DEKORATION | die Natur färbt die schönsten Eier

Diese hübschen, kleinen Wachteleier habe ich mir schon letztes Jahr für die Osterdeko angeschafft. Die gab es im 24er Pack im Bastelbedarf und sie wurden gleich großzügig in der Wohnung verteilt. Und ein paar wenige sind auch tatsächlich heil geblieben über das letzte Jahr. Trotz unsachgemäßer Lagerung in meiner Schreibtischschublade. Die kleinen, empfindsamen Dinger wurden schon ordentlich durchgeschüttelt in den letzten Monaten… Überhaupt wird es wirklich Zeit, dass ich mich mal ein wenig um die Ordnung in meinem Schreibtisch kümmere, aber das muss leider noch ein bisschen warten. Jetzt bin ich erstmal völlig begeistert von der wunderschönen, natürlichen Färbung der kleinen Schätzchen. Und so dürfen sie heute auch Euch begeistern und ein bisschen Werbung machen für das fantastische Farbspiel der Natur.

ei-sprenkelei-sprenkel5

Ganz simpel dekoriert in einem Schraubglas machen sie richtig was her und halten sich wirklich hervorragend, oder? Ob nun mit Dschungelmoos dekoriert oder Gestrüpp aus dem Garten. Und die obligatorischen Blüten dürfen wieder nicht fehlen für die Deko. Jetzt frage ich mich nur, wo die restlichen 20 Stück aus der Großpackung geblieben sind! Im Osternest verschollen oder sind mir wirklich so viele runtergefallen? Nur gut, dass man sie in jedem Deko- oder Bastelgeschäft bekommt, ich sollte dann schnell mal Nachschub holen, sonst ist bis Ostern gar nichts mehr übrig!

ei-sprenkel4

Steht Eure Osterdeko schon komplett? Ich bin ja mal wieder ziemlich spät dran dieses Jahr. Eigentlich jedes Jahr, irgendwie kommen solche Feste doch immer wieder sehr überraschend für mich!

24 Kommentare zu “DEKORATION | die Natur färbt die schönsten Eier

  • Antworten merlanne 31. März 2015 um 20:43 Uhr

    Wachteleier sind ebenfalls ein Favorit von mir, sei es als Deko oder gekocht für einen schönen Salatteller. Auch hier: die Fotos sind sooo inspirierend.
    Herzlichst,
    Claudine

  • Antworten Isabell 27. März 2015 um 14:58 Uhr

    Hallo Tanja,
    ja die Natur ist schon ein toller Künstler. Die Wachteleier haben mich auch fasziniert und sind auch schon mal in meinen Blog gewandert. Ich bin übrigens immer sehr begeistert von Deinen klaren und schönen Fotos!
    Es grüßt Dich
    Isabell

    • Antworten mxliving 28. März 2015 um 9:11 Uhr

      Liebe Isabell,
      ganz lieben Dank für das tolle Lob! Ich freue mich immer so sehr über Deine netten Kommentare… Einen wundervollen Start ins Wochenende wünsche ich Dir! Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Irene 27. März 2015 um 12:17 Uhr

    Ich liebe diese Winzlinge :-). Puteneier könnten dir auch sehr gut gefallen, die sind bei uns heuer neu eingezogen und habe wirklich auch eine sehr schöne natürliche Färbung.
    Lg. Irene
    http://www.moliba.blogspot.com

    • Antworten mxliving 28. März 2015 um 9:13 Uhr

      Liebe Irene,
      habe die Puteneier gerade mal gegoogelt und bin jetzt völlig begeistert! jetzt muss ich nur noch herausfinden, wo ich die kaufen kann!! Ganz lieben Dank für den Tipp und einen wunderbaren Start ins Wochenende! Liebe Grüße zu Dir, Tanja

