DIY | Kissenhülle mit Filzbuchstaben

Dieses DIY ist schon ein paar Jahre alt und wurde soeben wiederentdeckt! Beim Abziehen von einer Kissenhülle kam dieses schöne Stück zum Vorschein, dass ich vor ein paar Jahren als Stuhlkissen genäht hatte und das dann nach einiger Zeit einfach eine neue Hülle obendrüber verpasst bekommen hat. Hatte ich so gut vor mir selbst versteckt, dass ich es nicht einmal vermisst habe… Die Idee damals war aber gar nicht schlecht!

Aus dickem Dekofilz (vom Depot) hatte ich nach Schablone die beiden Buchstaben ausgeschnitten und von Hand auf die Kissenhülle genäht. damit man die Nähte von außen nicht sieht, hatte ich ganz feine Stiche durch den Filz gemacht und nicht ganz durchgestochen. Also heute mal alte Kamellen, inspirieren können die aber in diesem Fall genauso gut!

kissen-filz-schriftzug

Unter dem Kissen habe ich alle meine Lieblingsdecken aufgetürmt, damit sie immer in greifbarer Nähe sind. Ein Schaffell, eine Decke aus Kunstfell, dann meine riesengroße Häkeldecke und obendrauf eine Fleecedecke. Alle in Wollweiß, so ein Zufall… Bei Decken habe ich offensichtlich eine ganz klare Farbvorliebe!

kissen

Könnte man ja jetzt mal wieder auf dem neuen Bürostuhl ausprobieren… Gibt im Winter in jedem Fall immer ein warmes Hinterteil! Und der Winter ist ja nicht mehr lang hin, oder?

6 Kommentare zu “DIY | Kissenhülle mit Filzbuchstaben

  • Antworten Creativlive 10. September 2014 um 20:37 Uhr

    Sehr schöner Deckenvorrat! Das Kissen gefällt mir auch sehr gut! Buchstaben mag ich ja immer gern und Filz ist auch gerade eines meiner Lieblingsmaterialien! Tolle Idee!
    LG Astrid

  • Antworten Kebo 10. September 2014 um 19:34 Uhr

    Sehr kuschelig ist es heute bei Dir, jetzt noch ein paar Kerzen anzünden, eine Tasse Tee aufbrühen… Ich habe übrigens auch verschiedenste Decken und alle in Weiß bis Beigetönen ist mir grad aufgefallen ;-)
    Schönen Abend und lg,
    Kebo

  • Antworten RAUMIDEEN 10. September 2014 um 19:20 Uhr

    Winter? Wir haben ja noch nicht einmal Herbst. Du machst es wohl wie die Eichhörnchen, Du legst Dir einen Vorrat an um für die kalte Jahreszeit vorzusorgen ;) !
    Egal, Dein Decken sind toll und erinnern auf jeden Fall an Einbärenfell. Das Kissen ist super, schön, dass Du es hier zeigst!
    Liebe Grüße
    Cora

  • Antworten Mecki von fein & raum 10. September 2014 um 15:31 Uhr

    Liebe Tanja
    Sehr hübsch, Dein Kissen! Das mit den feinen Stichen nur durch den halben Filz klingt ganz schön schwierig? Ich hab mich zuletzt mal an Filz und Nähen probiert und fand das so schon ganz schön schwierig, war aber auch echter Wollfilz, vielleicht ist der einfach ein wenig wehrhafter?
    Und der Winter darf für mich dennoch gerne ein wenig auf sich warten lassen :-)
    LG, Mecki

  • Antworten Suse 10. September 2014 um 15:16 Uhr

    Hübsch geworden!

  • Antworten Lolá 10. September 2014 um 13:46 Uhr

    Sieht total cool und stylisch aus, so schön schlicht und perfekt für den Winter finde ich! Und bei deiner äußerst hübschen Sammlung an Decken kann der Winter ja kommen :-)

    Liebe Grüße,
    Lolá

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.