DEKORATION | alte Schätze in Szene gesetzt

Ich mag es sehr, alte Stücke auf Floh- und Trödelmärkten zusammen zu sammeln und dann hier schön zu dekorieren. Ein wenig Geschichte und Vintageflair machen sich immer ganz besonders gut in unseren vier Wänden. Als ich dann diese alte Zuckerdose für 50 Cent ergattert habe, war klar, dass damit etwas passieren muss. Und so wurde sie statt mit Zucker einfach mit frischen Blüten aus dem Garten gefüttert. Da es im Februar mit der Blütenpracht eher mau aussieht, habe ich ein paar Christrosen aus dem Beet gemopst. Fällt gar nicht auf, die Schätzchen wuchern gerade, was das Zeug hält. Die anhaltende Februarsonne hat Ihnen richtig gut getan.

Und auch ich bin ganz begeistert, dass ich schon so früh im Jahr richtig viel Licht zum Fotografieren habe. Zumindest an den Wochenenden. Und langsam aber sicher wird es auch abends immer später dunkel, so dass die Tage wieder viel länger werden. Eine Wohltat. Man hat gleich viel mehr Lust und Muße, etwas zu unternehmen. Und mir fällt dann natürlich gleich als Erstes ein Bummel auf dem Flohmarkt ein, was auch sonst?

Und so erstrahlt der Flohmarktfund hier in neuem Glanz und lässt mich immer wieder freudestrahlend daran vorbei flanieren.

10 Kommentare zu “DEKORATION | alte Schätze in Szene gesetzt

  • Antworten Kathrin 24. Februar 2017 um 13:58 Uhr

    Ich liebe es auch alten Sachen so ein neues Leben zu geben, die Dose sieht besonders in Kombination mit den Christrosen ganz toll aus, leider blüht bei uns noch gar nichts im Garten und ich hätte wahrscheinlich Sukkulenten oder Kakteen in die Zuckerdose gepflanzt, dafür nutze ich auch gerne so alte kleine Dosen oder Tassen.
    Viele Grüße Kathrin

  • Antworten Margit 24. Februar 2017 um 9:20 Uhr

    Liebe Tanja!
    Die Zuckerdose mit Zucker zu füllen wäre ja langweilig. Auch ich mag es, Dinge, besonders Geschirr, zu bepflanzen.
    Ich freue mich schon, wenn bei uns die Flohmarktsaison wieder beginnt. hab schon Entzugserscheinungen.
    GLG – Margit

  • Antworten Sandra [ZWO:STE] 24. Februar 2017 um 8:18 Uhr

    Herrlichst inszeniert! Dieser Hauch von Frühling im Gefäß. Bei Christrosen hatten wir zuletzt wenig Glück. Sie ließen die Köpfe zu schnell hängen…
    Sobald der tagelange Dauerregen aufhört und sich die Sonne zeigt, werden wir auch wieder trödeln. Vielleicht klappt es zum Wochenende… Deine Inspiration nehme ich gern im Köpfchen mit 🙂

    Dir ein schätzchenjagendes Wochenende
    Liebste Grüße
    Sandra

  • Antworten Heike 24. Februar 2017 um 7:08 Uhr

    Liebe Tanja,

    Du hast wirklich ein Händchen dafür, einfache Dinge zu einem ganz tollen Hingucker zu machen.
    Überhaupt, Dein ganzer Blog ist soooo schön, so absolut stilvoll, jeder neue Beitrag wird von mir sehnsüchtig erwartet…

    liebe Grüsse
    Heike

  • Antworten Andrea 24. Februar 2017 um 6:48 Uhr

    Ein wirklich toller Fund, den du perfekt inszeniert hast.
    Liebst Andrea

  • Antworten JULIA | mammilade-blog 24. Februar 2017 um 1:13 Uhr

    Liebe Tanja,

    wie ein Gemälde!
    Unglaublich toll in Szene gesetzt ♡
    Da strömt mir jede Menge Stimmung entgegen…
    Und die Lust, auch mal wieder auf den Flohmarkt zu gehen.

    Herzliche Grüße
    Julia

  • Antworten nicole 23. Februar 2017 um 23:52 Uhr

    Liebe Tanja,
    ich muss grinsen. Deine Zuckerdose passt perfekt in dein schönes Heim, erinnert mich schwer an meine Kindheit. Siebziger und so. Im Leben käme ich nicht auf die Idee so ein Teil auf dem Trödel zu kaufen. Das erinnert mich an monströse Schrankwände und Kordsofas im Wohnzimmer, Flokati und Makramee-Blumenampeln….
    …und dann kommst du, stellst sie dir in dein schönes Reich und zack staune ich Bauklötze und die Dose ist gar nicht mehr Siebziger. Im Gegenteil – es sieht klasse aus!!!!

  • Antworten Sabine 23. Februar 2017 um 20:34 Uhr

    Total schön, gefällt mir richtig gut, tolle Idee!
    Dir noch einen wunderschönen Abend
    Liebe Grüße Sabine

  • Antworten Edith 23. Februar 2017 um 19:45 Uhr

    Oh ja ich liebe es auch,so kleine Dinge die meist keiner beachtet vom Pensionisten Flohmarkt zu kaufen.
    Du hast die Zuckerdose wunderschön in Szene gesetzt..ich liebe deine Bilder und deine Ideen.
    L.G.Edith

  • Antworten Gisa 23. Februar 2017 um 18:16 Uhr

    Ganz toll in Szene gesetzt, liebe Tanja.
    Ich mag diese alten Lieblichkeiten, die so viel erzählen können – und sich ganz neu im modernem Gewand präsentieren lassen.
    Christrosen sind hier auch zugegen, allerdings verblüht, sodass sie im Keller lagern, um baldigst in die Freiheit gepflanzt zu werden.
    Sei herzlich gegrüßt! Gisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.