  • Antworten Kebo 27. März 2015 um 9:58 Uhr

    Liebe Tanja,
    noch weit entfernt von komplett… meine Zweige sind viel zu früh abgeblüht und so kamen die Eier wieder runter und warten im Osterkörbchen auch neue Zweige, die pünktlich vor dem kommenden Wochenende zur Stelle sein sollten :-)
    Deine Deko ist so stillvoll, natürlich und schlicht, gefällt mir super gut, aber meine Kinder haben immer das Verlangen nach Farbe und so versuche ich immer einen Mittelweg zu finden, der uns allen gefällt…
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    • Antworten mxliving 28. März 2015 um 9:16 Uhr

      Liebe Kebo,
      hihi, mit Kindern wird es zwar bunt und da habe ich den Vorteil völlig frei zu entscheiden, wie die Farbgestaltung so aussieht, dafür kann ich massig Osternester verstecken, aber niemand sucht danach! Klarer Punkt für Dich! :-) Und muss die Schokoostereier ALLE selber essen…
      Wünsche Dir schon mal ein wunderbares Osterfest im Kreis Deiner Lieben! Liebe Grüße zu Dir, Tanja

  • Antworten creativlive 25. März 2015 um 20:30 Uhr

    Liebe Tanja,
    da hast du recht…ich bin auch immer wieder fasziniert von diesem „Muster“ und den Farben!
    LG Astrid

  • Antworten Nadine 25. März 2015 um 11:58 Uhr

    Liebe Tanja,

    hach ja, die mag ich auch sehr gerne die Wachteleier! Wunderschöne Deko mit dem Gras und der Blüte. Meine Osterdeko steht schon etwas länger, wie du weißt ;-). Aber das ist auch erst so, seitdem ich blogge. Vorher war ich auch immer etwas spät dran.

    Liebste Grüße,
    Nadine

    • Antworten mxliving 28. März 2015 um 9:18 Uhr

      Liebe Nadine,
      da war mir Dein Kommentar in den Spam gerutscht, wie kann denn sowas passieren?! Nun ja, hier isser wieder! Lieben Dank für deine Worte! Ein bisschen neidisch bin ich schon, dass Du so schön früh dran bist! Ich versuche es dann nächstes Jahr wieder! Auch auf diesem Wege nochmal alles Liebe und Gute zu deinem Bloggeburtstag! feier schön! Liebe Grüße zu Dir, Tanja

  • Antworten Die Rabenfrau 24. März 2015 um 23:39 Uhr

    Ich habe meine Wachteleier dieses Jahr auch in ein Glas gefüllt, zusammen mit ein paar Federchen. Eigentlich bin ich schon fertig mit dem Osterschmuck. Und stell dir vor: Ich habe nichts dazu gekauft! Ich bin ganz stolz auf mich. Normalerweise kann ich all den kleinen Kinkerlitzchen nur schwer widerstehen.
    Grüßle
    Ursel

    • Antworten mxliving 28. März 2015 um 9:20 Uhr

      Liebe Ursel,
      hihi, das geht mir auch so! Aber Osterdeko habe ich bisher nicht soviel angesammelt, die hat ganz bequem in meine Schreibtischschublade gepasst. Habe ein wenig aufgerüstet dieses Jahr. Aber weniger ist bekanntlich immer mehr… Ein paar Eier und hübsche Federn reichen schon für die nötige Osterstimmung!
      Wünsche Dir ein wundervolles Vorosterwochenende! Liebe Grüße zu Dir, Tanja

  • Antworten Lolá 24. März 2015 um 19:23 Uhr

    Liebe Tanja,

    ich liebe auch die Farbe und Prägung von Wachteleiern, so schön natürlich habe ich sie auch am liebsten. Letztes Jahr hatte ich auch ganz viele Wachteleier in der Wohnung dekoriert (allerdings von den eigenen Wachteln ;)) Leider hat vom letzten Jahr keines überlebt und Wachteln gibt es auch keine mehr also erfreue ich mich an deiner schönen Deko und überlege, vielleicht doch bei Depot oder im Bastelladen nach welchen zu schauen für dieses Jahr :-)

