DIY | Kissen mit Folie verschönern

Ein schönes Statement auf Filz. Um das langweilige graue Filzkissen zu individualisieren reicht ein Bogen T-Shirt Folie, ein Drucker, eine Schere und ein Bügeleisen. Beim Motiv sind wirklich keine Grenzen gesetzt, das können ganze Schriftzüge sein oder eben ein einzelnes Symbol, das lässt sich dann etwas schneller ausschneiden. Das Motiv aussuchen und ausdrucken – hier in ganz hellem Grau – und zuschneiden. Sauberes Arbeiten lohnt sich! Danach auf dem Kissen ausrichten, mit Pergamentpapier abdecken und heiß drüber bügeln.

201403-peace20140215-peace1

Abkühlen lassen und das Pergamentpapier abziehen. Jetzt ist das Kissen bis 40° waschbar, ohne dass die Folie wieder abgeht. So sieht es auch gleich viel kuscheliger aus… Wer nicht selbst ausschneiden mag oder wirklich filigrane oder komplizierte Muster auf seinem Kissen haben möchte, findet auch hunderte wunderschöne Bügelvorlagen z.B. auf DaWanda. Funktioniert übrigens auch ganz fantastisch auf Kopfkissen, Servietten, Tischsets… Im Oktober habe ich Euch die Moustache-Servietten gezeigt, die mag ich auch jetzt noch sehr. Viel Spaß beim Probieren!

10 Kommentare zu “DIY | Kissen mit Folie verschönern

  • Antworten Nana 4. März 2014 um 21:53 Uhr

    Eine wunderbare Idee!

  • Antworten Tatjana 4. März 2014 um 12:25 Uhr

    Was für eine coole Idee, wär ich auch nicht so schnell drauf gekommen! So ein Peace-Zeichen hätte ich gerne an meiner Wand als Tattoo! Ist ein klasse Statement, auch wenn die 70er schon längst passe sind!
    Schöne Grüße, Tatjana

    • Antworten mxliving 4. März 2014 um 12:27 Uhr

      Liebe Tatjana,
      dann versuch’s doch mal mit d-c-fix Folie! Das hält gut auf der Wand. Ich würde allerdings vorher an einer unauffälligen Stelle testen, ob es auch spurlos wieder ablösbar ist von der Tapete. Sonst einfach eine dünne MDF-Platte drunter…
      Liebste Grüße, Tanja

  • Antworten Kerstin 4. März 2014 um 10:51 Uhr

    Das sieht toll aus, aber ich fürchte meine Fähigkeiten mit der Schere sind stark begrenzt. Ich denke ich gebe dem dennoch eine Chance, weil es einfach zu gut aussieht :)
    Oder ich schaue mich einfach mal auf DaWanda um.
    LG
    Kerstin

    • Antworten mxliving 4. März 2014 um 12:21 Uhr

      Liebe Kerstin,
      wenn’s nicht so schön ausgeschnitten ist, musst Du das Kissen einfach nur so platzieren, dass man nicht aus geringem Abstand draufschauen kann :-) Hätte wohl auch gerne einen Plotter, der das einfach fertig ausdruckt. Wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg und bin gespannt, was dabei rauskommt, vielleicht schickst Du mir ja mal ein Bild?
      Liebste Grüße, Tanja

  • Antworten Anna 3. März 2014 um 21:47 Uhr

    Peace Schwester!
    Ist echt super geworden und die Idee ist so einfach wie gut. Frage mich, woher Du die ganzen Ideen nimmst…
    Schöne Grüsse, Anna

  • Antworten Tanja´s Allerlei 3. März 2014 um 21:35 Uhr

    Schöne Idee! Kissen damit zu verschönern ist mir bisher garnicht in den Sinn gekommen. Ich habe nur schonmal ein T-Shirt mit so einem Bügelbild verschönert … lach… War ein Geschenk für meine Schwester … stand nämlich dann Lieblingsschwester drauf ;)

    • Antworten mxliving 4. März 2014 um 8:39 Uhr

      Liebe Tanja,
      auch eine tolle Idee! Hast Du mehrere Schwestern? ;-)
      So ähnlich ging es mir auch, ich hatte dann von der Packung noch 9 Bögen Folie übrig und habe mir überlegt, was ich jetzt mit dem Rest anfangen soll…
      Liebste Grüße, Tanja

      • Antworten Tanja`s Allerlei 5. März 2014 um 11:07 Uhr

        NUR die Eine… lach… Aber die hat sich sehr darüber gefreut ;)
        Ich hab schon überlegt, ob ich das nicht auch mal auf ne Stofftasche machen könnte… Aber da muß ich erstmal überlegen, was da in Frage kommen könnte und für wen ;)

  • Antworten Sarah 3. März 2014 um 18:35 Uhr

    Sieht gar nicht aus wie selbstgemacht! Schön geworden, mehr davon!
    Schöne Grüße, Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.