Details

Die kleinen Dinge im Leben machen oft soviel Freude. Und gerade bei der Dekoration sind es doch die Details, die sie so richtig besonders machen. Ein kleiner Rundgang durch die Wohnung, mit der Kamera bewaffnet und dem Blick für die Kleinigkeiten. Und ein heller Tag mit ein paar Sonnenstrahlen am letzten Wochenende, die durch die Scheiben fallen, das ist ja schon eine Seltenheit im Herbst. Und schon ist eine Reihe an Bildern entstanden, die dringend gezeigt werden müssen. Mein Betonobst ist immer wieder ein absolut williges Fotoobjekt und ich kann gar nicht oft genug sagen, wie sehr ich mich daran erfreue! Ob in der Gruppe dekoriert oder einzeln auf der alten Leiter präsentiert, sie sind einfach etwas besonderes.

details details5

Ein paar vorweihnachtliche Accessoires haben schon Einzug gehalten und lassen sich im Treppenhaus blicken. Darf man das Ende November schon? Für mich gibt es ja nichts schöneres als die Adventszeit! Ich freue mich meist schon im September wahnsinnig auf das Fest – vor allem aber auch die gemütliche Stimmung, Kerzenschein und kuschlige Decken. Dazu eine schöne Tasse Tee… Diese heimelige Stimmung versetzt mich jedes Jahr wieder in Verzückung. Und ausgiebige Dekoration darf da nicht fehlen. Der einzige Nachteil der Adventszeit: sie ist einfach zu kurz! Aber nicht, dass Ihr denkt, bei mir steht schon die gesamte weihnachtliche Dekoration! Mitnichten, aber ein Sternchen und ein Wichtel, das ist schon erlaubt, oder?

details2

Die alte Colaflasche ist beim umbuddeln im Garten zum Vorschein gekommen. Wie lange sie wohl da gelegen hat? Und wer damals so unordentlich war und sie einfach im Dreck hat rumgammeln lassen? Sie wird wohl ein paar Jahre dort gelegen haben, wurde nun liebevoll gesäubert und darf jetzt dekorativ in der Gegend herumstehen. Garnspulen haben schon immer eine ganz besondere Wirkung auf mich. Ich kann einfach nicht daran vorbei gehen. Hier, in einer Gruppe mit verschiedenen Größen arrangiert, kommen sie besonders schön zur Geltung.

details3

Die herbstliche Girlande versprüht einen ganz besonderen Charme und wirkt dabei so herrlich leicht und luftig. Und bei jedem Blick darauf entdeckt man neue Motive und Worte.

Heute habe ich entdeckt, dass mir bei Bloglovin inzwischen 222 Leser folgen, was für eine schöne Zahl! Wer das Portal noch nicht kennt, sollte dringend mal vorbei schauen und sich anmelden. Man kann sich herrlich durch die vielen tausend Blogs klicken, sich inspirieren lassen und diesen dann auch gleich folgen. So verpasst man keinen Beitrag mehr und hat alle seine Lieblingsblogs auf einen Blick im Feed. Vielen Dank an Euch, dass Ihr so oft und regelmäßig hier vorbei schaut und mich so unterstützt!

14 Kommentare zu “Details

  • Antworten Lolá 21. November 2014 um 19:08 Uhr

    Liebe Tanja,
    das habe ich dir bestimmt schon 100 Mal geschrieben..ich liebe es, wie du deine Wohnung dekorierst..du hast ein perfektes Auge für’s Detail und mir gefallen, die Naturfarben soso gut!

    Liebe Grüße,
    Lolá

    • Antworten mxliving 21. November 2014 um 19:36 Uhr

      Liebe Lolá,
      och, das kann man gar nicht zu oft schreiben :-) Lieben Dank, freue mich tierisch, dass es Dir gefällt! Einen tollen Start ins Wochenende! Tanja

  • Antworten Rena @ Lemon Peel 21. November 2014 um 14:51 Uhr

    Dein Stil, deine Farben—einfach toll! Und dein Betonobst ist klasse. Bis auf ein paar Zweiglein ist bei mir auch noch nicht viel Weihnachtsdeko zu entdecken. Bastle gerade an einem Adventskalender, der hoffentlich auf den letzten Drücker fertig wird.

