DIY | Hängeleuchte im Industriechic

Mal wieder was Selbstgebautes! Lampenschirmen wird momentan kaum Bedeutung beigemessen – die Glühbirne erlebt eine Wiedergeburt vom Allerfeinsten. Und da die Kohlefadenglühbirnen jetzt überall zu haben sind, wäre es tatsächlich äußerst schade, diese zu verstecken. Aus einer alten Porzellanfassung von ebay, einer Kohlefadenglühbirne mit Ø 12,5 cm, einem 6 m langen Textilkabel im Ringellook und einem Stecker wurde so ganz schnell ein absoluter Hingucker im Industriechic.

20140305-bulb220140305-bulb3

Das Kabel wird einfach lose gewickelt oder gehängt und sollte ausreichend lang sein. Es ist nämlich ausnahmsweise mal nicht zum Verstecken gedacht sondern bekommt eine Hauptrolle. Nach einer halben Stunde Arbeit ist eine absolut individuelle und trendige Leuchte entstanden. Die Glühfäden sehen einfach nur wunderschön aus, wenn es draußen schon langsam dämmert.

20140305-bulb1

2 Kommentare zu “DIY | Hängeleuchte im Industriechic

  • Antworten Tatjana 10. März 2014 um 11:53 Uhr

    Total schön, sieht echt klasse aus! Werde ich wohl meinen Mann bemühen müssen, der ist da viel begabter als ich :-),
    Liebe Grüße, Tatjana

  • Antworten Ulrike 9. März 2014 um 19:49 Uhr

    Liebe Tanja,
    echt selbstgemacht? Der Wahnsinn! Hätte ich auch gerne, aber mein Geschick bei so etwas lässt stark zu wünschen übrig…
    Schönen Abend, Uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.