Dekoration | kleines Tischgesteck aus Calla

Mein „Garten“ hat inzwischen doch die eine oder andere Besonderheit zu bieten. Als wir im Frühjahr auf einem Gartenmarkt die Callaknollen entdeckt haben, waren wir schwer begeistert angesichts der Pracht, die sich uns da in Aussicht gestellt hat, aber nicht so unbedingt davon überzeugt, dass sich die Biester auch bei uns so prächtig entwickeln würden. Es ist spannend, wie innerhalb weniger Wochen daraus ein 70 cm hoher Busch daraus werden konnte, der vor weißen Blüten nur so strotzt. Und da habe ich mich dann auch überwunden und zwei davon stibitzt und hier drinnen in einer kleinen Schale dekoriert. Ich mag Calla unglaublich gerne, auch wenn sie als Friedhofsblumen verschrien sind. Die anmutigen und doch so schlichten Blüten sind in jedem Fall ein toller Hingucker.

calla-dekoration-auf-dem-esstisch

Dieses besondere Gesteck in schnell gemacht, wirkt aber sehr aufwendig. Ein wenig Steckschwamm in die Schale geben und gut wässern. Dann die Callablätter aufrollen, den Stiel durch das Blatt stechen und in den Steckschwamm versenken. Falls nötig mit einer Klammer aus Blumendraht noch fixieren. Zum Schluss die beiden Calla noch hinzufügen. Sieht doch aus wie hohe Floristenkunst, oder?

calla-gesteck-selber-machen calla-in-schale-mit-gerollten-Blättern-dekorieren


Zeitaufwand: 5 Minuten
Materialaufwand: ca. 5 €


Beim nächsten mal nehme ich dann noch eine längliche Schale, da lassen sich die Blätter noch viel leichter anordnen. Ich bin schwer zufrieden mit meinem Werk! Genug Nachschub an Callablüten wird dort draußen gerade fleissig produziert, ich komme aus dem Staunen gar nicht mehr raus… man könnte fast meinen, ich hätte doch einen grünen Daumen?!

Liebe Grüße, Eure Tanja

8 Kommentare zu “Dekoration | kleines Tischgesteck aus Calla

  • Antworten Nadine 25. August 2016 um 22:14 Uhr

    Liebste Tanja,
    wunderhübsch! Wie es scheint hast du wirklich einen grünen Daumen :) Sprichst du auch immer ordentlich mit den Lieben da im Garten? ;). Das mögen sie nämlich besonders gerne.
    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebste Grüße,
    Nadine

  • Antworten HIMMELSSTÜCK 24. August 2016 um 17:40 Uhr

    Super edel und schön! Calla mach immer was her. Dein schnelle Gesteck gefällt mir sehr gut!
    Liebste Grüße,
    Rahel

  • Antworten Unser kleiner Mikrokosmos 24. August 2016 um 11:42 Uhr

    Das sieht super aus. Calls sind einfach wunderschön. Ganz besonders mag ich ganz dunkle fast schwarze Calla. Das Gesteck könnte auch aus dem Blumenladen kommen. Perfekt. Muss ich mir unbedingt merken. Im Garten ist mir die Calla leider eingegangen.
    Liebe Grüße
    Silke

  • Antworten Ulla 24. August 2016 um 10:47 Uhr

    Ich bin ein wenig überrascht, das sie im Garten blühen. Allerdings bin ich auch eher der Garten-Legastheniker. Auf jeden Fall sieht deine Deko super aus.
    Herzlichst Ulla

  • Antworten Edith 23. August 2016 um 22:08 Uhr

    Ganz zauberhaft und wunderschön ist dein Gesteck..erinnert mich an meine Zeit in Japan,als ich Ikebana kennen gelernt habe.
    Danke für deine tollen Ideen und wunderschöne Inspirationen.Ich liebe deinen Blog.
    L.G.Edith.

  • Antworten merlanne 23. August 2016 um 20:01 Uhr

    Dein Calla-Arrangement sieht wunderbar aus. Ich liebe Calla ebenfalls sehr und wusste eigentlich nicht, dass man sie auch hier in den Garten pflanzen kann. Meine Mutter hatte lange einen Calla-Stock im Wohnzimmer stehen, der auch lange sehr gut gedieh.
    Herzliche Grüsse,
    Claudine

  • Antworten Dirk 23. August 2016 um 19:44 Uhr

    Sieht super aus. Bei uns im Garten werden die Callas irgendwie nix. Ich mag die auch so gerne. Liebe Grüße

  • Antworten Nicole 23. August 2016 um 19:02 Uhr

    Die hast du im Garten? Echt?
    Wunderschön!!! Sieht wirklich aus als hättest du das Gesteck bei einem coolen Floristen teuer erworben.

    ganz liebe Grüße
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.