Shopping | Oh, Beton!

Kennt Ihr schon den DaWanda Shop Oh, Beton! ? Ich habe mir dort diese wunderschönen Kühlschrankmagnete gekauft, die ich Euch schon hier und hier vorgestellt habe. Es gibt aber auch noch unglaublich viele andere tolle Produkte aus der Werkstatt von Yna und Billa, die ich Euch auf gar keinen Fall vorenthalten möchte…

Und weil ich mit der lieben Yna nun schon seit einigen Wochen in Kontakt bin und so gerne Ihren Blog besuche, habe ich sie einfach mal gefragt, ob die Beiden nicht Lust hätten, mal ein bisschen was über sich zu erzählen. Und ich freue mich jetzt sehr, Euch das Interview mit den beiden Kreativen präsentieren zu können!

Die-Minischalen

Erzählt  Ihr uns ein bisschen was über die Entstehung von Oh, Beton!?

Yna: “Mir ist damals das Buch „Garten Deko aus Beton selbst gemacht” in die Hände gefallen. Und ich dachte, ach, das wäre ja auch mal was. Und nachdem Billa und ich schon gemeinsam (mehr oder weniger erfolgreich) einen Batik Nachmittag verbracht haben, war der nächste Plan ein Betonier-Wochenende. Wir haben eine ganze Weile gebraucht, bis die Sachen so aussahen, dass wir sie jemanden zeigen konnten. Und irgendwann kam dann die Idee mit einem DaWanda-Shop.”

zitUnser Stil ist ja eher schlicht und unsere Produkte sollen ja auch ein bisschen praktisch sein.

Billa-Yna

Woher nehmt Ihr eure Inspirationen für die wundervollen Produkte, die bei euch entstehen?

Billa: “Gute Frage. Unser Stil ist ja eher schlicht und unsere Produkte sollen ja auch ein bisschen praktisch sein.  Da überlege ich, was würde mir gefallen. Und zum Glück haben wir einen ganz ähnlichen Geschmack und sind meistens einer Meinung.”
Yna: Inspiration is everywhere… Ich für meinen Teil blätter gerne in Magazinen und Pinterest Boards. Dann sehe ich was und denke, genau, sowas nur anders, in Beton. Was natürlich nicht immer von funktioniert :) 

Beschreibt doch mal, wie das so abläuft, wenn Ihr euch ein neues Produkt ausgedacht habt. Wie entsteht dann das Erstmuster und wie kommt es dann zur Serienreife?

Yna: “Erst mal überlegen wir, ob es bereits Formen gibt, die wir dafür verwenden können. Wie z.B. bei den Schalen. Ganz wichtig ist, dass man auch immer genügend davon bekommt. Gibt es keine Form, müssen wir überlegen, wie wir sie selber herstellen können, wie zum Beispiel bei den kleinen Deko Häuschen. Anfangs hatten wir es mit Pappformen versucht, aber die sind nur einmal zu verwenden und es dauert lange sie zu machen. Also musste eine andere Lösung her. Am Ende haben wir unsere eigenen Silikonformen hergestellt. Manchmal findet uns aber auch die Form.” 
Billa: “Bei den ersten Produkten stand die Serienreife noch gar nicht so im Vordergrund. Da wollten wir einfach etwas ausprobieren. Jetzt, wo wir öfters auch Anfragen für größere Stückzahlen haben, überlegen wir schon im Vorfeld, ob wir das auch wirtschaftlich herstellen können.”

Beton-Haus-Magnete

Habt Ihr eine klare Aufgabenaufteilung?

Yna: “Eine klare Aufgabenteilung gibt es zwar nicht, aber bisher war ich meist die, die betoniert hat, da das Ganze bei mir im Keller stattfand. Bei administrativen Sachen ist auf jeden Fall Billa besser. Und wenn es um Zahlen geht sowieso. Jetzt, wo wir eine gemeinsame Werkstatt haben, werden wir aber mehr zusammen rühren und schütteln :)”
Billa: “Genau so ist es. Jeder macht das, was er am Besten kann. Und den Rest machen wir gemeinsam ; )”

zitJetzt, wo wir eine gemeinsame Werkstatt haben, werden wir aber mehr zusammen rühren und schütteln

Werkstatt_K93Diamant

Was ist euer Lieblingsprodukt aus Eurem Shop?

