Winterzeit

Das Beste am Winter? Eine schöne Tasse heißer Tee, wenn man von einem Ausflug nach draußen wieder hinein kommt, sich den Schnee von den Kleidern schüttelt und die Schuhe von den eingefrorenen Füßen streift. Kuschlige Wärme, ein paar Kerzen und flauschige Decken überall um mich herum, und ein paar weiche Hausschuhe. Ja, und dann ein süßer, heißer Tee. Weihnachten ist vorbei, die Deko schon in Kisten verschwunden. Was bleibt ist der Winter. Und der wird noch ein paar Monate dauern. Eigentlich hat er ja auch gerade erst begonnen. Ein paar herrliche Tage liegen hinter uns und haben eine weiße Decke hinterlassen, die aussieht wie gepudert. Überall da zumindest, wo niemand geschippt, drübergelatscht oder -gefahren ist. Die graue Pampe mag ja niemand sehen. Aber über den Dächern ist es noch schön weiß und unberührt.

winterzeit2

Nach den Bildern ist mein Tee nun leider kalt und wandert einfach nochmal in die Mikrowelle… Aber geht das eigentlich in diesem feinen Tässchen? Diese unfassbar kitschige Teil habe ich beim Schrottwichteln ergattert und bin gar nicht mal so unglücklich damit. Ein wunderbares Fotomotiv, oder nicht? Und der Tee schmeckt auch gleich viel ‘gemütlicher’ daraus!

23 Kommentare zu “Winterzeit

  • Antworten Sonja 10. Januar 2015 um 17:08 Uhr

    Uiuiui, was für ein süßes Bild…

  • Antworten merlanne 6. Januar 2015 um 9:20 Uhr

    Manchmal ist kitschig schon wieder schön und beim Anblick dieses feinen Tässchens wird einem sofort warm ums Herz.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    • Antworten mxliving 6. Januar 2015 um 10:11 Uhr

      Liebe Claudine,
      stimmt, sie ist wirklich so kitschig, dass sie schon fast wieder schön ist! Erinnert so an das Geschirr in Oma’s Schrank – das “Gute” für Sonntags selbstverständlich! Freut mich sehr, dass sie Dir auch gefällt! Liebe Grüße zu Dir! Tanja

  • Antworten House No.12 5. Januar 2015 um 21:46 Uhr

    Liebe Tanja,
    zuerst mal ein gutes neues Jahr mit viel Glück und Gesundheit. Für ein Schrottwichtelgeschenk ist die Tasse nicht schlecht ;-) Bei uns schmilzt die weisse Pracht leider auch schon wieder und die graue Pampe kommt zum Vorschein – leider.
    Das waren tolle Bilder in deinem Jahresrückblick…wir haben gleich nochmals ein bisschen bei dir gestöbert…

    Ganz liebe Grüße
    Petra & Jinx

    • Antworten mxliving 6. Januar 2015 um 10:09 Uhr

      Hallo Ihr Beiden,
      lieben Dank! Auch Euch ein frohes, glückliches und kreatives Jahr 2015! Freue mich schon sehr auf die nächsten Monate bei Euch und auf viele spannende Postings!
      Vielleicht kriegen wir ja nochmal ein wenig Schnee in diesem Winter, der hat ja gerade erst begonnen… Und die weiße Pampe denken wir uns jetzt einfach mal weg und tun so, als wäre es noch so schön prachtvoll wie letzte Woche…
      Ganz liebe Grüße zu Euch! Tanja

  • Antworten Steph 5. Januar 2015 um 7:26 Uhr

    Sehr schön die Tasse! So muckelig und old school.
    Da denkt man doch automatisch “früher war alles besser” :-)!

    Hab eine tolle Woche,
    Steph

    • Antworten mxliving 6. Januar 2015 um 10:06 Uhr

      Liebe Steph,
      freut mich sehr, dass Dir mein Tässchen gefällt! Und es stimmt, man fühlt sich in alte Zeiten zurückversetzt. Ob alles besser war so ohne Waschmaschine und Internet? Würde ich ja gerne mal für ein oder zwei Tage ausprobieren, dann aber doch gerne in unsere Zeit zurückkehren. Wäre sicher spannend, aber auch recht unbequem :-) Auch Dir eine tolle Woche! Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Kathrin 4. Januar 2015 um 19:51 Uhr

    Bei uns liegt auch kein Schnee mehr, aber ich finde es nicht so schlimm, hatten zwischen den Jahren viel davon (im Allgäu im Urlaub). Deine Tasse mag ich sehr und wünsche Dir einen schönen Sonntagabend liebe Grüße, Kathrin*

  • Antworten Franzy vom Schlüssel zum Glück 4. Januar 2015 um 18:02 Uhr

    Das ist doch kein passendes Schrottwichtel-Geschenk… die Tasse ist wirklich super schön und selbst wenn du keinen Tee daraus trinken wollen würdest wäre sie mit Docht und Kerzenwachs bestückt DER hinüber auf dem Kaffee- oder Teetisch. Genieß die weißen Tage :) (hoffentlich bleibt uns der Schnee noch ein Weilchen ) ganz viele liebe Grüße!

