DIY | Hülle für Taschentücker stricken

Nicht alles was ich so stricke ist auch wirklich in meinem eigenen Hirn entstanden… Manchmal kommt die Inspiration auch von anderen. In diesem Fall stammt die Denkarbeit von Sabine, die mir ein hübsches Exemplar einer genähten Hülle für Taschentücher vor die Nase gehalten hat und sich diese nun in gestrickter Optik auch ganz hübsch vorstellen konnte. Und Recht hat sie! Die Umsetzung war dann allerdings nicht ganz so einfach, da habe ich ein wenig getüftelt.

Hülle für Taschentücher stricken

Zunächst einmal werden 46 Maschen mit einer 2,5er Nadel und Sockengarn in Stärke 2,5 aufgenommen. Dann werden 5 Reihen in Rippen (2RE/ 2 LI) gestrickt. Weitere 6 Reihen glatt rechts stricken. Nun die ersten 6 Maschen auf der Nadel abketten, weiter glatt rechts stricken bis noch 6 Maschen auf der Nadel sind und auch diese Maschen abketten. Den Faden wieder ansetzen und die auf den Nadeln verbliebenen 34 Maschen glatt rechts stricken für weitere 40 Reihen.

Nun müssen an beiden Seiten jeweils 6 Maschen am Rand angesetzt werden. Dazu den Arbeitsfaden über den Zeigefinder legen, den Daumen obenauf legen und eine Drehung nach unten mit dem Daumen machen. Nun liegt der Faden verkreuzt vor dem Daumen. Mit der Nadel von unten in das Kreuz einstechen, den Faden vom Zeigefinger holen und eine Masche bilden. Diese dann schön festziehen.  Nachdem insgesamt 6 neue Maschen auf der Nadel sind die Arbeit wenden und die Rückreihe stricken. Am Ende wieder 6 Maschen aufnehmen. Im Folgenden dann weitere 6 Reihen glatt rechts stricken, dann 5 Reihen im Rippenmuster und die Arbeit stramm abketten.


Zeitbedarf | 6 – 7 Stunden
Materialbedarf | Wollrest Sockenwolle Stärke 2,5
Stricknadel 2,5 mm


Abschließend müssen nur noch die Nähte geschlossen werden. Damit man das möglichst wenig sieht, die Hülle auf links drehen und genau an der Kante entlang jeweils in die äußerste Masche einstechen und alles sauber vernähen. Das ist jetzt leichter gesagt als getan, ich habe doch mehrere Anläufe gebracht bis alles saß. Das Garn ist wirklich recht dünn und die Maschen müssen exakt zusammen passen.

Zum Schluss hat es dann aber doch noch gut funktioniert. Jetzt muss man nur noch eine Packung Taschentücher einschieben. Nun kann ich also häßliche Verpackungen einfach verstauen und sie verschandeln nicht mehr gleich die ganze Dekoration. Auch in der Handtasche ist die Packung doch viel ansehnlicher verstaut. Zugegebenermaßen sieht man natürlich oben doch noch ein wenig Farbe von der Verpackung, in schlicht gibt es die ja nicht… Für die Bilder musste Photoshop bemüht werden, in der Realität stört mich das nicht wirklich.

Ich habe doch einige Stunden an der Hülle für Taschentücher gearbeitet. Ob ich damit in Serie gehe bezweifle ich daher stark. Aber Sabine darf sich jetzt auf den Prototypen freuen! Und ich bin froh, dass mir manchmal jemand einen guten Tipp gibt!

Einen tollen Abend wünsche ich Euch!

 

8 Kommentare zu “DIY | Hülle für Taschentücker stricken

  • Antworten Sandra 28. Oktober 2018 um 18:33 Uhr

    Hallo Tanja, erinnert mich daran, sowas früher von meiner Oma bekommen zu haben. Deine Idee ist viel schöner und moderner. Werde mir Zeit nehmen, als Geschenk und für mich…. Danke für die tolle Idee!
    Liebe Grüße Sandra

    • Antworten mxliving 28. Oktober 2018 um 19:28 Uhr

      Hallo liebe Sandra,
      aber sehr gerne doch! Viel Freude beim Stricken und einen tollen Abend für Dich!
      Tanja

  • Antworten Meike 28. Oktober 2018 um 15:48 Uhr

    Hallo liebe Tanja,
    klasse Idee, so etwas habe ich noch nie gesehen und bin gleich ganz begeistert. Nur Deine Zeitangabe hält mich davon ab gleich anzufangen!
    Aber gut Ding will ja Weile haben. Mal sehen wann ich die Zeit dafür finde, wäre ein tolles Geschenk für Weihnachten, da kommt selbst Gemachtes ja doch immer besser an als nur gekauft.

    • Antworten mxliving 28. Oktober 2018 um 19:29 Uhr

      Hallo liebe Meike,
      sicher geht es ein wenig schneller, wenn man nicht so viel herumprobieren muss wie ich! Und bis Weihnachten ist ja noch genug Zeit!!!
      Viele liebe Grüße
      Tanja

  • Antworten Sandra [ZWO:STE] 28. Oktober 2018 um 8:46 Uhr

    Guten Morgen liebe Tanja,
    endlich mal was Dekoratives für Schniefnasen :-)… Die erste Erkältung lässt sicher nicht mehr lange auf sich warten. Ich bezweifle jedoch, dass ich ein ähnliches Verpackungsgut hinbekommen wüde…

    Dir einen schönen Sonntag gewünscht und beste Gesundheit obendrein,
    lieb grüßend Sandra

    • Antworten mxliving 28. Oktober 2018 um 15:32 Uhr

      Hallo liebe Sandra,
      ich habe die erste Erkältung dieses Jahres schon hinter mir und wenn es richtig zur Sache geht, achte ich dann auch nicht mehr auf den dekorativen Aspekt bei der Taschentuchfrage…
      Aber Taschentücher sollte man doch immer griffbereit haben, da macht sich die Hülle ganz gut ;-)
      Und sicher kriegst Du das hin, bist doch auch eine Strickliesel!?
      Wünsche Dir einen tollen Sonntag!
      Tanja

  • Antworten Andrea 28. Oktober 2018 um 8:07 Uhr

    Hallo liebe Tanja, die Hülle sieht super aus und ist richtig dekorativ!
    Dank deiner Beschreibung kann ich mich beizeiten mal an diese schöne Hülle machen .
    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag,
    Andrea

    • Antworten mxliving 28. Oktober 2018 um 15:33 Uhr

      Hallo liebe Andrea,
      ganz viel Freude beim Stricken wünsche ich Dir und freue mich, dass es mein Projekt auf Deine To-Do-Liste geschafft hat!
      Einen wundervollen Sonntag und ganz liebe Grüße
      Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.