DIY | Boho-Accessoires für das Badezimmer häkeln

Der Boho-Trend hält nach wie vor an und es gibt unendlich viele Möglichkeiten, mit tollen Boho-Accessoires das Flair der großen, weiten Welt in das eigene Zuhause zu holen. In unseren vier Wänden wird das Konzept natürlich ausschließlich in Naturfarben umgesetzt – das macht es aber nicht weniger spannend! Im Badezimmer ist eine schöne Dekoration für mich besonders wichtig, dennoch muss auch alles praktisch sein. Eine besonders hübsche Idee finde ich die Seifen, die aktuell in Wolle eingehüllt im Handel erhältlich sind und säubern und peelen in einem. Baumwollgarn habe ich ja nun wirklich genug hier um das auch schnell umzusetzen. Eine runde Seife hatte ich ebenfalls noch im Fundus und so konnte es gleich losgehen.

Seife im HÄKELmantel

Das hübsche Garn musste nur noch in die richtige Form gebracht werden. Dazu habe ich zwei Scheiben gehäkelt. Zunächst einmal erstellen wir einen Fadenring. Wie das funktioniert seht Ihr auf den Bildern. Das Fadenende vor die Hand legen und den Faden dann über 2 Finger über Kreuz legen. Von unten in den Bogen einstechen und den Arbeitsfaden hindurchziehen, eine Masche bilden und von den Fingern ziehen. Nun häkeln wir zunächst 3 Luftmaschen und stechen dann durch den Fadenring und häkeln ganze Stäbchen, insgesamt 11 Stück. Dann schließen wir die Runde und ziehen das Fadenende fest. In der zweiten Runde wird in jede Masche zweimal eingestochen, so dass es am Ende der Runde 22 Stäbchen sind. In der dritten Runde werden nochmal 11 Maschen zugenommen indem man nur in jeder zweite Masche doppelt einsticht. Auch in der vierten Runde wieder 11 Maschen zunehmen indem man nur noch in jede dritte Masche doppelt einsticht. Eine neue Runde wird immer mit 3 Luftmaschen begonnen.

Die beiden Scheiben werden dann zusammen gehäkelt. Die Seife muss natürlich noch eingeschoben werden bevor man das letzte Stück schließt. Nun hat man eine Seife im Strickmantel, die man nur noch unter Wasser halten und sich dann kräftig damit abrubbeln muss. Reinigt und peelt in einem Schritt und ist auch noch ein echtes Erlebnis unter der Dusche.

hübsche Boho-Accessoires für das Badezimmer

Und hübsch aussehen kann das Ganze auch noch! Das gleiche Prinzip wie oben habe ich auch für das gehäkelte Deckchen angewendet. Nur eben ein paar Runden mehr angehängt. Und so ist jetzt eine hübsche Kombination entstanden, die sich im Bad hervorragend dekorieren lässt. Für die beiden Teile habe ich nicht einmal zwei Knäuel mit 50 m verstrickt. Aus dem Rest mache ich jetzt einfach noch ein paar kleine runde Abschminkpads.

Die sind waschbar und damit mehrfach zu benutzen. Und hübscher als Wattepads sind sie allemal, oder?

Wünsche Euch ein tolles Wochenende!

13 Kommentare zu “DIY | Boho-Accessoires für das Badezimmer häkeln

  • Antworten Eni 3. Oktober 2018 um 18:18 Uhr

    Da bin ich doch auch gleich mal bei dir vorbeigehüpft. Du hast eine wirklich tolle Webseite :)
    Ich bin ganz verliebt in den umhäkelten Schwamm – das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Vielen Dank für diese tolle Idee.
    Liebste Grüße,
    Eni

  • Antworten Annette Becker 11. September 2018 um 19:36 Uhr

    Liebe Tanja,
    auch ich bin ganz begeistert von deinen Anleitungen.Da die Fotos nicht so genau zeigen wie dick die Wolle ist die du benutzt, wäre es schön, wenn du mir die Nadelstärke der Häkelnadel mit der du gearbeitet hast nennen würdest. Weiterhin wünsche ich dir viele tolle Ideen und danke, dass du uns deine Anleitungen zur Verfügung stellst.
    Liebe Grüße
    Annette

