DIY | wie aus ein paar Filzkugeln und einer Dose ein Hingucker wurde

Ich hatte noch ein paar Filzkugeln übrig von meiner Untersetzeraktion aus dem Februar (hier könnt Ihr nochmal schauen) und habe schon recht lange überlegt, was ich daraus jetzt noch Hübsches machen könnte. Nachdem die neue Heißklebepistle eingetroffen war, musste nun schnell ein Projekt her um mal auszuprobieren, ob sie auch gut funktioniert. Die Dose habe ich dann aus meinem Küchenschrank gemopst und einfach mal angefangen, die kleinen runden Filzbällchen auf dem Deckel zu verteilen und mit reichlich Heißkleber zu fixieren. Hat ganz wunderbar funktioniert, die Kugeln halten so bombenfest, dass man schon schnell sein muss, um noch irgendwas zu verschieben. So wurde der Deckel immer kugeliger, bis schließlich keine mehr übrig waren.

deckel-aus-filzkugeln2

Zum Schluss habe ich noch die Dose aus Rattangeflecht weiß angesprüht, damit die Farben besser zusammenpassen. Alles über Nacht trocknen lassen und dann das neue Bastelgut kritisch beäugt. Sieht irgendwie abgefahren aus. Ich habe mich noch nicht so recht entschieden, ob ich es absolut cool oder irgendwie misslungen finden soll. Fest steht aber eindeutig, dass es eine solche Dose kein zweites Mal auf der Welt gibt und man sie ein einzigartiges Designerstück nennen darf, dass sicher viele Blicke auf sich zieht. Man meint Ihr?

12 Kommentare zu “DIY | wie aus ein paar Filzkugeln und einer Dose ein Hingucker wurde

  • Antworten Irene 19. August 2014 um 22:48 Uhr

    Hallo Tanja,
    das ist ja wieder einmal eine tolle Idee. Du inspirierst mich immer so das ich am liebsten gleich loslegen möchte. Darf ich dich fragen welche Heißklebepistole du verwendest, denn ich möchte mir schon lange eine kaufen aber kann mich nicht so recht entscheiden.
    Lg. Irene
    http://www.moliba.blogspot.com

    • Antworten mxliving 22. August 2014 um 16:06 Uhr

      Liebe Irene,
      habe auch lange gesucht und mich dann für die DREMEL Glue Gun 940 entschieden. Bin bisher sehr zufrieden! Sorry, dass es so lange gedauert hat, musste erst nachgucken…
      Einen guten Start ins Wochenende! Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten vonKarin 9. August 2014 um 20:22 Uhr

    Auf alle Fälle cool!
    Eine „runde Sache“ eben.
    LG vonKarin

  • Antworten Yna 9. August 2014 um 10:09 Uhr

    Au jeden Fall cool. Die Filzkugeln sind sehr niedlich. Ich habe seit über einem Jahr eine Heißklebepistole und noch nie benutzt. Ich wusste bisher nie so richtig, was ich damit denn nun kleben sollte. So eine „Bommel-Dose“ wäre ja schon mal ein Anfang. LG Yna

    • Antworten mxliving 10. August 2014 um 10:21 Uhr

      Liebe Yna,
      jetzt hat das Ding schon einen Namen! Bommel-Dose finde ich wunderbar! Einen tollen Sonntag!
      Liebste Grüße, Tanja

  • Antworten merlanne 8. August 2014 um 19:52 Uhr

    Mir gefällt die Dose auch sehr. Ich könnte mir gut vorstellen, so eine Dose in einem trendy Einrichtungsladen ausgestellt zu sehen. Wo hast Du bloß immer die guten Ideen her … in Deinem Kopf muss es hoch her gehen ;-)
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Claudine

  • Antworten Vera 8. August 2014 um 17:46 Uhr

    Liebe Tanja,

    eine ganz tolle Idee von dir! Genau, die solltest du patentieren und dann an Hay verkaufen als Ergänzung zu den Filzkugelteppichen!

    Ich hab ja auch noch Filzkugeln hier liegen, aber bis auf Untersetzer, was ich etwas lame fand, ist mir da bisher noch kein guter Verwendungszweck eingefallen. Hab aber auch noch nicht richtig doll überlegt…

    Hach, und die Kugelreihen auf deiner Dose sind so schön parallel :)

    Wünsch dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße

    Vera

    • Antworten mxliving 10. August 2014 um 10:24 Uhr

      Liebe Vera,
      ist auch gar nicht so einfach, aus den Filzkugeln etwas kreatives zu machen, habe wirklich ewig überlegt…
      Vielen Dank für Deine lieben Worte, vielleicht schicke ich mal eine mail an die Designabteilung bei Hay :-) Wünsche Dir einen tollen Sonntag!!!
      Liebste Grüße, Tanja

  • Antworten Becci 8. August 2014 um 16:52 Uhr

    Mir gefällt’s! Lass es dir lieber mal patentieren – irgendwann wird’s ein Designklassiker :D
    Liebe Grüße
    Becci

  • Antworten Creativlive 8. August 2014 um 16:32 Uhr

    Hallo Tanja,
    ich sehe das auch so….du entwickelst neue Trends. Ich finde die super gut….diese filzkugeln sind sooooooo hübsch….ich möchte sie anfassen. Coole Idee! Daumen hoch!
    LG Astrid

  • Antworten Nadine 8. August 2014 um 16:05 Uhr

    Hi Tanja,

    super coole Sache! Du hast wirklich immer schöne Ideen und vor allem Talent immer etwas tolles zu zaubern.
    Das ist wirklich bewunderswert!
    Ich warte ja immer noch auf einen Shop, wo man Deine Sachen bestellen kann :)

    LG, Nadine

  • Antworten Steph 8. August 2014 um 15:44 Uhr

    Liebe Tanja, ich würde mich nicht wundern, wenn man eine Dose in der Art bald auch von sog. Designerlabels kaufen kann. Soll heißen: ich find´ sie super (und bewundere mal wieder, wie „sauber“ Du arbeitest)!

    Wunderschönen Freitag für Dich,
    Steph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.