DIY | Neues auf dem Küchenhandtuch

Ich habe Euch ja schon vor ein paar Wochen meine Käfer auf den Sofakissen gezeigt, die ich mit Stencils aufgebracht habe. Und weil ich es einfach nicht lassen kann, habe ich gleich noch eine Schablone bestellt – diesmal einen Totenkopf. Damit es nicht zu langweilig wird, ist dieser nun auf einem karierten Küchenhandtuch gelandet. Da macht abtrocknen irgendwie gleich noch ein bisschen mehr Spaß.

201404-totenkopf2

Und da ich bei meinem letzten Shooting auf dem alten AEG-Gelände so eine so wundervolle Kulisse hatte, gibt es heute ein paar mehr Bilder – auch wenn auf allen das Gleiche zu sehen ist. Gerade bei so spannenden Texturen ist es eine Freude zu fotografieren. Und natürlich mit der richtigen Kamera! Für dieses Shooting hat mir ein Freund seine Kamera geliehen – danke nochmal an dieser Stelle, Du hast mich so glücklich gemacht! Es ist unglaublich, was die Kamera ausmacht. Ich spare auch schon fleißig auf anständiges Equipment, aber das geht ganz schnell in die Tausende, so dass das noch ein bisschen warten muss.

201404-totenkopf1201404-totenkopf3

Sieht doch unglaublich cool aus, oder? Die Schablone mit dem Totenkopf gibt es bei Stoff & Stil, die passende Textilfarbe ist waschbar bis 40°. Und in meiner Küche ist jetzt ein bisschen morbider Charme eingezogen!

4 Kommentare zu “DIY | Neues auf dem Küchenhandtuch

  • Antworten Tanja`s Allerlei 8. April 2014 um 12:55 Uhr

    Coole Idee die Küchenhandtücher zu verschönern :) Allerdings wäre das Motiv bei mir nicht unbedingt ein Totenkopf… lach…

  • Antworten RAUMIDEEN 7. April 2014 um 21:25 Uhr

    Ich finde die Kulisse ja ziemlich cool. Du musst ganz schön vorgearbeitet haben, das finde ich sehr bewundernswert. Was für eine Arbeit!
    Das Geschirrhandtuch ist super, gerade auf dem Karomuster kommt der Druck gut!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche, Cora

  • Antworten Nana 7. April 2014 um 19:00 Uhr

    Das ist wirklich toll geworden! Mit der Kamera kann ich Dir nur Recht geben. Ich möchte meine auch nicht mehr hergeben,

  • Antworten Meike 7. April 2014 um 15:37 Uhr

    Hallo Tanja,
    cool geworden! Offenbar sind Totenköpfe wieder angesagt, habe jetzt schon mehrere gesehen auf verschiedenen Blogs! Der letzte Hype ist ja noch gar nicht so lange her?! In der Küche habe ich noch keine gesehen, aber “morbider Charme” hat ja auch was… Und diese Schablonen sind offenbar wirklich sehr komfortabel, muss ich auch mal nach schauen! Grüßle, Meike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.