    • Antworten mxliving 6. Januar 2015 um 10:03 Uhr

      Liebe Franzy,
      das ist ja mal eine klasse Idee! Wird gleich auf die To-Do-Liste gesetzt! Muss nur noch das passende Equipment kaufen. Sowas wollte ich schon lange mal ausprobieren! Wünsche Dir einen tollen Tag und sende Dir liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Nadine 4. Januar 2015 um 15:27 Uhr

    Liebe Tanja,

    oh, wie schön, ihr habt noch Schnee!? Hier in Hamburg ist rein gar nix :(.
    Also ich muss sagen, ich finde die Tasse auch gar nicht so schlecht. Irgendwie hat sie was.
    Dann trink mal schön Deinen Tee – sitze hier auch gerade mit ner Tasse (nur halb so schön wie Deine) gebrannte Mandeln Tee und genieß den Winterzauber.

    Liebe Grüße,
    Nadine

    • Antworten mxliving 6. Januar 2015 um 10:01 Uhr

      Liebe Nadine,
      gebrannte Mandeln Tee? Hach, das hört sich köstlich an! Jetzt ist der Schnee auch hier fast weg und hat nur eine graue Pampe hinterlassen, die so gar nicht hübsch aussieht. Aber der Winter ist ja noch lang, wir haben sicher noch eine Menge Gelegenheit für Schneeballschlachten! Liebe Grüße nach Hamburg und einen schönen Tag! Tanja

      • Antworten Nadine 6. Januar 2015 um 16:34 Uhr

        Ja Tanja! Lustig, oder? Der schmeckt richtig gut :). Na ich hoffe, dass wir noch etwas Schnee bekommen. So eine Pampe ist ja auch nicht schön.
        Dir auch noch einen schönen Tag und liebe Grüße in den Süden,
        Nadine

  • Antworten Sandra F. 4. Januar 2015 um 15:04 Uhr

    Liebe Tanja,
    Wunderbar stimmungsvoll! Da bekommt man gleich Lust auf klirrende Kälte und einen heißen Tee dazu! Liebe Grüße, Sandra

  • Antworten Die Rabenfrau 4. Januar 2015 um 14:37 Uhr

    Das ist ja immer das Lustige beim Schrottwichteln. Oft findet sich jemand, dem der Schrott, den andere loswerden wollen, dann doch gefällt! Dein Tässchen hätte ich auch genommen

    ;-)
    Ursel, bei der der ganze, schöne Schnee sich inzwischen in eine gräßliche Matschepampe verwandelt hat

    • Antworten mxliving 6. Januar 2015 um 9:59 Uhr

      Liebe Ursel,
      die Matschepampe ist nun auch hier angekommen. Das ist richtig schade, eigentlich gefällt mir Schnee ausgesprochen gut! Vor allem, wenn man gemütlich drinnen sitzt und herausschauen kann. Schrottwichteln ist wirklich eine tolle Erfindung, wir hatten wirklich viel Spaß, das wird sicher im nächsten Jahr wiederholt! Liebe Grüße zu Dir und einen wundervollen Tag! Tanja
      P.S.: Vielleicht schneits ja heute wieder?

  • Antworten Larissa//No Robots Magazine 4. Januar 2015 um 11:59 Uhr

    Wer gibt denn sowas beim Schrottwichteln raus? :o Ich finde die Tasse super schön! Würde ich sogar Geld für ausgeben. :)

    • Antworten mxliving 6. Januar 2015 um 9:56 Uhr

      Liebe Larissa,
      das habe ich leider nicht herausfinden können bisher, niemand wollte sich outen… Was würdest Du denn ausgeben? ;-) Liebe Grüße zu Dir und einen tollen Tag! Tanja

      • Antworten Larissa//No Robots Magazine 6. Januar 2015 um 11:06 Uhr

        Da fragst du die Falsche, ich bin nämlich ziemlich geizig. ;) Am Flohmarkt vielleicht 2 Euro oder so. Aber dann würde ich mir wieder denken, dass ich schon mehr als genug Kram habe.

  • Antworten Frauke 4. Januar 2015 um 11:48 Uhr

    Stimmt, unberührt ist der Schnee einfach am schönsten!
    Ich lese mit einem Glas Tee deinen Post und ab und zu lugt dazu die Sonne durch die Wolken.
    Hab’s fein!
    Frauke

    • Antworten mxliving 6. Januar 2015 um 9:55 Uhr

      Liebe Frauke,
      nun ist leider von der ganzen Pracht nicht viel übrig geblieben… Aber der Winter hat ja gerade erst begonnen, mal schauen, was sich da an der Schneefront noch so tut! Genieße Deinen Tee! Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Lächelzauberin 4. Januar 2015 um 11:23 Uhr

    Ein gar edles Gruseltässchen hast du da ergattert ;-)
    Da musst du dich doch wie eine Schneeprinzessin fühlen, wenn du deinen Tee genießt.
    Schönen Sonntag noch!

    • Antworten mxliving 6. Januar 2015 um 9:53 Uhr

      Liebe Lächelzauberin,
      das letzte Mal, dass ich mich wie eine Prinzessin gefühlt habe, war wahrscheinlich im Kindergarten :-) Aber das Tässchen ist schon etwas besonderes, da fasst man schon ganz vorsichtig das winzige Henkelchen an und trinkt in artigen Schlückchen! Liebe Dank für Deinen Kommentar und herzlich willkommen hier, freue mich, dass Du da bist! Auch Dir einen schönen Tag und lieb Grüße, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.