DIY | XXL-Schal zum Kuscheln

Bald wird es wieder kalt, der Herbst nähert sich mit großen Schritten. Zeit vorzusorgen und schon mal einen kuschligen Schal zu stricken, damit er rechtzeitig vor dem ersten Wintereinbruch auch fertig ist. Mein XXL-Schal ist kuschlig weich und durch das dicke Garn auch recht schnell gestrickt. Der lange Rippenbund macht den Schal modern und optisch besonders. Mehrfach um den Hals geschlungen ist es fast unmöglich, dass einem kalt wird! Eine passende Mütze habe ich auch gleich noch gestrickt, so wird der Look perfekt!

XXL-Schal stricken

Zunächst einmal nehmen wir 42 Maschen mit einer 7er Stricknadel auf. Ich habe Mille II von Lana Grossa in der Farbe 042 verwendet. Das ersten 30 Reihen werden dann im Rippenmuster (2MA links/ 2 MA rechts im Wechsel) gestrickt. Ich habe schön fest gestrickt um eine kompakte und gleichmäßige Struktur zu erreichen. Anschließend geht es mit rechten Maschen weiter. Damit sich der Schal nicht zu sehr rollt, werden an den Außenkanten jeweils 2 linke Maschen eingearbeitet, die erste und letzte Rippe also nach wie vor gestrickt.

Natürlich rollt sich das Rechtsgestrick nach wie vor ein wenig. Aber nach der ersten Wäsche wird der Schal einfach glatt zum Trocknen ausgelegt, so mindert sich der Effekt auch noch ein wenig. Nachdem dem die richtige Länge erreicht ist, folgen nochmal 30 Reihen im Rippenmuster. Zum Schluss z.B. mit einer kleinen Häkelnadel stramm abketteln. Mein Schal ist 250 cm lang, das muss man aber auch ein wenig ausprobieren, je nach Bedarf kann man auch noch ein paar weitere Reihen stricken um ein echt voluminöses Werk zu schaffen.

Die passende Mütze

Die Mütze ist ganz schnell gestrickt. Zunächst werden 64 Maschen auf die 6er Nadeln aufgenommen und gleichmäßig auf ein Nadelspiel verteilt, also jeweils 16 Maschen pro Nadel. Die ersten 30 Reihen stricken wir in Rippen, also immer 2 rechts, dann 2 links. Danach wechseln wir auf die 7er Nadeln. Nun weitere 14 Reihen glatt rechts stricken bevor die ersten Maschen zusammen gestrickt werden. Wie man die Abnahmen arbeitet findet Ihr in dieser Anleitung.

So stylt man das Set aus XXL-Schal und Mütze

Ich bin jetzt gut gerüstet für den Winter und werde ganz sicher nicht mehr frieren. Der Schal ist wundervoll weich und hält richtig warm. Durch das dicke Garn wirkt der Schal eher leger, gestylt mit Jeans und einer schlichten Jacke damit der perfekte Freizeitlook. Einmal um den Hals gewickelt hat der XXL-Schal ein großes Volumen und wirkt dadurch sehr lässig. Ein Businessoutfit lockert das Accessoires ganz einfach auf. Ich habe zu meiner Nadelstreifenhose einen schlichten Rollkragenpullover und meine Cabanjacke kombiniert.

Mein neustes Strickprojekt ist damit auch ein tolles Geschenk! Und bis Weihnachten lässt sich das auch noch ganz wunderbar umsetzen! Also ran an die Nadeln!

Viele Grüße zu Euch,

8 Kommentare zu “DIY | XXL-Schal zum Kuscheln

  • Antworten Yna 4. Oktober 2018 um 18:01 Uhr

    So ein fesches Modell ;) Dich kauf ich …. :)
    Sieht alles super toll aus. As allways.
    Liebste Grüße, Yna
    Werden dich sehr vermissen am Wochenende ;(

    • Antworten mxliving 4. Oktober 2018 um 19:27 Uhr

      Hallo liebe Yna,
      danke schön, das geht runter wie Öl ;-)
      Bin auch ein wenig traurig… Lasst es krachen und ganz viel Spaß Euch!
      Viele liebe Grüße und bis bald,
      Tanja

  • Antworten Doris 3. Oktober 2018 um 11:47 Uhr

    Liebe Tanja,
    wow, der Schal sieht toll aus und steht dir ausgezeichnet! Die Bilder sind so schön und ein perfekter Look!!
    Alles Liebe zu dir, Doris

    • Antworten mxliving 4. Oktober 2018 um 19:26 Uhr

      Hallo liebe Doris,
      danke Dir sehr! Habe einen guten Fotografen ;-)
      Ganz liebe Grüße zu Dir und einen schönen Abend!
      Tanja

  • Antworten Kathrin 1. Oktober 2018 um 12:43 Uhr

    Hallo,
    der Schal ist super schön. Kannst du mir bitte verraten wieviel Knoil du für d den Schal in etwa benutzt hast.
    Lg

    • Antworten mxliving 1. Oktober 2018 um 18:24 Uhr

      Hallo liebe Kathrin,
      danke Dir! Ich habe 7 x 50 g verstrickt.
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Stricken!
      Tanja

  • Antworten Kebo 1. Oktober 2018 um 6:40 Uhr

    Liebe Tanja,
    wie schön, Dich auf den Fotos zu entdecken :-)
    So schade, dass wir es dieses Jahr nicht aufs Lieblingsbloggertreffen schaffen, hätte Dich zu gern mal wieder gesehen…
    Schal und Mütze stehen Dir super und Schals stricke ich ja am liebsten, das hat was entspannendes…..
    Herzliche Grüße,
    Kebo

    • Antworten mxliving 1. Oktober 2018 um 18:27 Uhr

      Hallo liebe Kebo,
      das geht mir genauso, aber nächstes Jahr sind wir dann sicherlich wieder dabei!
      Schals zu stricken ist wirklich herrlich entspannend, da hast Du Recht. Wahrscheinlich weil man so schön schnell Ergebnisse sieht und Schals so flott länger werden?!
      Ich wünsche Dir einen wundervollen Abend und sende Dir viele liebe Grüße
      Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.