    • Antworten mxliving 25. September 2018 um 9:25 Uhr

      Hallo liebe Annette,
      lieben Dank für Dein tolles Lob! Ich habe mit einer 3er Häkelnadel gearbeitet.
      Viel Spaß beim Häkeln und liebe Grüße zu Dir,
      Tanja

  • Antworten michaela Elting 20. August 2018 um 17:19 Uhr

    Sieht super aus. Darf ich fragen welches garn du benutzt hast

    • Antworten mxliving 26. August 2018 um 13:27 Uhr

      Hallo liebe Michaela,
      leider nein, das war ein Garnrest, den ich geschenkt bekommen habe, leider kein Etikett dran…
      Aber hier wird alles verarbeitet, was sich findet ;-)
      Viele liebe Grüße zu Dir,
      Tanja

  • Antworten Doris 20. August 2018 um 12:34 Uhr

    Liebe Tanja,
    deine neuen Bad Accessoires sehen so hübsch aus! Ich finde die Seifentaschen richtig toll! Wattepads wollte ich schon lange mal machen, aber bis jetzt noch nicht geschafft… Aber ich glaube dein Beitrag motiviert mich, um mal wieder die Häkelnadel auszupacken :-)
    Ganz, ganz liebe Grüße zu dir,
    Doris

    • Antworten mxliving 26. August 2018 um 13:29 Uhr

      Hallo liebe Doris,
      das freut mich sehr! Viel Freude beim Häkeln!
      Ich sende Dir viele liebe Grüße und wünsche Dir einen tollen Sonntag!
      Tanja

  • Antworten Andrea 19. August 2018 um 10:11 Uhr

    Darf ich dich fragen, woher du deine Seifen beziehst?

    • Antworten mxliving 19. August 2018 um 10:43 Uhr

      Hallo liebe Andrea,
      die Seife war ein Urlaubsmitbringsel, das doch schon einige Zeit im Badezimmerschrank lag und jetzt endlich eine Verwendung gefunden hat.
      Bezugsquellen findest Du aber ganz sicher im Netz, runde Seifen gibt es da ganz viele!
      Liebe Grüße zu Dir und einen schönen Sonntag
      Tanja

  • Antworten Edith Götschhofer 18. August 2018 um 14:02 Uhr

    Hallo Tanja, oh ja hübsch sehen sie aus deine Seifentaschen und da wir ja alle schöne Dinge in unserer Umgebung haben bin ich auch begeistert dafür.
    Ich verwende Wattpads lieber als gestrickte Pads,wahrscheinlich bin ich doch ein wenig Hygiene geschädigt von meiner Arbeit im Klinikum.
    Liebe Grüße,Edith

    • Antworten mxliving 19. August 2018 um 10:39 Uhr

      Hallo liebe Edith,
      lieben Dank! Ich habe bisher auch nur Wattepads verwendet und probiere jetzt einfach mal die Mehrwegvariante. Halte Dich auf dem Laufenden, was nachher tatsächlich praktischer ist ;-)
      Einen tollen Sonntag wünsche ich Dir und sende ganz liebe Grüße
      Tanja

  • Antworten Maria 18. August 2018 um 11:23 Uhr

    Liebe Tanja, du bist großartig! Leider habe ich so gar kein Häkeltalent, aber dank deiner bebilderten Anleitung, traue ich mir das jetzt auch zu! Lieben Dank, dass du deine Arbeiten und Anleitungen immer so großzügig mit uns teilst, das ist in heutigen Zeiten, wo es nur noch um Profit und den eigenen Vorteil geht nicht selbstverständlich.
    Ich wünsch dir noch ein schönes, kreatives Wochenende
    LG Maria H.

    • Antworten mxliving 19. August 2018 um 10:37 Uhr

      Hallo liebe Maria,
      danke Dir sehr für Deine lieben Worte! Ich habe mich sehr über Deinen Kommentar gefreut. Schön dass es in Zeiten, in denen alles so selbstverständlich erscheint, auch Menschen gibt, die das zu schätzen wissen.
      Ganz viel Freude beim ausprobieren, wenn es doch noch Fragen gibt, melde Dich gerne!
      Wünsche Dir ein wundervolles Wochenende und sende Dir viel liebe Grüße
      Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.