DIY | Hocker mit Strickbezug

Schöne Strickaccessoires machen jeden Raum gleich gemütlich. Meinen alten Polsterhocker hatte ich schon mal mit einem Strickbezug überzogen, damals aber in ganz feinem Sockengarn. Von der starken Beanspruchung war die Woche inzwischen verpillt und einfach nicht mehr ansehnlich. So musste also ein neuer Strickbezug für den Hocker her. Mit Zpagetti-Garn ist das auch schnell gemacht.

 

Strickbezug für den Polsterhocker

Der erste Schritt ist die Vermessung des Hockers. Meiner hat die Maße 40 x 40 x 40 cm und ist damit perfekt quadratisch. Nach einer kurzen Maschenprobe war dann auch gleich die richtige Maschenanzahl bestimmt. Zunächst einmal werden also 26 Maschen mit der der 15er Nadel aufgenommen und 36 Reihen gestrickt. Anschließend die Arbeit abketteln. Das Garn ist sehr elastisch, so dass sich die Maschen noch stark zusammen ziehen. Das Strickquadrat muss nun 5 Mal gestrickt werden bevor die Nähte mit der Häkelnadel geschlossen werden. Die vier Seitenteile einfach zusammen häkeln, das Oberteil dann rundherum mit der Häkelnadel an den Oberkanten befestigen. Da die Maschenanzahl beim Oberteil oben und unten bei 26, an den Seiten aber bei 36 liegt, müssen einige Maschen mehrfach gestrickt werden. Diese schön gleichmäßig verteilen, dann sieht es optisch sauber und ordentlich aus.


Zeitbedarf | 4 – 5 Stunden
Materialbedarf | 3 Rollen Hooked Zpagetti in Farbe Woolly Dusk ca. 36 €,
eine 15er Rundstricknadel, 10er Häkelnadel, Wollnadel


Damit der Strickbezug unten nicht absteht, habe ich mit der Wollnadel noch einen Faden durch die Abschlussreihe gezogen und fest gespannt. Diesen kann man dann einfach verknoten und sorgt so für den richtigen Sitz.

Ein schöner Platz für den Hocker

Für meinen neuen Hocker ist einem schönen Naturton habe ich auch gleich den perfekten Platz gefunden! Die Farbe passt perfekt in unser Gästezimmer und das Möbelstück ist nun ein echter Hingucker im Raum. Neben den neuen Accessoires in der Trendfarbe Senfgelb ist das schliche Beige eine schöne Ergänzung. Sitzhocker und Poufs werden so schnell sicher nicht aus der Mode kommen und im grobgestrickten Kleid macht sich der alte Hocker wirklich gut.

Habt Ihr auch noch einen alten Hocker herumstehen, der einer Verschönerung bedarf?

3 Kommentare zu “DIY | Hocker mit Strickbezug

  • Antworten Hanna Adams 8. November 2018 um 15:27 Uhr

    Danke für die tollen Tipps und Anregungen für Strickbezüge! Wir sind umgezogen und haben unsere Möbel eingelagert. Sobald wir unsere Möbel wieder haben, möchte ich auch so einen schönen Strickbezug stricken.
    LG

  • Antworten Meike 3. November 2018 um 17:22 Uhr

    Liebe Tanja,
    der Hocker ist klasse geworden! Und ja, ich hätte da auch noch so ein Schätzchen im keller, der genau so einen Bezug gebrauchen könnte! Ob ich mich da heranwage?
    Dir ein wundervolles Wochenende!
    Grüßle, Meike

    • Antworten mxliving 5. November 2018 um 17:52 Uhr

      Hallo liebe Meike,
      aber unbedingt!
      Viele liebe Grüße und einen schönen Abend!
      Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.