Dekoration | der neue Tisch im neuen Kleid und improvisierte Serviettenringe

Nach Monaten haben wir nun endlich unseren Esstisch bekommen. Also im Grunde sieht er genauso aus wie vorher, jetzt hat er aber noch die richtige Farbe! Wir hatten Wildeiche bianco bestellt, passend zum Boden und weil er uns so gut gefallen hat. Bekommen haben wir dann vor einigen Wochen zwar den Tisch, allerdings hatte dieser farblich leider so rein gar nichts mit unserer Bestellung zu tun. Er war eher rötlich und hatte ziemlich dicke, sehr dunkelrote Balken eingearbeitet. Ich musste beim Bearbeiten bei allen Bildern erstmal rot und orange raus ziehen, die von diesem Ungeheuer entstanden sind. Sogar die Herren im Möbelgeschäft mussten einsehen, dass hier etwas schief gelaufen ist, und so wurde ein neuer Tisch angefertigt. Jetzt ist er perfekt!

esstisch-neu-dekorierttischdekoration-mit-bambusringen

Und musste natürlich gleich neu dekoriert werden! Das Olivenbonseibäumchen durfte bleiben, allerlei altes und neues Geraffel wurde einfach wird drumherum drapiert. So ein Tisch mit 2,6 Metern Länge braucht ein bisschen Dekoration, um nicht zu wuchtig zu wirken. Die Bambusringe machen sich wunderbar und daraus ist dann während des fotografierens gleich der Plan entstanden, einfach Serviettenringe daraus zu machen. Papierservietten also kurzerhand gerollt und eingeschoben. Jetzt bin ich zufrieden und kann Euch das gleich noch als hochinnovative Dekoidee verkaufen.

neue-tischdekoration-mit-alten-schätzen serviettenringe-aus-bambusringen-improvisiert

Servietten aus Stoff passen leider nicht hindurch, dafür sind es genug Ringe in einer Packung um eine ganze Party auszustatten. Es empfiehlt sich allerdings, die Ringe vorher innen auszuwischen, damit kein Reststaub an den blütenweißen Papierservietten hängen bleibt. Nach der Zweiten war das auch mir dann klar…

improvisierte-serviettenringe-aus-bambus

Sehen hübsch aus meine improvisierten Serviettenringe, oder? Ich bin jetzt seelig mit meinem neuen, alten Tisch und der neuen Dekoration. Selbst mit kleinen Veränderungen kann man schon so viel erreichen! Wir laufen täglich mehrfach an unserem farblich einwandfrei ins Haus passenden Tisch vorbei und freuen uns wie die Schnitzel, dass es beim zweiten Mal nun so ein schönes Exemplar geworden ist. Also, Esszimmer fertig! Und wo dekoriere ich jetzt um?!

Wochenendgrüße,

Eure Tanja

Wo gibt es das?
Filztischsets von HEY-Sign
Bambusringe von Depot
Tellerset von Hübsch Interior über Wohnbeiwerk
Tablett, Schale und Kanne vom Trödler

23 Kommentare zu “Dekoration | der neue Tisch im neuen Kleid und improvisierte Serviettenringe

  • Antworten Sonja 7. Oktober 2018 um 11:34 Uhr

    Hi Tanja, wo hast du denn den Übertopf für den Olivenbaum her? Und hält sich dein Olivenbaum im Winter auch drinnen? Der Tisch sieht fantastisch aus. Haben auch einen in einer ähnlichen Farbe aber in rund.
    Ganz liebe Grüße

    • Antworten mxliving 7. Oktober 2018 um 12:41 Uhr

      Hallo liebe Sonja,
      den Übertopf haben wir in einem Blumenladen gekauft, leider kein Hinweis auf die Marke. Aber Übertöpfe im Baumstammlook sieht man jetzt immer öfter…
      Das Olivenbäumchen hat es leider nur 2 Jahre bei uns ausgehalten, dann sind alle Blätter abgefallen. Da hat mein grüner Daumen versagt.
      Wünsche Dir einen schönen Sonntag und sende Dir liebe Grüße
      Tanja

  • Antworten KuniGundl 25. Juli 2017 um 19:46 Uhr

    Wow, wünsche mir auch so einen tollen Tisch, kannst du mir verraten wo man dieses traumhafte Stück bekommt?

