DIY | Pinselschwingen für die Küche

Ich koche für mein Leben gern – solange ich es nicht jeden Tag tun muss. Und ich gebe zu, mit schönen Küchenutensilien macht es mir gleich doppelt so viel Spaß. Ich habe mich auf weißes Porzellan beschränkt, da es so untereinander perfekt kombinierbar ist. Dazu kommt noch Edelstahl und Holz. Den langweiligen Kochlöffel und den Schaber aus dem Supermarkt habe ich nun im selben Look verschönert.

201403-loeffel1

Die Ränder dazu mit Washi-Tape abkleben, schön fest andrücken und mit Lack in Lichtgrau bepinseln. Danach flach trocken lassen. Nicht zuviel Farbe nehmen, sonst tropft es. Jetzt kann ich meinen Kochlöffel ganz stilvoll schwingen!

201403-loeffel2

7 Kommentare zu “DIY | Pinselschwingen für die Küche

  • Antworten Anna 7. März 2014 um 23:06 Uhr

    Wow, sooo schön!

  • Antworten Tanja`s Allerlei 7. März 2014 um 19:43 Uhr

    Das ist ne tolle Idee! Ich bin ja aber eh immer begeistert von Deinen Ideen und hab es Dir glaub ich schon zig mal gesagt, oder!? … lach…
    Irgendwie bin ich einfach nicht so kreativ… Jedenfalls nicht von alleine ;) Nachmachen mache ich aber gerne :)

    • Antworten mxliving 10. März 2014 um 17:33 Uhr

      Liebe Tanja,
      hach, das höre ich trotzdem immer wieder gern! Eure Kommentare geben mir immer wieder so irre viel Motivation!!!!
      Wünsche Dir viel Spaß beim Nachmachen – dazu ist der blog ja gedacht ♥
      Liebste Grüße, Tanja

  • Antworten Nadine 7. März 2014 um 11:21 Uhr

    Hi Tanja, dat is ja mal ne coole Idee und so schön einfach umzusetzen! Aber nicht die Farbe ins Essen tunken, ja!? ;-) Die Krokusse gefallen mir auch ausgesprochen gut! Es ist Frühling! Hab ein schönes Wochenende. LG, Nadine Stylish Living

    • Antworten mxliving 10. März 2014 um 17:31 Uhr

      Liebe Nadine,
      geht klar, so voll sind meine Töpfe meistens nicht :-) Vermute aber, dass der Lack bombenfest am Stäbchen hält… Einen sonnigen Nachmittag!
      Liebe Grüße, Tanja

      • Antworten Nadine 10. März 2014 um 19:38 Uhr

        Na dann ist ja gut :) Dir noch einen schönen Abend! LG, Nadine

  • Antworten Ulrike 6. März 2014 um 18:26 Uhr

    Liebe Tanja,
    das ist ja mal wieder ein schöne, einfache Idee. Habe solche Löffel schon öfter gesehen, dass es so einfach ist habe ich aber nicht gedacht! Lieben Dank und einen schönen Abend!
    Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.