Ja gibt’s denn heute bloß Salat?

Ich habe mit Schrecken festgestellt, dass die Bikinisaison vor der Tür steht. Die Sonne scheint, überall grünt und blüht es und bald machen die Freibäder wieder auf. Grundsätzlich ja eine schöne Sache, wenn nicht im Winter so das eine oder andere Speckröllchen auf meinen Rippen gelandet wäre. Jetzt heißt es Gegenmaßnahmen einleiten. Abends gibt es statt Döner und Schweinebraten mit Kloß jetzt einfach einen Salat mit Hähnchenbruststreifen oder gefüllte Paprika. Da quengelt der Mann ganz zu unrecht. „Ich bin doch kein Karnickel!“ verbitte ich mir in solchen Situationen. Vitamine haben noch keinem geschadet. Und ein Salat kann auch wirklich sehr lecker sein. Steht und fällt natürlich immer mit dem Salatdressing. Wenn die grünen Blätter in Joghurt schwimmen oder einfach nur ein bisschen Öl drüber gekippt wird, ist das Ganze gar keine Freude. Heute Abend gibt es mein Hausdressing. Probiert es aus, ist kinderleicht, schmeckt würzig und lässt sich mit ein paar Fetawürfeln und Paprika prima als griechische Spezialität verkaufen!

3 EL Olivenöl
1 EL weißer Balsamico- oder Quittenessig
1 EL Senf
1 TL Zucker
1/2 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
alle Zutaten gut durchquirlen, drübergießen und fertig.

201404-salat2

Die Dose aus dem Baumarkt nutze ich in der Küche für die Schnippelabfälle, das ist ungemein praktisch. Diese habe ich kurzerhand mit einem Hoppelhasenaufkleber gepimpt. Da muss der Mann grinsen angesichts der Karnickelanspielung und ist plötzlich ganz still. Mümmelt seelenruhig seinen Salat und quetscht sich sogar noch ein „ganz lecker“ raus. Na also, geht doch!

201404-salat

8 Kommentare zu “Ja gibt’s denn heute bloß Salat?

  • Antworten Tanja`s Allerlei 8. April 2014 um 13:04 Uhr

    Wir versuchen uns seit kurzem auch wieder gesund zu ernähren und zum Glück macht mein Freund da auch freiwillig mit .. lach… War nur jetzt im Urlaub ein bisschen schwierig ;)
    Ich ess den Salat meistens mit Saaten, Essig und Öl und verschiedenen Gewürzen. Am liebsten mache ich Salatgewürz drauf. Das gibt’s fertig aus der Mühle und es ist einfach nur super. Nicht nur für Salat ;)

  • Antworten RAUMIDEEN 6. April 2014 um 18:28 Uhr

    Salat ist ja auch was für die bevorstehende Grillsaison, da kommt mir Dein Salatdressing gerade recht ;) !
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend, Cora

    • Antworten mxliving 6. April 2014 um 20:15 Uhr

      Liebe Cora,
      ja grillen – das wär’s heute echt gewesen!!! Lieben Dank für Deine Rückmeldung, freue mich immer sehr von Dir zu hören… Dir auch einen schönen Abend!
      Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Anna 5. April 2014 um 22:34 Uhr

    Mal wieder schön einfach, hört sich auch noch lecker an! Das probier ich mal aus! Aber wo gibts denn bitte Quittenessig?!? Liebe Grüsse, Anna

  • Antworten Marion 5. April 2014 um 19:20 Uhr

    Wow, sieht lecker aus und dann auch noch der schicke Vahe ;-)

    LG Marion Charlotte

  • Antworten Ulrike 5. April 2014 um 9:07 Uhr

    Danke für den amüsanten Einblick in Deine Küche! Werde dann mal versuchen, meinen Mann zu überzeugen, dass es heute Salat gibt ;-) Liebe Grüße, Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.