  • Antworten Kathi 21. November 2014 um 9:11 Uhr

    Die Fotos sind sehr schön – so tolle Details, die du da hast. Da kann man echt neidisch werden :) Ich glaub ich muss mir jetzt mal die Nähmaschine von meiner Mama ausleihen – Papier + Nähmaschine könnte ganz gut für Weihnachtskarten funktionieren :)

    Liebe Grüße
    Kathi

    • Antworten mxliving 21. November 2014 um 19:38 Uhr

      Liebe Kathi,
      Papier zu nähen ist eine klasse Sache, habe ich auch selber schon oft gemacht. Man muss nur ein bisschen ausprobieren, bis man die richtige Einstellung hat und nicht nur die Karte perforiert… :-) Vielen lieben Dank für Deine netten Worte und einen schönen Abend wünsche ich Dir! Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Lady Stil 20. November 2014 um 21:41 Uhr

    Hallo Tanja,
    hach, Dein Apfel in Gips ( oder Beton), den lieb ich ja ;-)
    Tolle Fotos sind da entstanden, auch der Blick auf den kleinen Wichtel, ein bisschen mystisch, das hat was!

    Liebe Grüße,
    Moni

    PS: schön, dass ich Dich zum Lachen bringen konnte ;-)

    • Antworten mxliving 21. November 2014 um 19:40 Uhr

      Liebe Moni,
      oh, den lieb ich auch, deshalb habe ich ihn auch schon wieder angelichtet… Und den Wichtel gibt es sicher in den nächsten Wochen auch nochmal zu sehen. Nicht, dass das zu langweilig wird? Vielen lieben Dank und ein wunderschönes Wochenende! Tanja
      PS: hihi, musste schon wieder grinsen!

  • Antworten Dörthe 20. November 2014 um 19:32 Uhr

    Du hast soooo wunderschöne Dinge in deiner Wohnung! Der Apfel uns die Girlande sind super schön! Die Geschichte der Colaflasche ist echt cool. Wie ein archäologisches Artefakt aus dem eigenen Garten ;-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    • Antworten mxliving 21. November 2014 um 19:41 Uhr

      Liebe Dörthe,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte! Wenn das ein archäologischer Fund ist, muss ich dann jetzt bei irgendeinem Amt anrufen? Nicht dass das noch Ärger gibt? :-) Ich habe mich jedenfalls sehr über die Ausgrabung gefreut. Da macht buddeln im Garten gleich noch mehr Spaß! Ein schönes Wochenende! Tanja

  • Antworten Nadine 20. November 2014 um 19:27 Uhr

    Liebe Tanja,

    schöne Detailaufnahmen! Und ja, ich finde man darf schon etwas weihnachtlich dekorieren! Schließlich ist die Adventszeit viel zu kurz :). Ich habe mir letztes Wochenende eine weißen, kleinen Holzbaum und einen kleinen Holzstern gekauft. Die beiden stehen auch schon auf dem Regal ;-).

    LG & Dir noch einen schönen, kuscheligen Abend,
    Nadine (eingekuschelt in eine Wolldecke auf dem Sofa sitzend)

    • Antworten mxliving 21. November 2014 um 19:43 Uhr

      hallo Nadine,
      puh, da bin ich froh. Bin hier zuhause schon schief angeguckt worden, was denn das jetzt im November schon soll… Ich folge jetzt Deiner Inspiration und kuschle mich auch ganz gemütlich auf die Couch!
      Gemütliche Grüße, Tanja

  • Antworten Steph 20. November 2014 um 18:35 Uhr

    Ich mag diese Jahreszeit auch. Die Ruhe die einkehrt, die vielen Kerzen am Abend. Wenn dann bald noch die Adventsdeko so richtig los geht … ach, einfach herrlich!

    Bei dir mag ich wieder alles – und ab liebsten den Apfel :-)!

    Kuschel Dich ein in Deinem wunderbaren Zuhause,
    Steph

  • Antworten Mecki von fein & raum 20. November 2014 um 17:54 Uhr

    Am allerbesten gefällt mir der Stiel von Deinem Apfel, der ist richtig klasse :-)
    Bei mir wird spätestens zum 1.Advent ein wenig (vor-) weihnachtliche Deko einziehen, ich freu mich schon drauf. Mit Weihnachtsbaum und co. bin ich dann aber ganz klassisch: erst am 24.!
    Winterlich gemütlich mit Kerzen, Kamin und Wolldecken ist’s aber auch heute schon – ich werde jetzt gleich mal das Feuer anmachen, mir ist nämlich grade kalt :-)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Abend.
    LG, Mecki

  • Antworten Yna 20. November 2014 um 17:38 Uhr

    Ein wnderschöner Post, wie immer. Wenn meine Augen sich beruhigen müssen, dann schaue ich mir deine BIlder an. Du hast so viele wundervolle Dinge, die man bewundern kann. Von der Nähmaschine hätte ich ja gerne noch ein bisschen mehr gesehen :) einen schönen Abend noch, Yna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.