Alpenchic und das große Jubeln

Es wird kalt, ich bekomme Lust auf Glühwein, ein bisschen Schnee darf es vielleicht auch sein und jede Menge bayrisches Flair. Damit meine ich naturbelassene Hölzer, rustikal modernes Ambiente und viel Filz. Ich denke an ein prasselndes Feuer im Kamin, an Bratäpfel und dicke Socken auf der Couch. An eine schöne heiße Tasse Tee, aus der es noch so richtig schön dampft und die mir die Hände wärmt. An Schweizer Kreuze, Edelweiss und Zitterspieler oben auf der Hütt’n. Alpenchic eben! Das zaubert man ganz schnell mit einem Kreuz aus Filz auf einem Tassenüberzug. Hört sich ganz einfach an? Ist es ja auch. Nun das Flair müsst Ihr Euch jetzt leider dazu denken. Mir fehlt der Kamin, den ersetze ich durch Kerzen. Berge vor der Tür und schneeüberzuckerte Baumspitzen. Fehlanzeige. Naja, ich tue mein Bestes…

filz1

Ein kurzes making of – Bild habe ich Euch noch reingeschummelt. Ist aber wenig spektakulär. Ich hatte Anfang des Jahres Filzkugeln bestellt und gleich noch 2 Lagen wunderschönen Filz in stein- melange dazu packen lassen. Daraus habe ich ein Stück passend um meinen Becher zugeschnitten. Das Kreuz habe ich aus einfachem, schwarzem Bastelfilz mit der Schere ausgeschnitten und dann einfach von Hand aufgenäht. Danach die Manschette noch um den Becher legen und zusammen nähen. Aus den Filzkugeln ist übrigens der wunderschöne Untersetzer auf dem Bild unten entstanden.

filz2filz4

Das große Jubeln brach aus, als ich vor kurzem auf Raumkrönung gelesen habe, dass ich die glückliche Gewinnerin des House Doctor Kerzenleuchters geworden bin. Ich habe eher selten etwas gewonnen in meinem Leben, daher mache ich mir in der Regel auch kaum Hoffnungen, aber diesmal hat es wirklich geklappt. Und da Anja von Raumkrönung äußerst fix bei der Post war, habe ich das wundervolle Stück nun bei mir. Nun habe ich in den letzten Tagen jeden Supermarkt und jedes Bastelgeschäft abgeklappert um die passenden kleinen Weihnachtsbaumkerzen dafür zu bekommen, damit ich Euch das tolle Teil mal präsentieren kann. Ich blieb erfolglos und habe dann schließlich eine Packung im Internet bestellt. Zwei Tage später kam das Storno des Lieferanten- leider aktuell nicht verfügbar. Bitte? Ende Oktober wird es doch wohl Weihnachtsbaumkerzen geben??? Immerhin sind seit Wochen die Leckereien in den Lebensmittelmärkten und überall wird Weihnachtsdeko feilgeboten. Aber keine Kerzen?! Fassungslos bin ich heute in den Baumarkt geflitzt – und endlich fündig geworden, wie Ihr seht. Liebe Anja, Du hast mir so eine riesengroße Freude gemacht! Ich danke Dir!

filz3

Ich finde, das Alpenglühen kann jetzt beginnen. Also ich meine, ich werde jetzt den ersten Glühwein aufschrauben, heiß machen und in den Becher füllen, mir die Hände daran wärmen und mich auf die Couch verkrümeln. Der Rest kommt dann von ganz allein…

15 Kommentare zu “Alpenchic und das große Jubeln

  • Antworten Yna 5. November 2014 um 22:39 Uhr

    Schockverliebt!!!! In deine FIlzkugeln. Die sind ein Traum. Die könnte ich mir hier auch gut vorstellen. Hach, ich könnte mir so vieles Vorstellen. Nur fehlt mir gerade die Zeit…. LG Yna

  • Antworten Lady Stil 1. November 2014 um 21:48 Uhr

    Hallo Tanja,
    hab gesehen, dass Du auch bei Blog Board registriert bist. Habs nicht geschafft mich zu Ende anzulegen, mein Computer hat sich “erkältet” und macht nix mehr ( jetzt alles übers iPad :-(. ) Anne von neontrauma hat unser Bloggertreffen gesehen, so hab ich “Wind davon bekommen”. Tolle Sache!
    Toll ist übrigens auch Dein Gewinn, liebäugel schon länger mit dem Kerzenleuchter…hast Du ein Glück ;-)))

    Schönes WE,
    Moni

  • Antworten Jutta von siebenVORsieben 1. November 2014 um 18:59 Uhr

    Sieht total schön bei dir aus! Und der kerzenständer (beneid, beneid) passt wunderbar bei dir rein.
    Noch ein schönes Wochenende und herzliche Grüße
    Jutta

