Kochen | köstliche Lauch-Käse Suppe

Ich bin schon ein kleiner Suppenkasper, ein guter, deftiger Eintopf oder eine schöne Gemüsesuppe ist aber auch wirklich was Feines. Mit dieser Suppe, die die Mutter meiner besten Freundin in meiner Kindheit schon immer gemacht hat, locke ich heute noch so einige Leute hinter dem Ofen hervor. Dabei ist sie simpel, schnell gemacht und auch noch gut zum Einfrieren, falls tatsächlich mal was übrig bleibt…

Zutaten für 4 Portionen:

3 große Stangen Lauch (Porree)
2 TL Gemüsebrühe
2 Pk. Philadelphia Frischkäse
Öl zum Braten (z.B. Erdnussöl, dass darf ruhig heiß werden)
1 Zwiebel oder Schalotte
2-3 Knoblauchzehen
300g Hackfleisch
1-2 EL Salz
weißer Pfeffer

20131109-Lauch320131109-Knoblauch2

Wasser aufsetzen und die Gemüsebrühe und ein wenig Salz hinzugeben. Lauch putzen und in Ringe schneiden (ggf. ein paar schmale Ringe beiseite legen für die Deko), in das Wasser geben und gar kochen. Einen Teil des Wassers abgießen, bis knapp unter die „Lauchkante“. Den Lauch pürieren und den Frischkäse hinzugeben und unter stetigem Rühren schmelzen lassen. Nochmals aufpürieren, bis es schaumig wird und der Käse vollständig geschmolzen ist. Eine Pfanne erhitzen und in ein wenig Öl die klein geschnittenen Zwiebeln und den gepressten Knoblauch andünsten. Das Hackfleisch zugeben und scharf anbraten. Das Hackfleischgemisch nun in die Suppe geben und alles mit reichlich Salz und weißem Pfeffer abschmecken (der sorgt für die nötige Schärfe im „Hintergrund“). Für die Optik auch gerne noch ein wenig gemahlenen schwaren Pfeffer hinzugeben. Am Besten schmeckt sie, wenn man sie morgens schon vorbereitet und ein wenig durchziehen lässt. Wenn es noch schneller gehen soll, ist auch Tiefkühlporree in Ordnung, ich habe es auch schon mit Brokkoli und Möhren versucht, schmeckt ebenfalls großartig.

20131109-Teller2

Bilder: realitech studios

2 Kommentare zu “Kochen | köstliche Lauch-Käse Suppe

  • Antworten mxliving 12. November 2013 um 16:41 Uhr

    Hallo Ulrike,
    danke für Deinen Kommentar und die lieben Worte! Ich freue mich besonders, dass Dir die Bilder gefallen! Viel Erfolg beim Nachkochen, schreib doch mal, wie es gewesen ist…
    Einen schönen Nachmittag
    Tanja
    mxliving

  • Antworten Ulrike 12. November 2013 um 15:22 Uhr

    Liebe Tanja,

    sieht super lecker aus! Die Bilder sieht echt toll geworden!!! :-) Werde ich dann wohl bald mal nachkochen, hört sich ja echt einfach an.

    Grüße, Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.