beim ausprobieren! Ganz liebe Grüße zu Dir, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.