  • Antworten Julia 22. März 2017 um 13:54 Uhr

    Hey Tanja, kurze (und vielleicht merkwürdige) Frage: wie habt ihr die Lampen an der Decke befestigt? Wenn ich es richtig sehe, ist eure Decke höher als gewöhnlich. Bei uns haben wir das gleiche „Problem“ (was ja eigentlich schön ist und kein Problem ist). Unsere Decke ist ca. 6 Meter hoch (Galerie-Wohnung). Haben uns schon ein System mit Stangen überlegt, ist jedoch etwas komplizierter. Vielleicht hast du ja eine einfache Lösung für die Befestigung?

    Würde mir sehr helfen…

    Liebe Grüße
    J

    • Antworten mxliving 22. März 2017 um 17:40 Uhr

      Hallo liebe Julia,
      die sind einfach mit starken Dübeln und Haken in die Betondecke geschraubt. Das hatten wir beim Neubau schon so eingeplant. Bisher hält es super ;-)
      Viele Grüße,
      Tanja

  • Antworten Corina 13. Januar 2017 um 17:07 Uhr

    Hallo Tanja,

    wunderschön sieht der Tisch samt deko aus…sehr einladend:) der Tisch ist einfach stimmig zu allem anderen!
    Mein Tisch misst 2,40 kann man auch einiges mit anfangen, da würde sich der Topf wo dein Olivenbonsai drin ist gut machen…hast du den auch selbst gemacht?
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende

    Liebe Grüße
    Corina

    • Antworten mxliving 13. Januar 2017 um 17:16 Uhr

      Hallo liebe Corina,
      schön, dass Du Dich nochmal meldest! Ich hatte Dir schon geantwortet, leider kam die mail zurück weil die Adresse nicht stimmte und ich wusste ja leider nicht wohin sonst…
      Den Keramik-Übertopf im Holzlook habe ich vor 2 Jahren in einem Blumenladen gekauft, der Hersteller ist leider nicht zu ermitteln. So kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, tut mir sehr Leid! Aber vielleicht begegnet Dir ja bald auch einer in einen Geschäft in der Nähe? Scheint gerade im Kommen zu sein…
      Schönes Wochenende! Tanja

  • Antworten Sandra [ZWO:STE] 18. Juli 2016 um 11:12 Uhr

    Genau so geht das mit dem Improvisieren und Zweckverfremden :-D
    Die Serviettenringe und der neue Tisch sehen wunderbar aus. Der Tisch fügt sich in eurer Haus wie selbstverständlich ein und läd zu schönen Abenden mit Freunden ein. Ein wahres Schmuckstück euer Mittelpunkt.

    viele gemütliche Stunden und einen super Wochenstart,
    liebe Grüße,
    Sandra

    2,60m hat bei uns nur die Couch :-).

    • Antworten mxliving 18. Juli 2016 um 11:23 Uhr

      Guten Morgen liebe Sandra,
      ich wollte unbedingt so ein riesen Ding als Esstisch haben, damit ich endlich Freunde einladen und richtig schön aufkochen kann ohne die Klapptische und Stühle herauszuholen. Um ganz ehrlich zu sein, ist das ganze Haus um den Tisch und die Lampen herumgeplant worden… Ich finde so ein großes Esszimmer ist dann wirklich der Mittelpunkt des Hauses und wir verbringen hier auch die meiste Zeit…
      Freue mich sehr, dass es Dir gefällt! Wünsche Dir einen wundervollen Start in die neue Woche und sende Dir ganz liebe Grüße,
      Tanja