    Liebe Grüße,
    Lolá

  • Antworten Yna 24. März 2015 um 19:10 Uhr

    Die Wachteleierchen habe ich auch gesehen…. hach ja, Osterdeko. Eigentlich habe ich immer noch keine.
    Wird langsam Zeit, oder? Lieben Gruß, Yna

    • Antworten mxliving 28. März 2015 um 9:21 Uhr

      Liebe Yna,
      och ja, das habe ich mir auch gedacht und ein wenig aufgerüstet heute! Noch ist Zeit! Ganz viel Freude beim Dekorieren und einen wundervollen Start ins Wochenende! Liebe Grüße zu Dir, Tanja

  • Antworten Ulrike 24. März 2015 um 18:01 Uhr

    Liebe Tanja,
    Schön ist Deine Deko geworden, gefällt mir sehr gut! Die Wachteleier sind ja wirklich dieses Jahr der Trend! Brauch ich auch noch! Liebe Grüße, Uli

  • Antworten Lea von Rosy & Grey 24. März 2015 um 12:55 Uhr

    Liebe Tanja,
    die Natureier passen echt wunderbar in dein Farbschema und sehen wunderhübsch aus.
    Da sieht man mal was Mutter Natur so alles kann ;))
    Liebste Grüße
    Lea

    • Antworten mxliving 24. März 2015 um 17:22 Uhr

      Liebe Lea,
      Das fasziniert mich auch immer wieder! Lieben Dank für deine netten Worte und einen wunderschönen Abend. Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Mecki von fein & raum 24. März 2015 um 11:29 Uhr

    Liebe Tanja,
    die Wachteleier passen ja in der Tat perfekt in Dein Gesamtfarbkonzept – da müssen die Wachteln beim Eeierlegen an Dich gedacht haben :-)
    Meine Osterdeko steht mal noch so gar nicht, aber ein bisschen Zeit ist ja noch – ich bi eh eher so der Typ Osterdeko AN Ostern und nicht VOR Ostern :-)). Die Eier werden jedenfalls schon fleißig ausgeblasen.
    LG, Mecki

    • Antworten mxliving 24. März 2015 um 17:23 Uhr

      Liebe Mecki,
      Da bin ich ja erleichtert, dass ich nicht die einzige bin, die spät dran ist! Aber du hast schon recht, eigentlich ist ja auch noch gar nicht Ostern! Also haben wir noch massig Zeit… liebe Grüße zu dir und einen schönen Abend, Tanja

  • Antworten Antje 24. März 2015 um 11:14 Uhr

    Liebe Tanja,
    Du hast so recht, die Färbung der Wachteleier ist wirklich faszinierend! Und natürlich passen sie so ganz perfekt in Deine Wohnung! Aber 4 Stück sind wirklich ein wenig dürftig, da musst Du wohl wirklich nochmal los!
    Liebe Grüße, Antje

    • Antworten mxliving 24. März 2015 um 17:24 Uhr

      Liebe Antje,
      Mache mich gleich morgen auf den Weg :-)

  • Antworten Kathy 24. März 2015 um 10:44 Uhr

    Huhu!
    Ich liebe die kleinen Wachteleierchen auch, bei mir liegen tatsächlich auch keine anderen rum. Die Tage hab ich mir noch kleine in rosa neu dazu geholt, damit das Farbkonzept ein bisschen stimmt. Schließlich muss man das mal ausnutzen, wenn Mann das rosa erlaubt. ;-) Ansonsten ist bei mir auch noch nicht viel österlich dekoriert, irgendwie ist mir das meist zu kitschig. ^^
    Liebe Grüße, Kathy

    • Antworten mxliving 24. März 2015 um 17:27 Uhr

      Liebe Kathy,
      Rosa hört sich auch sehr hübsch an! Muss wohl wirklich noch ein wenig Nachschub holen… zu viel Osterdeko muss es ja nun auch nicht sein, aber ein wenig Österlich dekoriert ist schon schön! Wenn es eben nicht zu kitschig wird, da gebe ich Dir Recht!
      Liebe Grüße zu dir und ein schönen Abend, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.