DIY | gemütlicher Winter mit gestrickten Wohnaccessoires

Ich bin ja inzwischen bekannt dafür, dass ich alles umstricke, was sich nicht wehren kann. Und was bietet sich in der Vorweihnachtszeit mehr an als gestrickte Wohnaccessoires? Für ein paar schöne Bilder nehme ich ja auch gerne in Kauf, dass ich ein wenig Zeit investieren muss. Und ein gedeckter Tisch mit aufeinander abgestimmten Strickutensilien ist nun wirklich ein außergewöhnlicher Anblick. Ich darf Euch also heute meine kleine Kollektion an winterlichen Seelenwärmern präsentieren.


Zeitaufwand | 6 – 7 Stunden
Materialaufwand | 4 x 50 g Landlust Merino 120 in Farbe 104
Nadelspiel 6 mm, Stricknadel 5mm


Der Brotkorb

Grundlage für das hübsche Brotkörbchen ist ein Metallkorb mit Durchmesser 24,5 cm. Ohne den Korb würde mein schönes Wollkonstrukt leider nicht so schön stabil halten, dazu ist die Wolle einfach zu weich. Der Korb ist aber auch nicht so ideal ohne eine Einlage, da würde ja alles durchkrümeln. Ich habe je 32 Maschen auf 4 Nadeln eines Nadelspiels verteilt und dann einfach in Rippen (2LI/2RE) gestrickt. Und das für eine ziemlich lange Zeit. Der Boden des Brotkorbs wird dann glatt rechts gestrickt, es erfolgen in jeder 4. Reihe Abnahmen, so dass dann unten ein flacher Boden entsteht. Zum Schluss noch alle Fäden vernähen.

Die Teekanne

Auch für die Teekanne war ein Nadelspiel von Nöten. 14 Maschen auf jeder Nadel zunächst im Rippenmuster stricken bis eine Höhe von 15 cm entstanden ist. Dann entsprechend der Form Eurer Teekanne Maschen zu- und abnehmen. Meine sehr bauchige Form erforderte Zunahmen in 5 Reihen von je 4 Maschen, dazwischen habe ich immer 2 Reihen ohne Zunahmen gestrickt. Zwischendurch muss immer mal wieder anprobiert werden. Wenn dann die bauchigste Stelle erreicht ist, geht es an die Abnahmen, dazu in 3 Reihen je 4 Maschen abnehmen, dazwischen immer 2 Reihen ohne Abnahmen stricken.

Die Teetasse

Schnell gemacht und wirklich simpel ist hingegen der Bezug für die Teetasse. Ich habe 56 Maschen auf eine Stricknadel aufgenommen und dann die ersten 3 Maschen rechts, dann 2 Maschen links gestrickt. Nun geht es weiter im Rippenmuster. Die letzten 3 Maschen wieder rechts stricken. So ist die Randmasche jeweils mit berücksichtigt. 8 Reihen im Rippenmuster, dann 8 Reihen glatt rechts und wieder 8 Reihen im Rippenmuster später ist der Bezug auch schon fast fertig. Jetzt muss nur noch der untere Teil zusammengenäht werden. Oben wird eine Schlaufe gebildet und festgenäht, damit Ihr den Knopf auch fixieren könnt. Der wird dann ganz zum Schluß noch angenäht.

Was sagt Ihr zu meinem winterlichen Frühstückstisch? Das lädt doch quasi geradezu ein, einen ganzen Sonntag hier zu verbringen. Zu einem gemütlichen Frühstück gehören für mich frische Brötchen, eine gute Marmelade und kräftiger Käse. Ein wenig Obst und eine heiße Tasse Tee dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Ich wünsche Euch ein wundervolles 4. Adventswochenende und sende Euch viele liebe Grüße

9 Kommentare zu “DIY | gemütlicher Winter mit gestrickten Wohnaccessoires

  • Antworten RAUMiDEEN 24. Dezember 2018 um 8:38 Uhr

    Wohnaccessoires haben ist wirklich gut bei dir, liebe Tanja! Auf deinem Tisch sieht es sehr gemütlich aus! Ich wünsche dir frohe Weihnachten und besinnliche Festtage im Kreise deiner Familie. Ganz liebe Grüße. Cors

    • Antworten mxliving 31. Dezember 2018 um 15:30 Uhr

      Hallo liebe Cora,
      danke Dir sehr, auch für Deine lieben Weihnachtsgrüße, kamen pünktlich an bevor der Stress ausgebrochen ist!
      Wünsche Dir von Herzen einen guten Rutsch in ein neues, kreatives Jahr 2019!
      Viele liebe Grüße zu Dir
      Tanja

  • Antworten Ein Dekoherzal in den Bergen 23. Dezember 2018 um 18:53 Uhr

    KUSCHELIGE ZEITEN,,,, kommen auf uns zua,,,,,freu,,,,freu

    wünsch da no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    • Antworten mxliving 31. Dezember 2018 um 15:31 Uhr

      Hallo liebe Birgit,
      ja, kuschlig ist es wirklich bei uns und darf es auch noch ein paar Tage bleiben, ich genieße den Winter grade sehr…
      Einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019 wünsche ich Dir!
      Ganz herzliche Grüße
      Tanja

  • Antworten niwibo 23. Dezember 2018 um 12:34 Uhr

    Ein wunderschön gedeckter Tisch, da würde ich mich auch direkt dazu setzen.
    Die Wollummantelungen sehen klasse aus.
    Ich sitze gerade an Deinem Stern, für dieses Jahr etwas spät, aber das nächste Weihnachten kommt ja noch…
    Dir einen schönen 4. Advent, lieben Gruß
    Nicole

    • Antworten mxliving 31. Dezember 2018 um 15:32 Uhr

      Hallo liebe Nicole,
      Sterne brauchen doch nicht zwingend einen Anlass oder? Die gehen immer! Viel Freude weiterhin beim Häkeln und nun erstmal einen guten Rutsch ins neue Jahr!
      Viele liebe Grüße zu Dir und ein beschwingtes Silvester!
      Tanja

  • Antworten susanne-anna 22. Dezember 2018 um 18:35 Uhr

    ich danke dir ,ja die teekanne habe ich schon bestellt ,die ist ja so schon der hammer ,aber mit strickbezug ,hach da bin ich hin und weg und beim körbchen werde ich mal schauen was ich so in meinem fundus habe

  • Antworten susanne-anna 22. Dezember 2018 um 17:30 Uhr

    das ist so wunderschön und heimelig ,das würde ich gern nachmachen ,könntest du mir sagen wo du den korb und die teekanne herhast ,ich danke dir

    • Antworten mxliving 22. Dezember 2018 um 17:33 Uhr

      Hallo liebe Susanne-Anna,
      danke Dir, freut mich sehr, dass es Dir gefällt! Die Teekanne ist von Eva Solo, das Körbchen habe ich hier im lokalen Einzelhandel gekauft, dürfte es aber sicher auch ähnlich in Deiner Nähe geben.
      Viel Freude bei Stricken und einen schönen 4. Advent morgen!
      Liebe Grüße
      Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.