  • Antworten Silke 18. Juli 2016 um 9:53 Uhr

    Hallo Tanja,
    der neue Tisch sieht super aus und ist wunderschön dekoriert. Das Olivenbäumchen mit Topf finde ich richtig klasse und macht sich auf dem Tisch total gut. Und die Idee mit den Bambus Ringen als Servietten Ringen ist auch ein Knaller. Super super schön alles zusammen.
    Liebe Grüße
    Silke

    • Antworten mxliving 18. Juli 2016 um 11:19 Uhr

      Hallo liebe Silke,
      danke Dir, schön, dass es Dir auch so gut gefällt!
      Einen wunderbaren Wochenstart und viele liebe Grüße zu Dir!
      Tanja

  • Antworten Kulissenbummel 17. Juli 2016 um 14:16 Uhr

    Liebe Tanja,

    wie schön, dass es beim zweiten Mal geklappt hat! Sieht wirklich toll aus und ich kann mir schon bildlich richtig tolle Weihnachtsessen, Osterbrunches… die Liste lässt sich beliebig erweitern… an eurer tollen Tafel vorstellen.

    Happy Weekend!
    Julia

    • Antworten mxliving 18. Juli 2016 um 11:16 Uhr

      Hallo liebe Julia,
      darauf freue ich mich auch schon wahnsinnig! Es passen locker acht Leute an den Tisch, so eine große Tafel hatte ich mir schon immer gewünscht. Manchmal braucht es eben mehrere Anläufe…
      Wünsche Dir einen tollen Start in die neue Woche und sende Dir viele liebe Grüße,
      Tanja

  • Antworten Holunderbluetchen 16. Juli 2016 um 21:52 Uhr

    Also ehrlich…ich dachte , du wolltest Blümchen kaufen gehen, stattdessen verirrst du dich zu Depot ;-)
    Wie schön, dass der Tisch endlich der Richtige ist :-) Wieso klappt eigentlich so Vieles erst beim zweiten Anlauf ??? Ich finde ja, ein Tisch kann gar nicht groß genug sein :-)) Bei uns besteht die Deko allerdings aus Zeitschriftenstapeln, neben bzw. gegenüber den Blumen, versteht sich. Und in der Mitte ist dann auch noch Platz für gerade mal 2 Tischsets. Für die Fotos verschwindet dann alles unter dem Tisch…
    Ganz herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, helga

    • Antworten mxliving 18. Juli 2016 um 11:18 Uhr

      Hallo liebe Helga,
      wirklich sichtbar ist der Tisch bei uns auch nur, wenn ich Bilder mache und das ganze Gerümpel dann rigoros zur Seite gefegt wird… Zeitungen, die Post und diverse Alltagsgegenstände türmen sich da gerne mal. Aber offenbar geht es da nicht nur mir so ;-)
      Hoffe, Du hattest ein schönes Wochenende und bist gut in die neue Woche gestartet?
      Liebste Grüße zu Dir, Tanja

  • Antworten Christina 16. Juli 2016 um 20:05 Uhr

    Ohr, der andere Tisch hat mir auch sehr gut gefallen und das mit der Farbe war mir gar nicht aufgefallen. Der Neue sieht aber auch super aus und ist so schön groß. Unserer im Eßzimmer ( im Moment eher Rumpelkammer) ist auch so groß und gerade kpl. mit allem Möglichen belagert, grrrr…
    GlG Christina

    • Antworten mxliving 18. Juli 2016 um 11:09 Uhr

      Hallo liebe Christina,
      und, schon ein wenig Ordnung geschaffen im Esszimmer? Oder beherrscht Du das kreative Chaos? Bevor ich Bilder mache, wird hier eben einfach alles rigoros vom Tisch gefegt ;-). Schön, dass er Dir gefällt! Für meine Leser habe ich natürlich der Farbharmonie wegen immer ganz viel Sättigung rausgezogen, damit es hier nicht zu bunt wird. Das spare ich mir jetzt…
      Einen tollen Montag wünsche ich Dir!
      Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten fim.works 16. Juli 2016 um 19:39 Uhr

    Herrje, was war ich lange nicht hier bei dir!
    Das Tischproblem kenne ich, ich kann gut verstehen, dass ihr jetzt mehrmals täglich um den Tisch herumspaziert ;-) Von wo hast du denn bittenschön fotografiert? Ist eure Galerie über der Küche? Sieht toll aus von da oben.

