Dekoration | Herbst im Wohnzimmer

Die Temperaturen da draußen gehen immer weiter runter, es regnet ständig und ausdauernd. Fühlt sich irgendwie nach November an, oder? Zeit, es drinnen richtig gemütlich zu machen und für ein wenig neue Deko. Dabei muss ich nicht einmal ins Geschäft gehen, sondern finde im Fundus noch ausreichend Material, um dem Raum einen neuen Look zu geben. An die Weihnachtskisten traue ich mich noch nicht heran, das erscheint mir noch ein wenig früh. War es im Sommer eher schlicht gehalten, dürfen jetzt wieder Felle und Strickkissen, Kerzen und Wintergeäst einziehen. Ein bisschen derbes Holz dazu und schon wird es gemütlich. Dass die neuen karierten Kissen zum Ethnostyle passen, hätte ich gar nicht gedacht. Mein wilder Mustermix setzt sich also inzwischen auch im Wohnzimmer durch.

wohnzimmer

Nach der wahren Bilderflut im letzten Beitrag mache ich es heute kurz und belasse es bei dieser schnellen Herbstimpression. Und mache mir schon mal Gedanken, wo der Weihnachtsbaum dieses Jahr stehen soll und was es bis dahin noch alles zu erledigen gibt. Unfassbar, dass sich das Jahr schon wieder dem Ende zuneigt, oder?

Herbstgrüße zu Euch,

Eure Tanja

10 Kommentare zu “Dekoration | Herbst im Wohnzimmer

  • Antworten Catrin 16. März 2017 um 22:40 Uhr

    Liebe Tanja, es sieht immer so wunderschön bei dir aus. Darf ich fragen, wo es das Fell und den Couchtisch gibt. Gefällt mir super.

  • Antworten Yna 28. November 2016 um 13:21 Uhr

    Weniger ist eben mehr.
    Immer wieder so schön bei dir. Da kannst du es dir bei dem eisekalten Wetter doch jetzt richtig schön gemütlich machen…
    Lieben Gruß, Yna

  • Antworten Die Rabenfrau 21. November 2016 um 19:44 Uhr

    O, du hast noch Schlehen gefunden! Wir haben gesucht, aber überall waren sie schon weg. Entweder macht jedereiner in der Rabenstadt Schlehenlikör, oder die Vögel waren sehr hungrig dieses Jahr. In der Vase auf deinem Tisch machen sich die Zweige sehr gut. Vielleicht hole ich mir noch ein paar, wenn ich nämlich deine so sehe, glaube ich, sie machen sich auch ohne Schlehen sehr gut!
    Grüßle
    Ursel

  • Antworten Isabell 21. November 2016 um 7:41 Uhr

    Liebe Tanja,
    wie immer sieht es bei dir wunderbar harmonisch und einlandend aus. Du bleibst deinen Farben echt treu! Besonder gut gefällt mir die Filzvase. Die hast du auch selbst gemacht oder?
    Mit so einem Geweih würde ich auch gerne wohnen aber dazu konnt eich meinen Mann leider noch nicht überreden.
    Viele Grüße,
    Isabell

  • Antworten Nadine 18. November 2016 um 23:47 Uhr

    Liebe Tanja,
    ja, der November ist kein schöner Monat, so kalt & ungemütlich. Aber bei dem Anblick eures Wohnzimmers wird mir gleich warm ums Herz. Sooo gemütlich!
    Dann hab ein schönes Wochenende und mach es dir kuschelig.
    Liebste Grüße,
    Nadine

  • Antworten Frauke 18. November 2016 um 21:59 Uhr

    Wie immer so schön bei dir, liebe Tanja!
    Ich mag deine Farben so gern. Herbstdeko hab ich nicht wirklich und für Weihnachtsstimmung ist es draußen für meinen Geschmack viel zu warm.
    Ich MUSSTE einfach die Vivanno Posts miteinander verlinken, ging gar nicht anders ;-)
    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende … Frauke

  • Antworten holunderbluetchen 18. November 2016 um 19:24 Uhr

    Die Schlehen sind toll !!! Hier haben sie dieses Jahr kaum Früchte …
    Herzliche Grüße und ein entspanntes Wochenende, helga

  • Antworten Sunnys Haus 18. November 2016 um 19:04 Uhr

    Sehr schön, die Kombination gefällt mir sehr ! Die Farben auch, ich liebe Grau- und Brauntöne mit weiß. Ich finde es auch verrückt, dass in einer Woche schon der erste Advent sein soll. Nach einer frostigen Woche habe ich zwar Lust a auf Weihnachtsdeko, allerdings geht das alles etwas schnell. Der Sommer war im September, kurz darauf auf einmal knackiger Frost und jetzt doch Herbst – ich komme nicht hinterher. Aber die weihnachtliche Deko hole ich jetzt so nach und nach hervor und freue mich daran.

    Liebe Grüße
    Birgit

  • Antworten RAUMIDEEN 18. November 2016 um 18:59 Uhr

    Die Herbstdekoration hat eigentlich keine Chance, hat man sich darauf eingestellt, klopft Weihnachten an. Gemütlich hast Du es, so dezent kann es dann ja mit der Weihnachtsdeko weitergehen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

  • Antworten HIMMELSSTÜCK | Rahel 18. November 2016 um 17:10 Uhr

    Wie wunderschön sich alles zusammen fügt – mag ich! Kann es auch kaum fassen, wie schnell das Jahr vorüber gegangen ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.