  • Antworten Kathrin 1. November 2014 um 17:21 Uhr

    Das hört sich wunderbar gemütlich an! Bei mir gibts den ersten Glühwein meist St. Martin und unser Hotel in dem wir im Weihnachtsurlaub nächtigen (es geht nach Füssen) heißt Alpenglühen! Der Name ist so herrlich! Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße Kathrin*

    • Antworten mxliving 1. November 2014 um 17:28 Uhr

      Liebe Kathrin,
      Herzlich Willkommen hier und schön, dass Du mich gefunden hast! Alpenglühen, das ist echt ein schöner Name für ein Hotel! Da schaue ich gleich mal rüber… Ein wundervolles Wochenende und ganz liebe Grüße zu Dir! Tanja

  • Antworten Die Rabenfrau 1. November 2014 um 17:21 Uhr

    Hallo Tanja, schon lange wollte ich so eine Manschette mal fabrizieren. Nun hast du mich voll inspiriert, und ich muss nächste Woche zum hiesigen Stoffhändler und gucken, ob es dort so einen Filz gibt. Und du hast die Schuld ;o)))

    Grüßle
    Ursel

    • Antworten mxliving 1. November 2014 um 17:26 Uhr

      Liebe Ursel,
      Das nehme ich gerne auf mich! Ganz viel Spaß bei der Umsetzung wünsche ich dir und ein wundervolles Wochenende! Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten creativlive 31. Oktober 2014 um 21:26 Uhr

    Hallo Tanja,
    dieser Kerzenhalter ist ein Traum….Glückwunsch zu dem Gewinn!
    Und dein Tassenüberzug ist sehr schick geworden, toller Filz und das Kreuz….
    bin ganz begeistert!
    LG Astrid

  • Antworten Anja 31. Oktober 2014 um 20:49 Uhr

    Liebe Tanja,
    das tut mir ja leid, dass Du so ein Heckmeck wegen der Kerzen hattest, urghs
    Du hast ja wieder einmal so eine tolle Idee und soooo schöne Fotos gemacht!!!
    Es macht mich so glücklich, dass Dir der Gewinn so gut gefällt.
    Ich wünsche Dir ein ganz zauberhaftes Wochenende….
    Alles Liebe,
    Anja

    • Antworten mxliving 1. November 2014 um 11:14 Uhr

      Liebe Anja,
      habe mich jetzt für den ganzen Winter eingedeckt mit Weihnachtsbaumkerzen! Und hätte auch nie gedacht, dass das zu dieser Jahreszeit problematisch sein könnte :-) Ich danke Dir nochmal sehr für den tollen Gewinn! Auch Dir ein tolles und kuschliges Wochenende!
      Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Mecki von fein & raum 31. Oktober 2014 um 20:04 Uhr

    Liebe Tanja,
    oh, da ist Halloween noch im Gange und bei Dir gibt es schon die nächste tolle Deko! Der Kerzenständer ist toll, Glückwunsch zum Gewinn! Was ist das denn für ein hübscher Holzhintergrund auf den Fotos?
    LG, Mecki

    • Antworten mxliving 31. Oktober 2014 um 20:11 Uhr

      Liebe Mecki,
      erwischt! Das ist gar kein Holz sondern ein Stück Tapete. Im Baumarkt kann man sich ab und zu mal ein Stückchen als Muster abschneiden lassen. Das macht sich als Fotohintergrund tausendmal besser als meine Rauhfasertapete. Weiß wirklich nicht, wer das furchtbare Zeug erfunden hat!!! Dir einen tollen Halloween-Abend! Liebe Grüße zu Dir! Tanja

  • Antworten Steph 31. Oktober 2014 um 18:36 Uhr

    Hahaaa, da können wir uns jetzt die Hand reichen – weil es den Kerzenständer auch hier gibt :-)! Ein echt schönes Teil!
    Und von wegen dein DIY “wenig spektakulär”: alleine schon, dass Du das Kreuz aufnähst und nicht einfach klebst … TOLL!
    Bin also mal wieder ganz vernarrt in Deine Deko!

    Hab einen schön-kuscheligen Freitag-Abend,
    Steph

    • Antworten mxliving 31. Oktober 2014 um 19:42 Uhr

      Hallo Steph,
      lieben Dank, auf die Idee, das Kreuz einfach aufzukleben bin ich gar nicht gekommen?! Das wäre ganz sicher schneller gegangen :-) Und wäre optisch auch kein großer Unterschied. Das merke ich mir für das nächste Mal! Hach, Du hast auch einen? Ich bin ganz selig mit dem hübschen Teil… Einen ebenso kuschligen Abend wünsche ich Dir!!! Heute bei Kerzenlicht?
      Liebste Grüße, Tanja

  • Antworten Meike 31. Oktober 2014 um 17:00 Uhr

    Liebe Tanja,
    toller Gewinn, der Kerzenleuchter sieht wundervoll aus und so ein Glühwein dazu jetzt – das wär’s!!! Herzlichen Glückwunsch! Grüßle, Meike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.