    Dein DIY ist sehr stylisch – ich weiß nur nicht, ob ich etwas so hochkompliziertes nachgemacht bekomme ;-)

    Meine Nachbarin freut sich, dass ich mich über ihre Hortensien freue – sie ist Ostern in eine Altersresidenz umgezogen und hat nun nichts mehr von ihren schönen Hortensien …

    Liebe Grüße und hab noch ein schönes Wochenende … Frauke

    • Antworten mxliving 18. Juli 2016 um 11:06 Uhr

      Hallo liebe Frauke,
      ja, die Galerie ist über dem Wohnzimmer, von hier blickt man auf Esszimmer und Küche runter. Irgendwie mussten wir ja die alten Industrieleuchten zur Geltung bringen, da haben wir einfach mal die Zwischendecke über dem Esszimmer weggelassen… Ich freue mich jedesmal wie ein Schnitzel, wenn ich da oben stehe…
      Ich bin ganz sicher, dass meine hochkomplizierten und langwierigen Anleitungen manchmal ganz schön fordernd sind ;-) Ich kann ja selber alles nur so’n bisschen…
      Hast Du eine nette Nachbarin! Ihre Hortensien und den eigenen Garten wird sie sicher vermissen in Ihrer Residenz? Aber sicher gibt es dort einen Park und massig Gärtner, die sich um alles kümmern…
      Wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche!
      Liebste Grüße, Tanja

  • Antworten Julia (mammilade-blog) 16. Juli 2016 um 16:27 Uhr

    Liebe Tanja,

    beeindruckend schön und beeindruckend groß, euer Esstisch!
    Er passt einfach perfekt, schaut so einladend aus und ist vor allem auch
    ein perfekter Fotountergrund ;)
    Alles richtig gemacht, würde ich sagen.
    Die Serviettenringe sind richtig toll…
    Ich stehe ja sehr auf „alternative“ Serviettenring-Ideen :)
    Und wenn du überlegst, wo du weitermachen sollst,
    hätte ich eine Idee: In meinem Bad, Flur oder Schlafzimmer ;)
    Da hänge ich gerade sowas von…
    Mir will einfach nicht DIE Idee in den Sinn kommen,
    die es für mich passend macht.

    Liebste Grüße zu dir!
    Julia

    • Antworten mxliving 16. Juli 2016 um 17:28 Uhr

      Liebe Julia,
      stimmt, ich fotografiere sehr viel und gerne auf dem Tisch. Ist echt praktisch, dass man so eine lange Fläche hat!
      In Ordnung, ich komm rüber ;-) Manchmal reicht es aber schon, alles rauszuräumen aus einem Raum, was da so an Deko rumsteht und dann wieder von vorne anzufangen mit den Dingen, die man unbedingt dort haben möchte. Der Rest findet sich ganz von allein und was übrig bleibt kommt einfach in den Keller… Habe ich schon mehrfach erfolgreich angewendet.
      Habe heute wieder Erbsen eingekauft… Fange jetzt an zu zählen ;-)
      Liebste Grüße zu Dir, Tanja

  • Antworten Dirk 16. Juli 2016 um 11:24 Uhr

    Hey,

    bin wiedermal begeistert von deinen Bildern und Ideen. Der Tisch ist der Knaller. Den würde ich wohl auch sofort nehmen. Und er passt so toll bei euch rein.

    Liebe Grüße aus der Heimat und ein schönes Wochenende

    Dirk

    • Antworten mxliving 16. Juli 2016 um 17:24 Uhr

      Hallo Du Lieber,
      danke Dir und ich würde mich freuen, wenn Du ihn Dir bald mal ganz aus der Nähe anschauen würdest ;-)
      Wünsche Euch ein tolles Wochenende und sende Dir ganz liebe Grüße!
      Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.