Shopping | Bummeln beim Trödler

Ich liebe Flohmärkte, Antiqitätengeschäfte und Trödler über alles… Hatte ich schon mal erwähnt? Naja, kann man gar nicht oft genug sagen. Dinge mit Geschichte, die auch noch gut aussehen sind halt meine Leidenschaft. Und gerade in Kombination mit schlichten Möbeln und reduzierten Farben, wirken solche alten Schätze einfach auch richtig stilvoll. Und im Trend liegt es offenbar auch noch, wenn man sich so in Wohnzeitschriften und dem Internet umsieht. Leider kann man sich nicht darauf verlassen, dass ein Stück, wie man es sucht, jederzeit verfügbar ist, daher ist es umso schöner, wenn man tatsächlich etwas findet, wonach man schon länger Ausschau gehalten hat.

alter-bierkasten

Mal ganz abgesehen von den günstigen Preisen… Der alte Krempel geht meistens für ein paar Euro in meinen Besitz über. Das freut den Geldbeutel… Die alten Bierkästen aus Holz mit den originalen Flaschen finde ich unfassbar schön. Leider fällt mir auch nach langem Überlegen einfach partout kein Platz ein, wo ich den noch unterbringen würde… Müsste auch noch ein wenig gereinigt werden… Aber das macht mir oft am Meisten Spaß!

alte-koffer

Die alten Koffer faszinieren mich immer wieder. Jeder einzelne hat eine eigene und ganz besondere Geschichte. Manchmal findet man auch noch etwas im Inneren, dass ein wenig über die Herkunft erzählt… Noch besser ist natürlich, wenn man auf einem Flohmarkt gleich etwas vom Verkäufer erfahren kann! Ich habe nun gerade einen Koffer erstanden, der über Jahrzehnte im Familienbesitz war und leider aus Platzgründen nicht mehr mit umgezogen werden konnte. Er ist nicht besonders weit gereist, dafür aber noch extrem gut erhalten!

altes-garnschiffchen

So ein altes Webschiffchen ist immer wieder ein Hingucker. Zwar ist die Textilindustrie hierzulange fast völlig ausgestorben, ein paar alte Zeugen gibt es aber immer noch. Kleine, alte Holzspulen machen sich auch ganz wunderbar in meinem Zuhause und die ollen Keksausstecher sind so in der Masse wirklich hübsch anzusehen. Ob ich damit noch Kekse ausstechen würde? Ich weiß nicht so genau…

troedelalter-wecker

So einen alten Wecker habe ich auch schon, aber dieser hier ist wirklich besonders hübsch. Nicht, dass er noch funktionieren würde… Und das ist sicher besser so. Das ständige Ticken von alten Weckern empfinde ich nicht gerade als Entspannung. Wie konnten die früher dabei schlafen?!?

12 Kommentare zu “Shopping | Bummeln beim Trödler

  • Antworten Laura Bauer 29. Januar 2015 um 13:09 Uhr

    Liebe Tanja, das sind ja wundervolle Bilder von einem wundervollen Laden. Magst Du verraten was für ein cooler Laden das war?

    • Antworten mxliving 1. Februar 2015 um 20:24 Uhr

      Liebe Laura,
      bitte entschuldige die späte Antwort, hier jetzt aber die Info: google mal ‚Döllinger‘, da findest Du die Adresse. Ein Besuch lohnt sich, auch wenn die Anfahrt vielleicht etwas länger dauert! Ich habe schon Freunde aus NRW dorthin geschleppt, die völlig begeistert waren! Wünsche Dir einen tollen Abend, liebe Grüße und bis bald! Tanja

  • Antworten Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 1. Oktober 2014 um 11:40 Uhr

    Ich schätze, ich hätte es nicht geschafft, mich nur aufs Fotografieren zu beschränken – so hübsche Sachen hast DU da fotografiert!

    • Antworten mxliving 2. Oktober 2014 um 7:29 Uhr

      Liebe Julika,
      vielen lieben Dank, freue mich sehr über Deinen Kommentar! Mir juckt es dann auch sehr in den Fingern und so gerne würde ich immer alles kaufen… Aber es tröstet mich dann ein wenig, wenn ich die Dinge fotografiere und mit Euch teile, dann habe ich sie auf jeden Fall immer in Erinnerung! Wünsche Dir einen guten Start ins lange Wochenende! Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Yna 1. Oktober 2014 um 9:48 Uhr

    Tja, das ist das Schlimme. Man hat einfach irgendwann keinen Platz mehr :) Aber die Sachen, die du da immer findest sind einfach zu schön, Da fällt es schon schwer, einfach Heim zu gehen, oder? Nun, dir bleiben wenigsten die Fotos… LG Yna

  • Antworten Kebo 30. September 2014 um 8:41 Uhr

    Da hast Du aber auch einen Trödelladen mit besonders schönen alten Schätzen und ein Händchen bei aussuchen allemal :)
    Liebe Grüße,
    Kebo

  • Antworten RAUMIDEEN 29. September 2014 um 19:50 Uhr

    Die Dinge hast Du jetzt nicht alle mitgenommen, oder? Obwohl schön sind sie alle und die Verlockung ist groß!
    Liebe Grüße
    Cora

    • Antworten mxliving 30. September 2014 um 18:57 Uhr

      Liebe Cora,
      diesmal habe ich mich aufs Fotografieren beschränkt :-) Ich habe einfach keinen Platz mehr für Deko!!!
      Sende Dir liebe Grüße und wünsche Dir einen schönen Abend! Tanja

  • Antworten Sonja 29. September 2014 um 18:43 Uhr

    Liebe Tanja,
    sehr hübsche Vintage Schätzchen hast du da aufgestöbert :-).
    Musste gerade beim Lesen so lachen, ich kenn das „Problem“ mit den Weckern, schön anzusehen, aber viel zu laut…
    Ich hab auch drei alte Vintage Wecker bei mir zu Hause stehen, hatte ursprünglich auch noch die romantische Vorstellung mich von dem schönsten altrosafarbenen Wecker morgens wecken zu lassen ;-). Nach ein paar Stunden ging mir das Geticke wirklich auf die Nerven und er flog aus dem Schlafzimmer und ist jetzt nur noch Deko ;-).

    Liebe Grüße
    Sonja

  • Antworten Mecki von fein & raum 29. September 2014 um 17:56 Uhr

    Wahnsinn, wo findest Du nur immer all diese hübschen Dinge? Wenn das so weitergeht, musst Du vermutlich irgendwann anbauen oder umziehen oder so :-)
    LG, Mecki

  • Antworten merlanne 29. September 2014 um 16:37 Uhr

    Es sieht etwas aus wie bei Harry Potter’s, würde meine Tochter sagen. So eine Wecker steht bei ihr auf dem Nachttisch, wie am Samstag auf merlanne zu sehen war. In Alt hat er natürlich mehr Charme. Danke für den kleinen Trödelbummel.
    Liebe Grüsse!
    Claudine

  • Antworten frl. wunderbar 29. September 2014 um 14:33 Uhr

    Wunderhübsch <3 Ich liebe alte Vintage-Teile auch besonders und das Bummeln auf Trödelmärkten :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.