Yna: “Hm. Ich mochte unsere gedippten Mini Vasen sehr gerne. Leider haben wir zur Zeit immer noch keine neuen, geeigneten Formen gefunden. Ansonsten mag ich die Häuschen und die große flache Schale, die Innen lackiert ist.”
Billa: “Auch da sind wir uns meistens einig. Ich bin ein Fan von den MiniVasen, bin ganz verliebt in unsere Häuschen und die lackierten Schalen in den tollen Farben mint und limettengrün! Muss ich mir endlich auch mal mit nach Hause nehmen – wir haben lustiger weise fast nichts von unserem Shop zu Hause, höchstens Mal „Ausschussware“ – ja, ja, die gibt es auch.”

Lieben Dank an Euch Beide, dass Ihr uns einen Einblick gewährt habt in Eure Werkstatt!

9 Kommentare zu “Shopping | Oh, Beton!

  • Antworten Tanjas Allerlei 12. Juni 2014 um 15:57 Uhr

    Den Shop und den Blog werde ich mir auf jeden Fall ansehen :) Das im Beitrag angesprochene Buch liegt auch seit ein paar Tagen bei mir auf dem Schreibtisch :)

  • Antworten Irene 11. Juni 2014 um 22:00 Uhr

    Hallo,
    sehr schöne Fotos und eine tolle Shopvorstellung. Du hast mich neugierig gemach und werde später gleich einmal auf Dawanda den Shop suchen. Wie immer ein toller Beitrag.
    Lg. Irene
    http://www.moliba.blogspot.com

  • Antworten BillasWelt 11. Juni 2014 um 20:52 Uhr

    Vielen Dank für den schönen Beitrag über unsere “Oh, Beton”-Sachen! Überhaupt hast Du einen sehr coolen Blog mit tollen Ideen und wunderbaren Photos. Ich besuche Dich jetzt öfters.
    Liebe Grüße von Billa, der 2. Hälfte des “Oh, Beton!”-Teams

    • Antworten mxliving 12. Juni 2014 um 9:18 Uhr

      Liebe Billa,
      vielen Dank an Euch für die tolle Unterstützung! Und ich schaue jetzt gleich mal bei Dir vorbei und lasse mich inspirieren! Einen tollen Tag und Du hörst bald wieder von mir ;-) Liebste Grüße, Tanja

  • Antworten Yna 11. Juni 2014 um 19:57 Uhr

    Danke liebe Tanja, dass wir heute hier bei dir zu Besuch sein dürfen.
    Vielleicht schaffst du es ja doch mal uns in unserer Werkstatt zu besuchen.
    Wir würden uns auf jeden Fall sehr freuen. Ganz lieben Gruß, Yna

  • Antworten Anna 11. Juni 2014 um 19:30 Uhr

    Tolle Sachen, richtig schön fotografiert! Zum Schwachwerden… Liebe Grüsse, Anna

  • Antworten Suse 11. Juni 2014 um 17:20 Uhr

    Tolle Sachen gibt es da zu sehen, bin ganz begeistert! Sieht nach zwei echten Powerfrauen aus, das finde ich echt toll! Wäre noch interessant zu wissen, was die beiden neben ihrem DaWanda-Shop so machen. Liebe Grüße, die Suse

  • Antworten RAUMIDEEN 11. Juni 2014 um 12:32 Uhr

    Ein schöner Einblick – ich mag Oh Beton ebenfalls sehr! Ich wünsche den beiden “Machern” auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg!
    Viele Grüße, Cora

    • Antworten mxliving 11. Juni 2014 um 18:39 Uhr

      Liebe Cora,
      ist unvermeidlich denke ich ;-) Lieben Dank und einen tollen Abend wünsche ich Dir!!!
      Liebste Grüße, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.